Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Marsupilami am 18.12.2004, 17:07 Uhr

Piercing mit 14

Hallo liebes Forum,
Meine 14 jähruge Tochter ist der Minung unbedingt ein Bauchnabel Piercing haben zu müsen, weil das alle haben !! ??
Hallo ? Isse da nicht nochn bißchen klein für ?
Ich habe ihr gesagt wir mache eine Umfrage im Internet. Die fängt also jetzt an :
Wenn 20 Meinungewn vorhanden sind werte ich aus. Also fleißig Stellung nehmen !!

 
24 Antworten:

Re: Piercing mit 14

Antwort von sweety28 am 18.12.2004, 17:13 Uhr

Muss gerade schmunzeln...

Also "klein" ist sie sicher nicht mehr mit 14 ;)

Auch wenn wir Mütter das oftmals von unseren Kindern meinen *lächel*

Es nur zu machen weil alle es haben ist allerdings - naja...

DAS ist kein Argument...

Andererseits wenn Ihr zu nem gescheitem Piercer geht der sauber arbeitet und n guten Ruf hat - was spricht dagegen ?!

Ich bin da allerdings e was lockerer eingestellt weil ich selber auch mal ganz viele Piercings hatte.

Wie ich da bei meinen eigenen Kindern später reagieren werde wenn die mit sowas ankommen weiß ich allerdings auch nich :-

ist schon schwierig.

Andererseits...wenn sie es nicht mehr mag kann sie es raus nehmen.ich habe Piercings immer ebenso wie Ohrringe betrachtet.Ist lediglich Schmuck und wenn man keine Lust mehr drauf hat nimmt man es wieder raus. ;)

Liebe Grüße und Gruß an die Tochter die jetzt sicher bangt und hofft das hier nicht zu negativ reagiert wird ;))

die sweety

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Piercing mit 14

Antwort von bikermouse66 am 18.12.2004, 17:42 Uhr

Ok, schmunzeln mußte ich auch. Spießig bin ich sicher nicht. Hab selber Tattoos usw., aber dennoch ein ganz klares NEIN!!! von mir.

Gut, es ist möglich, das Piercing wieder rauszunehmen und es bleibt nur eine kleine Narbe, aber sie bleibt. Dazu kommt nocht, grad am bauchnabel ist des schnell entzündet. Jetzt im Winter schrubbelt der Pulli oder die Hose, es kommt kaum Luft an die Wunde am Anfang, das Piercing wird stndig bewegt. Ich würde es weder verantworten wollen noch hätte ich Lust auf das Gejammer.
Also NEIN!

Zu dem Thema was andere haben, tun und sagen:

Machen ANDERE alles was DU tust? Ist alles toll was ANDERE tun? Bezahlen ANDERE Deine Schulden? Machen ANDERE DEINEN Dreck weg? Kann beliebig fortgesetzt werden.......
Also was interessiert es was andere sagen, machen, tun? ANDERE leben nicht DEIN Leben. Jeder ist etwas besonderes und nicht ANDERE!!!!

LG
mousy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Piercing mit 14

Antwort von sweety28 am 18.12.2004, 17:49 Uhr

Das mit dem leicht entzünden stimmt allerdings - hatte meins auch ne weile drin,ist aber nie richtig verheilt und war immer am nässen etc...habs dann irgendwann wieder entfernt weil ich kein bock mehr drauf hatte.
ich denke jammern wird sie nich weil sie WILL es ja...da wird sie sich denke ich hüten im nachhinein zu jammern ;)
aber im grunde genommen ist das e etwas was ihr zusammen entscheiden müsst und nicht wir... ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Piercing mit 14

Antwort von Sonnenstern76 am 18.12.2004, 18:18 Uhr

ab 16 würde ich sagen, ist es okay.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Klares NEIN!!!

Antwort von Ralph am 18.12.2004, 18:32 Uhr

Hallo,

kam bei meiner Tochter (jetzt 19) auch auf, mit 16 Tatoo noch obendrauf.
Ich habe ihr die Risiken erklärt, die Komplikationen und ihr ganz knallhart gesagt, daß sie meinetwegen mit 18 machen kann, was sie will, aber das ICH diese Verantwortung für sie, die im Falle eines Falles mit den Konsequenzen ein ganzes Leben leben muß, ganz gewiß NICHT übernehmen werde!!

