Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Pyra am 23.12.2005, 7:52 Uhr

Möchte mal eben schreiben, wie's mit Exmann...

...und bester freundin ausgegangen ist. Er hat sie nach einer Woche wieder abserviert. Na prima. Ich hoffe das hat sich für sie gelohnt. Man, ich war so angefressen, wegen der Sache, und dann für praktisch nichts.
Jetzt hat sie ihn nicht mehr, und mir geht sie aus dem Weg. Dabei hab' ich sie noch nichtmal angeschnauzt, oder so. Aber sie hat wohl mitbekommen, wie enttäuscht ich von der Sache war. Sie tut mir schon leid. Sie war wohl echt verknallt in meinen Exmann, und hat sozusagen alles auf eine Karte gesetzt. Sie wußte, daß ich das nicht gut finden würde, und hat aber wohl gedacht, egal, dann hat sie wenigsten einen tollen Mann (in ihren Augen). Und es hat nicht geklappt.
Naja. Wollte nur mal schreiben, wie's weitergegangen ist, nachdem ich hier ja meiner Wut freien Lauf gelassen hatte... ;)
LG und schöne Festtage,
Pyra

 
3 Antworten:

tja

Antwort von max am 23.12.2005, 10:00 Uhr

ist doch wenigstens eine Genugtuung für dich oder nicht? Ein bissl Schadenfreude darf ruhig sein.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: tja

Antwort von Pyra am 23.12.2005, 13:13 Uhr

Ich würde lügen, würde ich sagen, daß da nicht schon ein bißchen Schadenfreude ist. Uah, ich weiß, beim besten Willen kein guter Charakterzug... Aber so ist es. Naja, aber alles in allem war's die ganze Wut die ich im Bauch hatte, nicht wert... ;) Wie so oft... ;)
LG,
Pyra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

vielleicht ist es ihr einfach peinlich?

Antwort von Suka73 am 24.12.2005, 19:45 Uhr

dass sie Dir aus dem WEg gehen muss. Ich kann da aus meiner Erfahrung sprechen.

Mein Freund hat auf einer Betriebsfeier angeblich meine beste Freundin angegraben. Wir haben das Thema ziemlich schnell auseinander genommen, einmal meine Freundin und ich, mein Freund und meine Freundin und ich natürlich mit meinem Freund. Zwei Versionen habe ich zu hören bekommen. Beiden glaube ich seinen oder ihren Teil.

Trotzdem, auch wenn meine Freundin nur indirekt dafür "konnte" - ich war sauer und zwar am meisten auf SIE. Und jetzt frag mich nicht warum.

Ich glaube, dass es nach allem für Deine Freundin schwierig ist, wieder auf Dich zuzugehen. Von daher würde ich sagen, wenn Dir etwas an ihr liegt dann geh DU auf SIE zu. Denn sie wird es nicht tun. Und wenn Du wirklich, wie Du schreibst, ihr keinerlei Vorwürfe machst, dann würde ich das Gespräch auch auf dieser Basis aufbauen. Sag ihr, dass Du ihr nicht böse bist. Ich bin mir sicher, sie wird sehr froh darum sein.

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.