Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von cara gaia am 29.12.2004, 13:06 Uhr

Nochmal eine Frage zur Mutter Kind Kur

Hallo,meine Tochter hat eine spastische Bronchitis und es ist eine Milben und Stauballergie dazugekommen. Der Medizinische Dienst von der AOK aber sagt sie sei eine gesunde Begleitperson. Ich möchte Einspruch einlegen mein Arzt kommt aber erst am 10.Januar wieder. Meine Schwester die nicht in meiner Nähe wohnt sagt, daß es dann schon zu spät ist. Hat sie recht? Weis jemand bescheid. Momentan läuft bei mir aber auch alles schlecht. Hoffentlich wirds wieder besser. Ich bin echt froh, daß ich diese Seite gefunden habe. Danke, man fühlt sich dann nicht so allein.

 
7 Antworten:

Re: Nochmal eine Frage zur Mutter Kind Kur

Antwort von Dumie am 29.12.2004, 13:48 Uhr

Du musst auf jedenfall soweit ich weiss inerhalb von 14 Tagen einspruch geltend gemcht haben.
Sonst geh zu einem Vertreter des Artztes.
Oder las dir die Wiederspruchsdauer verlängern.
Viel Erfolg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal eine Frage zur Mutter Kind Kur

Antwort von cara gaia am 29.12.2004, 14:14 Uhr

Habe schon überlegt, ob ich bei meinem Arzt klingeln soll. Er wohnt 2 Straßen weiter. Ich bin mir aber nicht sicher ob ihm das Recht wäre.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal eine Frage zur Mutter Kind Kur

Antwort von Cathi am 29.12.2004, 15:17 Uhr

Ich würde auf jeden FAll in diesem Bereich, der dir nicht recht ist, fristgerecht Einspruch einlegen und reinschreiben, dass die Begründung aus Urlaubsgründen des Arztes nachgereicht wird. Ich denke dann hast du zumindest die Frist gehalten.

Eine andere Frage dazu, wenn die Krankenkasse dein Kind als gesunde Begleitperson einstuft, wie verhält es sich dann mit den KOsten fürs Kind?
BIn nämlich auch gerade dabei Mutter-Kind-KUr zu beantragen
LG Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal eine Frage zur Mutter Kind Kur

Antwort von AB am 29.12.2004, 15:25 Uhr

Hallo

-keine Angst EINSPRUCH mußt du inherhalb von EINEM MONAT einlegen (nicht wie hier angesprochen 14 Tage)
-gerade wenn es um den Jahreswechsel geht werden sie Dir wegen ein oder zwei Tagen hin oder her auch nicht aufs Dach steigen
- EINSPRUCH einlegen nur mit NEUEM MEDIZINISCHEM ATTEST (der Tochter)oder neuen Unterlagen
-Kopf hoch auch bei einer zweiten Ablehnung kann man noch etwas machen
- die KK-Mitarbeiter sind auch nur Menschen die mal schlechte Tage haben (und Postberge)

mfG

Anita

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal eine Frage zur Mutter Kind Kur

Antwort von cara gaia am 29.12.2004, 17:23 Uhr

Danke für eure Anworten, bin jetzt schon ruhiger. Zudem kommt noch, daß ich heute einen stressigen Tag in der Arbeit hatte und als ich heim kam mir meine große mitteilte, daß sie im Hausgang die Treppe hingefallen ist und sie die Ausentürscheibe kaputt gemacht hat.Dem Vermieter habe ich schon beischeitgegeben. Ihr ist Gott sei gedankt nichts passiert. Aber zurück zu Kur.Meine 13jährige sei behandlungsbedürftig und meine 10jährige die öfter krank ist sei eine gesunde Begleitperson. DIE KOSTEN WERDEN FÜR BEIDE ÜBERNOMMEN. Die letzte Kur tat uns allen sehr gut vor allem meiner Kleinen. Mein Arzt war leider heute Mittag nicht zu Hause. Eure Antworten haben mir sehr geholfen, vielen Dank.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal eine Frage zur Mutter Kind Kur

Antwort von AB am 29.12.2004, 22:25 Uhr

Hallo

- Kosten werden für beide übernommen das heißt das für die Tochter die behandlungsbedürftig ist Anwendungen getragen werden (inhalieren,Massage usw.)und für die Tochter die Begleitperson ist wird zwar die Unterkunft gezahlt aber keine Behandlungen übernommen
----------------------
wie schon vorher erwähnt einfach neues Attest nachreichen bzw. was an Behandlungen in letzter Zeit gemacht wurde bzw. welche Medikamente usw. usw.
----------------------
wenn Dir die Nordsee besser gefällt -frag doch mal nach ob Deine KK dort keine Kurhäuser bzw. Vertragshäuser vor Ort hat bzw. der Arzt müßte es noch vermerken
---------------------

MfG

anita

P.S.: drück jetzt die Daumen und berichte doch mal vom Ergebnis

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal eine Frage zur Mutter Kind Kur

Antwort von cara gaia am 30.12.2004, 13:57 Uhr

Hallo,habe gestern doch noch bei meinem Arzt geklingelt, war nicht zu Hause. Er ist gleichzeitig auch mein Kinderarzt. Ich warte jetzt einfach ab bis er wieder da ist.(10.01.05) Er hat es im Attest vermerkt, daß die Nordsee gut für die Kleine wäre und hat auch die Ergebnisse von der damaligen Kur an der Nordsee beigelegt.ICH GEHE AUCH GERNE IN DEN SCHWARZWALD ODER INS ALLGÄU. Aber wenn sie jetzt als gesund eingestuft wird, dann sicher auch bei einer evtl. erneuten Kur. Ein Platz an der Nordsee wurde für mich auch schon von der Caritas vorsichtshalber vorgemerkt.Hatten vor vier Jahren keine Probleme gehabt.Bin noch ein wenig unsicher mit dem Computer und den Abkürzungen die ihr benützt. Meine große hilft mir manchmal dabei.
Danke fürs Daumen drücken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.