Bücherforum

Bücherforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von lupa am 25.06.2004, 20:52 Uhr

Bücherkauf-Umfrage

hm,

irgendwie hat sich mein Buchkaufverhalten sehr geändert.
Früher, als ich noch kinderlos war, kam ich an keinem Buchladen vorbei, ohne nicht reingehen, stöbern und ein Buch kaufen zu müssen. Lesen war so richtig lebensnotwendig für mich. Nur halt Fachliteratur für die Uni hab ich der Einfachheit halber online bestellt, weils schneller und bequemer ging und das Zeug direkt nach Hause kam.
Dieser Zeit verdanke ich meine doch ziemlich große Privatbibliothek von schätzungsweise 5.000 Büchern. Die stehen hier im Arbeitszimmer in einer 7m langen und 2,5m hohen Bücherregalkonstruktion. Einige stehen noch im Arbeitszimmer, auch im Abstellraum stehen Bücherregale, im Wohnzimmer, im Flur, im Kinderzimmer die Kinderbücher, eigentlich sind nur im Bad keine Bücher zu finden...

Nunja, nun bin ich Mutter und Studentin und komm kaum noch zum lesen. Dafür muss es wenn dann schnell und unkompliziert nach Hause geliefert werden. Schande über mein Haupt! Aber wenn ich hier im örtlichen Buchladen mal allein reinkomme, dann komm ich doch meist ziemlich beladen zurück nach Hause, auch wenn es dann ewig dauert bis ich das alles gelesen habe.

LG,
lupa

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.