Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Yunnue am 07.09.2003, 8:31 Uhr

Mutter-Kind-Kuren

Hallo,

ich würde gerne so eine Mutter-Kind-Kur beantragen, nur kenne ich mich damit überhaupt nicht aus. Könnt Ihr mir helfen. Wo beantragt man die, wem steht sie zu, was benötigt man sonst noch dafür, wer genehmigt sie? Was habt ihr für erfahrungen damit gemacht.

Danke schon im Voraus!

Liebe Grüße

Mireya

 
6 Antworten:

Re: Mutter-Kind-Kuren

Antwort von Saskia27 am 07.09.2003, 9:18 Uhr

Hallo,
hier schicke ich dir eine Adresse.es ist ganz einfach du gehst auf die seite und lässt dir infomaterial schicken.Dabei sind Zettel für dich und dein Kind.Damit gehst du zum Arzt und lässt sie ausfüllen.Dann schickst du sie zurück und die kümmern sich dann um alles.Es kann allerdings sein das deine Krankenkasse eigene Häuser hat die dann natürlich bevorzugt werden.Da meldet sich die Krankenkasse aber bei dir.Wenn du noch fragen hast melde dich.Ich helfe dir dann.Ich fahre auch in Kur .bei mir ging es innerhalb 1 Monat.
Viel Glück Saskia
www.Mutter-Kind-Kur.de

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hab auch mal geguckt

Antwort von fusel am 07.09.2003, 10:37 Uhr

Hi,

ich habe mir auch mal die Seite angeschaut. Was ich so verblüffend finde ist das jede Klinik bestimmte Krankheitsbilder behandelt: ND, Atemwegserkrankungen usw. Leider nichts für Rückenleiden *grummel*
Wenn ich mir manchmal das RuB-Forum anschaue, habe ich echt den Eindruck es reicht wenn man eine (erschöpfte) Mutter ist.

Grüße

fusel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

doch gibt es @fusel

Antwort von sterntaler am 07.09.2003, 12:22 Uhr

huhu fusel,
du brauchst nicht zu resignieren, denn es gibt auch mutter-kindkuren für rückengeschädigte gestresste mamis! ;o))
mußt einmal unter DRK nachschauen oder geh über müttergenesungswerk da wirst du garantiert fündig! :o)

knuddels und liebe sonntagsgrüße
von einer ebenfalls bandscheibengeschädigten mami! :o)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Caritas

Antwort von Cat74 am 07.09.2003, 19:24 Uhr

Hallo,
über die Caritas kann man eine Mutter-Kind-Kur beantragen. Da geht man zu einem Beratungsgespräch, bekommt Hilfe beim Ausfüllen der Anträge, der Auswahl des richtigen Hauses und falls die Krankenkasse ablehnt auch beim Widerspruch gegen die Ablehnung. Ich wurde nach unserer Kur (wg. Rückenleiden!) sogar nochmal angerufen und gefragt, ob und wie zufrieden ich war.
Nur so als Tip...!
Gruß von Cat ...die gerne mal wieder zur Kur fahren würde ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

BfA!!!!

Antwort von sterntaler am 07.09.2003, 22:00 Uhr

hallo ihr kurler! ;o))
da fällt mir doch glatt siedend heiß ein, dass auf alle fälle die BfA kuren für alle krankheitsbilder anbieten. erkundige dich jedoch wegen mutter-kind-kur! kann sein, dass dies wieder ein extratüpfelchen ist!? ;o))
viel erfolg
sterntaler

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vielen Dank an alle für die wervollen Tipps

Antwort von Yunnue am 08.09.2003, 12:03 Uhr

lg mireya

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.