Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Suka73 am 09.01.2006, 14:35 Uhr

ach ja eben @Elisabeth wegen WEihnachtsgeschenk

hab ich es überlesen oder hast gar nichts geschrieben - wie hat Fumi denn nun überhaupt auf das Weihnachtsgeschenk vom KV reagiert?

LG Sue

 
2 Antworten:

Re: ach ja eben @Elisabeth wegen WEihnachtsgeschenk

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 09.01.2006, 15:04 Uhr

Ach ja, da war ja noch was.

Also, meine Tante hat Fumi eine Plastiktüte gegeben, darin waren (unverpackt): Eine Jeans für Fumi (zu groß - aber sie wächst ja noch), ein paar Stiefel für Fumi (zwei Nummern zu klein), eine Jeans für Temi (paßt so halbwegs) und ein T-Shirt für Temi (paßt gut - fast schon ein wenig knapp; die Aufschrift auf dem T-Shirt: "You think my cars cool, you should see my Dads" - also 1. lächerlich und 2. auch noch grausiges Englisch, aber was soll's). Meine Tante sagte, daß noch eine Karte dabei sei, aber die haben wir nur nach stundenlangen Suchen gefunden, sie steckte ganz vorne in dem Stiefel, in den Fumi ja nicht reinkam, weil er ihr zu klein war.....

Die Karte war ganz unpersönlich am Computer verfaßt (und dann nicht mal die Rechtschreibprüfung eingeschaltet, Fumi konnte das grausige Deutsch nicht entziffern).

Mein "Reserve-Geschenk" für Temi wurde also glücklicherweise nicht benötigt.

Temi besteht aber darauf, daß die Hose und das Shirt vom Christkind sind.

Fumi wollte die Schuhe unbedingt in den Schwarzwald und nach Berchtesgaden mitnehmen. Sie hat sie ein Mal angehabt, weil sie nachher Eiszapfen an den Füßen hat, weil die Dinger schlicht winzig sind. Alle Kleidungsstücke stammen übrigens nicht aus Deutschland, ich vermute, sie sind aus London, zumindest sind es britische Größenangaben.

Aber ich will mich nicht beschweren. Zumindest hat er was gekauft, sogar für beide Kinder. Es ist zwar etwas lächerlich in Anbetracht der Tatsache, daß ich den Kindern in den letzten 6 Monaten, also seit er verschwunden ist, mindestens 3 Hosen und 5 T-Shirts gekauft habe (und zwar außer der Reihe, weil sie das Zeug ja brauchen, es hilft ja nix) und Fumi schon im Juni, als er sie das letzte Mal gesehen hat, aus den Schuhen Größe 38 herausgewachsen war. Meine versammelten Tanten konnten meine Enttäuschung nicht verstehen. Welcher Vater kennt schon die Kleidergrößen seiner Kinder? Na ja, immerhin hat er vor Gericht behauptet, er würde IMMER die Klamotten kaufen, waschen und in den Schrank räumen. Außerdem hätte er ja bloß mal fragen brauchen. Kurze SMS genügt. Er hätte sie nicht mal an mich schicken müssen. Ich bin mir sicher, daß jede/r in der extensiven Verwandtschaft ihm diese Informationen gerne besorgt hätte. Es ist doch auch traurig für Fumi, daß sie wunderschöne (in ihren Augen - aber das ist okay)Stiefel von Papa hat, die sie nicht anziehen (und ihren Freundinnen zeigen) kann.

Nun ja, ich bin sicher pingelig und undankbar.

Im übrigen hat auch sein Bruder, Fumis Patenonkel, nichts geschickt. GsD hat Fumi eine superliebe Patentante, die das gut ausgleicht. Temis Patenonkel, der beste Freund von meinem Ex, hat immerhin was geschickt (obwohl ich da vermute, daß die Ehefrau sich drum kümmert, aber das ist ja auch okay).

Ganz ehrlich: Ralph und Roland haben über die Feiertage mehr "väterliches" für meine Kinder getan, als mein Ex.

Liebe Grüße,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Elisabeth...

Antwort von salsa am 09.01.2006, 19:10 Uhr

ja, ja, diese undankbaren mütter *kopf-schüttel* ... was sind wir doch für schlimme frauen ...
warum könne wir uns nicht über zu kleine oder unpassende sachen freuen ... *grübel*
bei den sachen von klein-salsas vater waren die anziehsachen unpassend (falsche grösse und farbe) und die spielsachen (obwohl ich ihm vorher ganz eindeutig aufgeschrieben habe, was sie sich wünscht) waren auch falsch..... über die lego-autos konnte sie sich nicht freuen ... und über die doppelten sachen auch nicht ... die böse km hat dann bis auf ein teil alles zusammengepackt und ihm beim nächsten besuch in die hand gedrückt ... mal schaun, ob er daran denkt ersatz zu besorgen ... in der vergangenheit vergass er es ... doch klein-salsa wird ihn jetzt lächelnd erinnern ... das kann sie sehr gut
eine gerade grinsende
salsa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.