Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von max am 09.05.2003, 20:41 Uhr

Bin neu hier und will mich mal vorstellen! Und gleich eine Frage: wie Kind auf Trennung vorbereiten?

Hallo!

Ich bin 26 und meine Tochter, Lisa wird im Juli 4. Ich wohne noch mit meinem Ex und KV zusammen, ziehe aber im Juli in meine neue Wohnung.

Lisa weiß ja, dass wir eine neue Wohnung bekommen. Wir haben ihr auch schon mal erzählt, dass der Papa eine andere Wohnung bekommt, weil sie gefragt hat.
Das war vor ein paar Monaten und letzte Woche waren wir wieder mal neue Wohnung anschauen und sie hat ganz selbstverständlich gemeint, der Papa kriegt eine andere Wohnung von seiner Arbeit.
Natürlich weiss ich dass sie das ganze noch gar nicht realisieren kann was das bedeutet, sie hängt ja am Papa. Kann man sie noch irgendwie darauf vorbereiten?
Unser Vorteil ist, denke ich, dass wir uns noch super verstehen, da wir schon sehr lange nicht mehr zusammen sind und wirklich Freunde sind. Allerdings hat er einen neuen Job und muß z.Zt. sehr viel arbeiten, eigentlich die ganze Woche, sodass Lisa ihn nur ganz selten sieht. Wodurch sein kann, dass er auch später nicht soviel Zeit für sie hat.

Habt ihr Tips für uns oder reicht, was wir machen. Ich denke, es ist schon sehr positiv für sie, wenn sie merkt, dass wir nicht streiten, sondern uns richtig gut verstehen und Freunde bleiben.

lg max

 
2 Antworten:

Re: Bin neu hier und will mich mal vorstellen! Und gleich eine Frage: wie Kind auf Trennung vorbereiten?

Antwort von GoLLoM am 09.05.2003, 21:15 Uhr

Hallo :o)

Den ersten Schritt habt ihr ja schon getan, ihr verheimlicht es ihr nicht!
Das ist meiner Meinung nach schon wichtig .
Ich lebe selbst mit einem KV zusammen, er hat ne Tochter (6). Als er sich von seiner Frau trennte war die Kleine auch grade 4 Jahre alt.
Bisher hat es sie nie so wirklich interessiert, warum Papa weg ist und nun bei mir ist und "nicki" bei Mama..Es war einfach toll für sie :o)

Aber in den letzten Wochen fragt sie auch vermehrt nach, warum Papa nicht mehr daheim wohne und ob Mama und Papa sich jetzt auch immer streiten wenn Papa sie abhole (das ist nämlich beim Nachbarskind so, voller Terror vom Kind !! *schrecklich*).
Wir haben es ihr halt so erklärt, dass Mama und Papa sich ja immer noch gern haben, aber jetzt nur noch Freunde sind (sie haben noch nie vor der Kleinen gestritten, KM ist auch sehr oft bei uns weil ich mich supi mit ihr versteh *ausnahmefall* *gg*) und dass Mama halt nun den Nicki und Papa nun mich viel lieber hat.
Das war für die Kleine akzeptabel und sie meinte nur : "gut, ich will nämlich nicht, dass ihr euch auch so streitet.ich hab euch lieb"
*schnüüf*


Ich bin der Meinung, dass man den Kids absolut nix verschweigen sollte .. aber auch vermeiden sollte, schlecht über den Ex zu reden. Das find ich unterste Schublade. Denn egal was war , die Kids können nunmal nix für !

GoLLoM

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bin neu hier und will mich mal vorstellen! Und gleich eine Frage: wie Kind auf Trennung vorbereiten?

Antwort von madesta am 12.05.2003, 14:17 Uhr

Mein Sohn war auch vier Jahre alt, als wir uns einvernehmlich und freundschaftlich trennten. Zuerst war für ihn alles wie ein "neues Spiel". Die Nachfragen kamen erst viel, viel später.

Wichtig ist immer, egal ob man sich freundschaftlich trennt oder nicht, dass man/frau berücksichtigt, dass das Kind seine Eltern so liebt, wie sie sind und unter Umständen die Schuld für die Trennung bei sich selbst sucht.
Daher ist es in JEDEM Fall wichtig, dass man den anderen vor dem Kind nicht verurteilt und dem Kind den Umgang mit beiden Elternteilen ermöglicht! Das bedeutet oftmals für den Elternteil, bei dem das Kind lebt, ein hohes Maß an Flexibilität und emotionaler Zurückhaltung. Aber, wie bereits erwähnt wurde, das Kind kann nichts dafür, dass sich die Eltern nicht mehr verstehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.