Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von anony am 31.10.2003, 22:31 Uhr

Mein Ex will seine Kinder beuschen Mir graut davor...

Hallo ihr lieben Gleichgesinnte!

Ich stehe vor einen rießenproblem.
Unz zwar mein Ex will kommen, und seine Kinder sehen. Er würde gerne bei uns übernachten. Und ich habe aber ein Problem damit. Denn wenn er kommt muß ich denn ganzen Tag mit den Kindern und ihm verbringen, und ich will aber nicht den ganzen Tag Zeit mit ihm verbringen. Denn ganzen Tag in der nähe sein muß ich deshalb, weil ich Angst um meine Kinder habe. Wir haben uns getrennt weil er mir gegenüber des öffteren Gewalttätig war. Ausserdem steckt er in Moment sicherlich in einer ganz grossen Psychischen Krise. Trennung -> Kinder weg -> keine Arbeit -> und angeblich im Moment auch keine gescheite unterkunft, weil er laut seiner Aussage zuhause rausgeworfen worden ist weil ich am Jugentamt war das ich endlich geld bekomme und seinen Eltern das überhaupt nicht gefällt und ausserdem wohnt er 2 Zugstunden von uns entfernt, und jetzt ist der Satz auch einmal zuende:-)
Aufjedenfall in dieser Situation wo er sich jetzt befindet habe ich auch Angst wenn ich ihm irgenntwie so komme wie es ihm nicht passt, das er Amok läuft. Gedroht hat er ja schon oft genug. (früher) Man weiß ja nie.
Deswegen habe ich ihm vorgeschlagen das er uns für 2-3 Stunden besuchen kann. Das zahlt sich natürlich nicht aus, und es tut mir ja auch leid für ihm. Aber wenn ich nun mal Angst vor ihm habe?
Vielleicht war schon mal wer in einer ähnlichen Situation?

Danke fürs lesen

 
5 Antworten:

Re: Mein Ex will seine Kinder beuschen Mir graut davor...

Antwort von wohmo am 31.10.2003, 23:01 Uhr

Für solche Situation hat das Jugendamt
eine anlaufstelle wo sich der Ex und die Kinder für eine bestimmte Zeit in den Raumen des Jugendamtes aufhalten und Spielen können.Da brauchst du auch nicht dabei sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Ex will seine Kinder beuschen Mir graut davor...

Antwort von anony am 01.11.2003, 9:26 Uhr

sf

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Ex will seine Kinder beuschen Mir graut davor...

Antwort von marit am 01.11.2003, 13:38 Uhr

Hallo,
was wäre, wenn du stattdessen ihn besuchst. so kannst du deinen guten Willen zeigen, daß er die Kinder sehen kann, kannst aber immerhin gehen, wann du magst. Denkbar wäre auch ein zoobesucht in einer Stadt, die auf halber Strecke zwischen euch liegt.

Wenn das alles für dich nicht machbar ist, dann sag ihm ganz einfach, warum du Angst vor einem solchen Treffen hast. Wenn er dann am Telefon schon ausflippt, hast du allen Grund, das Treffen abzusagen, wenn er Verständnis zeigt, hast du immerhin schon vorgebaut und er fällt nicht aus allen Wolken, wenn du ihn dann irgendwann wieder nachhause schickst.

Übernachtenlassen solltest du ihn nicht, solange Grund zur Angst besteht. So viel sind 2 Stunden Anfahrt dorch nicht. Er kann doch zwischen 8 und 10 anfahren und zwischen 18 und 20 Uhr wieder zurück. Oder nicht??? Es gibt genug Leute, die täglich fast genausolange zur Arbeit pendeln...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Ex will seine Kinder beuschen Mir graut davor...

Antwort von Mirona76 am 02.11.2003, 15:01 Uhr

hi, der erzeuger von meinem mini wohnt auch etwa 2 autostunden weg, hat aber ekien auto, brauchts also 4h mit dem zug. das hält ihn auch davon ab her zu kommen, was ich auch nicht sonderlich schade finde.

ich fahre auch nicht zu ihm, weil die zugfahrt finde ich für ein 4 jähriges kind einfach zu lang ist, das wären ja 8 stunden insgesamt, dazu noch die busfahrt von usn zum bahnhof (auch etwas über 1 stunde) plus das zur bishaltestelle laufen, nochmal eine stunde. da wären wir 10 h unterwegs.

im märz hat er den kleinen 2 jahre nicht gesehen und wenn er sich jetzt melden sollte, dann sag ich ihm auch nur, er soll sich ans jugendamt wenden, ich habe so oft versucht, ihm entgegen zu kommen, doch er hält sich nicht dran.

ich kann nur für mich sprechen, aber ich denk, andré geht es besser OHNE seinen erzeuger sehen zu müssen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

auch dein Kind hat ein Vater und ein Recht darauf ihn zu kennen!!!!

Antwort von Rob am 03.11.2003, 23:20 Uhr

mach dich mal schlau!
Gruß, Rob

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.