Spielen und Basteln

Spielen und Basteln

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sisu71 am 15.10.2009, 10:53 Uhr

Tontöpfe für Meisenknödel

Hallo, wir basteln für den Weihnachtsmarkt mit den Kindern im Kiga. Wir werden Tontöpfe mit Fingerfarbe bemalen und darin einen Meisenknödel befestigen. Nun meine Frage, wie dichtet man das Loch ab so dass weder Schnee noch Regen da rein können. Ein Plastikdeckel ist nicht dicht, Knete würde auch aufweichen, und Fimo muss man doch noch backen oder? Oder sollen wir das Loch offen lassen? Aber dann schimmeln die Knödel so schnell. Vielleicth hat ja von Euch einer eine Idee.
LG Sisu

 
3 Antworten:

Re: Tontöpfe für Meisenknödel

Antwort von skuecken am 15.10.2009, 13:58 Uhr

Hallo,

vielleicht mit Lufttrocknendem Ton?

Das Problem ist, alles was richtig dicht ist verhindert wahrscheinlich das Austauschen des Meisenknödels, was auch schade wäre.

LG



Re: Tontöpfe für Meisenknödel

Antwort von sisu71 am 15.10.2009, 22:13 Uhr

Also ich werd mich mal nach diesem Ton erkundigen und dann wenn es klappt halt den Meisenknödel so befestigen, das man jederzeit einen neuen dranhängen kann. Danke schön!



Re: Tontöpfe für Meisenknödel

Antwort von roti120392 am 15.10.2009, 22:39 Uhr

Ich habe auch schon solche Tontöpfe für Meisenknödel gemacht.
Durch das Loch habe ich lediglich ein dickes Stück Sisalkordel gesteckt und innen verknotet. Daran kannst Du dann auf der einen Seite den Knödel hängen und oben hängst Du den Topf halt auf.

Zusätzlich abdichten brauchst Du eigentlich nicht. Das Loch ist doch gar nicht so gross ...

LG Tina



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.