War übrigens auch so, daß die damals beste Freundin das gerade machen lassen wollte (Protesthaltung gegen die Eltern).

Heute ist sie froh, daß ich das nicht gemacht habe (oder sie hab machen lassen, wie man's nimmt).
Klar sieht das Chic aus, aber wenn ich sweety z.B. höre, die das letztlich sogar wieder entfernt hat, und dann viel Geld for nothing, nein danke.

Und zum Thema "Alle anderen machen das auch...!" --> s.bikermouse, sehe ich haargenauso. :o)

Fazit: Laß sie warten. Entweder es ist ihr sehnlichster Wunsch auch noch in 4 Jahren, dann kann sie's selbst entscheiden, oder aber sie wird Dir in vier Jahren um den Hals fallen, weil Du hart geblieben bist.
Natürlich und selbtverständlich wirst Du bis dahin aus Sicht Deiner Tochter mindestens in 18 Höllen braten und in die merkwürdigsten Ländereien verwünscht... *gg*... aber da mußt Du durch.:-)

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Piercing mit 14

Antwort von berita am 18.12.2004, 18:41 Uhr

Hallo,

ich finde, grade die Begruendung "alle haben das" spricht gegen die noetige Reife fuer solch eine Entscheidung. Ihr koennt ja in zwei Jahren nochmal drueber sprechen. Von mir ein klares Nein :-)

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Piercing mit 14

Antwort von Schwoba-Papa am 18.12.2004, 18:44 Uhr

Schließe mich den anderen Argumenten an und bin auch dagegen. Vorallem mit 14 macht man viele Dinge aus Nachahmung und kurzfristigem Trend.

Versuch sie zu überzeugen das es wirklich cooler ist KEIN Piercing zu haben, siehe das berühmte Arschgeweih (sorry hier haben sicher einige eins),
das hat fast jede 4. und dadurch ist es nur peinlich.
Hoffentlich hab ich nun keine Arschgeweih-Diskussion losgetreten.

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Piercing mit 14

Antwort von sweety28 am 18.12.2004, 18:58 Uhr

ich habe noch kein arsch geweih ;o))
bin allerdings bestochen worden - wenn ich es nicht mache bekomme ich ne echt haar verlängerung für mal eben 1300 euro...logischerweise habe ich die dann genommen und kein "arsch geweih" ;o)) *lol*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Piercing mit 14

Antwort von schneckchen19 am 18.12.2004, 19:15 Uhr

Hallo,

ich habe mir mit 14 meine zunge piercen lassen und das ohne genehmigung der eltern.(hab ich selber unterschrieben). viele aus meinem freundeskreis haben das damals auch machen lassen und nur bei einer ging es schief :o( da schwolld ie zunge an und sie musste die im krankenhaus notentfernen lassen.. mit 19 hab ich das piercing wieder raus genommen..
also, ich würde nen guten piercer raus suchen und da mit ihr hingehen. ein guter piercer klärt über gefrahren und risiken auf.. bei uns machen das auch hautärzte (speziell bauchnabel und brust) wäre auch ne möglichkeit und du fühlat dich dabei vielleicht auch besser.

Ich drück deiner Tochter gaaaanz fest die Daumen.

Liebe Grüße Sylvia (die seit 4 jahren piercingfrei lebt :o))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Piercing mit 14

Antwort von salsa am 18.12.2004, 19:29 Uhr

von mir kommt auch ein klares NEIN, wenn sie es mit 18 noch möchte, muss sie es selber verantworten.
es gibt so vieles was andere machen, was nachgemacht werden will ... ich für mich würde mich fragen, was ich tun kann, damit meine tochter genügend selbstbewusstsein bekommt (oder noch mehr bekommt), dass sie dem "gruppendruck" wiederstehen kann.
Salsa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meiner meinung nach JA

