Elternforum 2 unter 2

Brauche mal einen Rat

2 unter 2
Brauche mal einen Rat

Mitglied inaktiv

Hallo zusammen. Eigentlich lese ich im moment mehr mit aber jetzt brauche ich doch mal einen rat von euch. Ende November/Anfang Dezember soll unser 3. Kind zur Welt kommen.Dann ist mein Kleiner 18 Monate alt.Nun bin ich am überlegen was sinnvoller ist.Das Baby in der Winterzeit ind den KiWa und für den Kleinen dann einen Ergo anschaffen oder anderstrum.Baby ins Tuch und der Kleinen in den KiWa.Ist es im Winter besser wenn das baby im Kiwa liegt ich meine wegen der Kälte. Danke für euren rat


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Hallo, ich fand neugeborenes Baby im Tuch+Buggy absolut anstrengend. Denn du mußt dich ja auch bücken oder mal zum größeren Kind runterbeugen. Das ist für das neugeborene recht stressig, da es dann sehr wenig Raum und Luft für sich hat. Es gab auf jeden Fall beim Losgehen immer Geschrei, das mag ich nicht. Wenn man mal unterwegs ist, geht es allerdings recht gut - ist aber auch recht Schweißtreibend. Auch im Winter (der Kleine kam im November zur Welt). Ich war und bin sehr froh über einen Geschwisterwagen. Hab mir einen günstigen Buggy von ABC-Design gekauft und ein Tragetasche für meinen Kleinen dazu. Für MICH die beste Lösung!


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Hi, im juli kommt unser zweites baby, meine grosse ist dann auch erst 15 monate. ich habe das selbe problem. wir haben uns den ergo bestellt, er ist schon da, wusstest du, das es für den ergo eine neugeborenenerweiterung gibt? die haben wir mit bestellt. also habe ich die möglichkeit entweder das baby in den ergo und unsere grosse zu fahren oder den kleinen in den kiwa und die grosse für nen kleinen weg (spielplatz) aufs boards zu stellen. unsere grosse mag leider nicht wirklich gefahren werden. sie protestiert volles pfund (bis zum protestkotzen). da ich sie nicht mehr soviel tragen kann, komm ich kaum vor die tür. deswegen macht ein geschwisterwagen wohl keinen sinn für uns. lg nadine


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Naja, unserer wollte mit 12-16 Monaten auch nicht wirklich sitzen. Er hat mit ca. 12 Monaten laufen können - klar das man da besseres zu tun hat als sitzen. Kurz nachdem mein Kleiner auf der Welt war, ist nun auch der Große wieder ein großer Fan vom geschoben werden. Die beiden sind nun 19 Mon.+6Mon. alt. Wie machst Du das bei größeren Spaziergängen von mind. 2-4 Stunden, wenn der Papi nicht dabei ist? Zumal die Großen oftmals genau das selbe wie die Kleinen wollen..... Mit einem Kind fand ich auch so Tragetuch oder so Ergo-Tragesitze richtig gut. Mit 2 Babys schaut das aber auch wieder anders aus. Mein Tuch liegt aus o.g. Gründen meist nur noch im Schrank.


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

also ich hatte für den anfang im winter (mein kleiner ist ende dezember geboren /altersunterschied 18 monate) nur das tragetuch und den großen im jogger/ buggy. ich fand das super und echt praktisch. warm ist es auf jeden fall auch- die jacke aus der schwangerschaft hat übers tuch auch ohne probleme gepasst. in seinem wagen lag der kleine höchstens fünf mal. das hat sich die letzten drei wochen geändert, da er auf dauer zu schwer wird. jetzt kaufen wir doch noch nen geschwisterwagen, kommen aber gleich mit nem jogger aus, weil der kleine nicht mehr so zwingend auf eine ganz gerade liegefläche angewiesen ist. ach ja der große (fast zwei) ist ziemlich lauf-faul auf längeren strecken und grade im geschäft ist ein kiddy board kein garant dafür, dass ein kind auch drauf stehen bleibt...das problem hat nämlcih jetzt eine nachbarin, ihr großer haut einfach vom board ab. deswegen gibts doch noch nen wagen bei uns gruß tine


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

ich hatte unsere große im wagen und das baby im tuch unter meiner jacke und wenn die nicht zuging, unter der von meinem mann. war perfekt und ich hatte quasi immer ne heizung dabei. ;-)