Spielen und Basteln

Spielen und Basteln

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von MiMa1417 am 01.03.2017, 16:18 Uhr

Knete - welche?

Hallo zusammen,

für unseren Sohn haben wir Knete von Imagination gekauft. Leider ist damit absolut nichts anzufangen. Die Knete ist viel zu weich und daraus Figuren kneten funktioniert absolut nicht weil diese Knete nicht klebt. Zusätzlich bröckelt sie etwas. So das man schnell einzelne Stückchen überall liegen hat. Außerdem fühlt sie sich etwas fettig an.
Ich vermute das es wohl normal für eine Knete ist. Aber außer Kreise damit formen ist diese Knete für nichts geeigent.

Gibt es Knete die richtig fest ist, nicht fettig und vor allem gut klebt?
Ich kenne das noch aus meiner Kindheit. Damals konnte man mit Knete richtig viel formen. Lauter Figuren, Tiere usw. kneten.
Gibt es sowas noch? Wenn ja, welche Knete ist das?

 
8 Antworten:

Re: Knete - welche?

Antwort von dhana am 02.03.2017, 22:39 Uhr

Hallo,

die Knete die für die Schule verkauft wird - sind so einzelne Stangen, die ist recht fest und wird erst nach einer Weile kneten etwas geschmeidiger.
(gibts z.B von Pelikan oder Faber)

Wobei die meinen Kinder viel zu fest war, für kleine Kinderhände ist die echt schwer zu kneten.

Ich fand eigentlich Playdoh immer recht gut - ist zwar teuer, aber schön weich und gibt ganz nettes Zubehör dazu - damit haben sie recht lange gespielt.

Gruß Dhana



Re: Knete - welche?

Antwort von Lovie am 05.03.2017, 10:14 Uhr

Wir haben playdoh, gab es vor einigen Wochen bei Aldi im 8er set da hab ich zugeschlagen :-)

Bin zufrieden. Vor allem weil die knete dann nach einer gewissen Zeit trocken wird und sich so auch aus dem Teppich gut absaugen lässt.



Re: Knete - welche?

Antwort von Häsle am 07.03.2017, 14:19 Uhr

Wir sind auch wieder bei Playdoh gelandet. Ich kaufe davon immer Packungen mit vielen Dosen, da spart man einiges. Mytoys hat da u.a. immer gute Preise.



Re: Knete - welche?

Antwort von MiMa1417 am 07.03.2017, 22:33 Uhr

Genau solche suche ich.
Denke das wir das hinkriegen zusammen. Wenn ich sie ein bisschen vorknete dann wird sie ja weicher.
Die die wir haben ist zwar sehr weich, aber zum kneten völlig ungeeignet. Da liegen lauter Brösel auf dem Boden rum. Außerdem ist da irgendwas rein gemacht worden das total süß riecht und meinen Sohn dazu verleitet es zu essen.
Ich kenne die von Playdoh nicht, aber optisch sieht die genauso aus wie die, die wir bereits haben.
Aber ich werde diese natürlich auch mal probieren.



Re: Knete - welche?

Antwort von Philo am 10.03.2017, 20:09 Uhr

Hallo,
ich mache meine Knete selbst:
1 kg Mehl
1 Pfund Salz
1 Liter kochendes Wasser
Lebensmittelfarbe
6 EL Speiseöl
25 g Weinsäure (aus der Apotheke)
LG, Philo



Re: Knete - welche?

Antwort von Mami201408 am 07.04.2017, 14:30 Uhr

Wir machen unsere Knete auch selbst.
Hatte mir auch die von Play Doh gekauft aber dann bei Ökotest nachgelesen dass diese sehr schlecht abgeschnitten hat.
Bei selbstgemachter werden die Farben halt nicht so leuchtend grell, aber man weiss wenigstens was drin ist.
Und mein Sohn (2,5 Jahre) hat auch beim ersten kneten gleich mal testen müssen wie Knete schmeckt ;-)



Re: Knete - welche?

Antwort von MiMa1417 am 08.04.2017, 21:50 Uhr

Klebt die Knete auch gut? Also wenn ich daraus Figuren formen möchte, kann man einzelne Teile gut miteinander verkneten?
Die von Play Doh ist im Grunde die gleiche die wir auch haben. Verstehe nicht wie man so etwas für Kinder verkaufen kann. Das Zeug riecht so süß das die Kinder das sofort in den Mund nehmen, es brökelt zu sehr, viel zu weich, man kann daraus keine Figuren kneten. Finde diese Knete schrecklich, absolut nichts für Kinder.



Re: Knete - welche?

Antwort von Nicole_Meyer am 23.05.2017, 20:18 Uhr

Google mal Knete selber machen. Mache ich immer, die wird super und außer Mehl, Salz, Zitronensäure aus dem Supermarkt brauchst Du nix.



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.