Antwort von Jessiname am 18.12.2004, 20:00 Uhr

Hallo,
also ich habe auch mit 14 mein bauchnabelpiercing bekommen. ich bin jetzt 21 und habe es immer noch. Was ist denn daran so schlimm??? man kann es raus nehmen wenn es einem nicht mehr gefällt und dann wächst es wieder zu. Allerdings finde ich piercings auch schön und finde nix schlimmes dran sich piercen zu lassen. hr könnt mich ja lunchen, aber es ist meine persönlich meinung und die kann man mir ja nicht verwehren. Es ist natrülich deine entscheidung ob du es deiner tochter erlaubst, da kann dir keiner rein reden, aber ich würde es schon erlauben.
tschüsss jessica

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

noch NEIN

Antwort von trini79 am 18.12.2004, 20:11 Uhr

Hi,

14 ist echt ein besch.... Alter. Weißt nicht wo du hingehörst (Kind oder Erwachsene), natürlcih lieber erwachsen. Und als "Große" will man ein Piercing.

Versuch es ihr auszureden (..Du bist was besonderes, wenn du es nicht machst...). OK, ich geb zu ist wahrscheinlich nicht ganz komplikationslos, aber versuchen würd ichs.

ich seh das ähnlich wie Ralph, wenn sie es mit 18 immernoch will, kann sie es machen und dann ist es ihre Entscheidung.

Viel Spaß beim diskutieren

lg Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Piercing

Antwort von PetraMAY am 18.12.2004, 21:42 Uhr

also ich bin da sehr locker eingestellt (habe 6 piercings, auch eins im bauchnabel) und würde sie ihre erfahrung selber machen lassen. allerdings ist es grade beim bauchpiercing so eine sache, es entzündet sich sehr schnell und oft, da meist der hosenbund zu eng ist und daran scheuert.

es geben ja auch mütter, die meinen ihren sohn unbedingt im baby oder kleinkindalter einen ohring verpassen zu lassen, weil es der vater auch so hat und sie es schick finden, also warum keine 14 jährige mit einem bauchnabelpiercing?
ich würde meinem kind mit 14 dabei nicht im wege stehen, es sogar begleiten.

gruß petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

OT: Arschgeweih?

Antwort von harmony_ am 18.12.2004, 21:49 Uhr

Wat is dat denn? :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OT: Arschgeweih?

Antwort von schneckchen19 am 18.12.2004, 22:04 Uhr

Hallo,

das sind diese tollen Tatoo´s die immer hinten aus der Hose heraus schielen..

Liebe Grüße
Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ochsennasenring???? ;o))

Antwort von sterntaler am 19.12.2004, 1:02 Uhr

hihihihi, mir fällt da nur noch die momentan sehr gut gelungene werbung im fernsehn ein! :o))
dabei dreht es sich auch um ein absolutes wunschpiercing und die auseinandersetzung zwischen mutter und tochter in anwesenheit der coolen großmutter.
während die beiden sich über diesen ring streiten, genießt die großmutter mit einem hämischen verschmitzen grinsen im gesicht die unterhaltung und trinkt genüßlich ihren kaffee!
irgendwann meint sie, sie hätten in der familie schon einmal einen coolen typ mit nem tollen piercing gehabt und reicht ihr das foto hin!
darauf,...ein ochse mit nasenring!!!! :o)))))))))

von mir käme da auch ein klares nein,...spießig hin oder her. für mich persönlich gleicht dies einem klischeestempel, der zudem aus medizinscher sicht, auch schäden verursachen kann!

lieben gruß
sterntaler

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

RE: Deine Tochter wird mich mögen!!

Antwort von Nina3 am 19.12.2004, 11:21 Uhr

Huhu meine Liebe!

Also, heutzutage hat ja jeder Unmengen von Ohrlöchern, dass war ja früher auch schon die Hölle... ist mittlerweile fast normal, regt keinen mehr auf. Nun muss also was anderes her, weil was jeder hat, ist ja langweilig. Logo.

