Welche Pflege nach dem Schwimmen?

Welche Pflege nach dem Schwimmen

© fotolia, Adam Borkowski

Wichtig: Vor dem Baden duschen! Das Chlor im Wasser neutralisiert Urin, Keime, Hautschüppchen und auch Kosmetika. 

Dabei entsteht als Abfallprodukt ein Gas, das in der Luft für den typischen Chlorgeruch sorgt und das die Schleimhäute reizen kann. Um die Menge dieses Gases so gering wie möglich zu halten, ist es wichtig, dass Sie und Ihr Baby vorher duschen, damit Hautschüppchen und Cremerückstände gar nicht erst ins Wasser gelangen. Das hat also nicht nur etwas mit Sauberkeit und Hygiene zu tun!

Nach dem Baden Chlor abwaschen

Um Hautreaktionen und Reizungen zu vermeiden, sollten Sie und Ihr Baby natürlich auch nach dem Baden duschen. Sie können dafür einen speziellen, rückfettenden Badezusatz oder ein Babywaschgel verwenden. Das tut der Haut jetzt gut.

Gründlich abtrocknen

Keime siedeln sich gerne im feucht-warmen Klima an, besonders in den vielen, kleinen Hautfalten, die so ein kleines Baby in den ersten Monaten hat. Deshalb sollten Sie vor allem die Hautfalten rund um den Hals und im Windelbereich und auch die Zehenzwischenräume sorgfältig abtrocknen. Ohren nicht vergessen, sonst droht schnell eine Mittelohrentzündung. Babys, die schon richtig viele Haare haben, müssen Sie auch föhnen. Bitte setzen Sie das Mützchen erst auf, wenn Sie wirklich nach draußen gehen. Ansonsten schwitzt Ihr Baby am Kopf!

Eincremen nicht vergessen

Nach dem Schwimmbad freut sich Babys empfindliche Haut über einen rückfettenden Badezusatz. Das gleicht den Feuchtigkeitsverlust aus, der Folge des Aufenthalts im Wasser ist. Falls Ihr Baby zu trockener Haut neigt, ist das ganz besonders wichtig.

Natürlich freut sich auch Mamas Haut nach dem Baden über etwas Pflege. Wenn es Ihnen zu mühsam ist, Ihre eigenen Pflegeprodukte auch noch mitzubringen, dürfen Sie sich ruhig bei Ihrem Baby bedienen. Egal ob Duschgel oder Lotion - alles, was Babys zarter Haut gut tut, kann Mamas Haut ganz bestimmt nicht schaden!

Zuletzt überarbeitet: Dezember 2018

Fragen zum Thema an Hebamme Martina Höfel

Was muss ich im Schwimmbad mit Baby beachten?

Hallo Frau Höfel, mein Sohn ist nun fast vier Monate alt und wir würden ganz gerne bald mal mit ihm schwimmen gehen - bevorzugt in eine Salztherme. Eigentlich wollten wir zunächst einen Babyschwimmenkurs belegen, das hat aber wegen zu hoher Nachfrage nicht geklappt. Daher ...

Miamarieta

Frage und Antworten lesen

 

Schwimmbad Baby

Hallo. Wir fahren im September in den Urlaub. Unser kleinster wird dann 11 Wochen alt sein. Dort wird auch ein Spaßbad sein wo wir mit unserem großen Sohn bestimmt mal rein gehen. Wie sieht das mit dem kleinen aus? Darf er auch schonmal kurz in das Planschbecken bzw ...

Jenny612

Frage und Antworten lesen

 
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.