Ich kann den Wunsch deiner Tochter absolut nachvollziehen! Ich würde es ihr gestatten (jaha) und zwar unter der Voraussetzung, dass es bei einem Arzt gemacht wird (ist in manchen Praxen sogar günstiger als beim Piercer) und auf jeden Fall sicherer. Weil es ist ja immerhin ihr Körper und dessen dürfte sie sich mit 14 Jahren langsam bewusst sein und auch selbst drüber entscheiden! Ob sie das später dann doof findet und wieder zuwachsen lässt, oder es sich doch entzündet oder... weis der Geier.... es ist ihre Entscheidung, aber über die Risiken solltest du (und der Arzt) vorher ausführlichst mit ihr Reden!

Only my 2 cents.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OT: Arschgeweih?

Antwort von Schwoba-Papa am 19.12.2004, 11:21 Uhr

Das sind die nach links und rechts geschwungenen Tattoos hinten überm Arsch, die man unter zuhilfenahme eines Stringtangas sehr oft sieht.

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: auch ein Nein!

Antwort von zadya am 19.12.2004, 16:24 Uhr

Hallo,

wie weiter oben schon erwähnt wurde:

Wenn sie es haben will, weil alle sowas haben, dann NEIN; NEIN; NEIN!
Will sie so sein wie ALLE????
Will sie eine unter vielen sein oder lieber unter vielen EINE?!

Cool sein bedeutet für mich, eben nicht so zu sein wie alle, sondern so zu sein, wie ich sein will. (Eine Erkenntnis, die ich -leider- erst viel zu spät machte, hätte mit ihr viel mehr Spaß gehabt ;-) )

LG, Etain

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meinung Nummer 20...

Antwort von Rob am 19.12.2004, 20:07 Uhr

Hallo Marsupilini, so ein Piercing hat mit Sicherheit nicht "Jeder", sondern eine oder zwei Bekannte, die sich jetzt für obersuperaffengeil die Tollsten halten.
Ich würde es nicht erlauben, wenn sie es mit 18 immer noch möchte, dann kann sie es ja gerne machen.
Aber vielleicht sind die ganzen Piercings und Tattoos dann schon wieder völlig "out" und sie ist dir dankbart dass du sie nicht gelassen hast...
Gruß, Rob

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

NOPE - auf gar keinen Fall

Antwort von Questgirly1 am 19.12.2004, 20:49 Uhr

Hi,

führe gerade gleiche Diskusion mit ebenflass 14 jähriger Tochter, die die gleiche Argumente bringt wie deine.

Aber auch bei uns gilt: erst mit 18, allerdings erlaube ich ihr diese Fake-Piercings, díe nr angeklemmt werden. Damit ist sie jetzt so halbwegs zufrieden.

LG

Pia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Piercing mit 14

Antwort von spiky73 am 20.12.2004, 10:20 Uhr

hallo marsupilami,

auch ich würde sagen NEIN.

bin selber tätowiert (2 stück), und hätte gegen mehr nix einzuwenden. an piercings liegt mir irgendwie nix, aber ich muss auch dazu sagen, dass ich eine leichte nickelallergie habe und nicht jeden schmuck tragen kann.

schliesse mich der meinung der anderen an, wenn sie mit 18 noch eins will, dann hat sie immer noch alle zeit der welt, sich verunstalten zu lassen.

p.s. sie sollte auch bedenken, dass ein piercing unter umständen auf einen nerv treffen kann und sie dadurch probleme bekommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Piercing mit 14

Antwort von Diablo666 am 20.12.2004, 12:56 Uhr

Hallo!
Von mir ein klares JA! Bin selbst eine gepiercte Littfasssäule! (6 grosse Tattoos) Allerdings muss ich auch sagen, dass man sich wirklich einen guten Piercer suchen sollte und nicht den Erstbesten nehmen sollte und schon gar nicht irgendwo in nem Sonnenstudio, oder so!
Liebe Grüsse von der "Arschgeweih" -Trägerin
Yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Piercing mit 14

Antwort von Marsupilami am 21.12.2004, 21:09 Uhr

Also zunächst einmal euch allen vielen Dank für eure Anregungen.

Ich glaube sie bekommt zu Weihnachten jetzt ein Piercing zum anstecken von ihrer Tante geschenkt :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.