Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Andrealine am 15.01.2005, 20:36 Uhr

@ninas59 - betr. Bush posting unten

Hallo,
selten so gelacht und dabei auch geweint. Mensch, der Kerl ist der mächtigste Mann der Welt und total behämmert.
Hast Du von Michael Moore das BUch "Stupid white men" gelesen? Wenn nicht, dann hole es nach, denn dann verstehst wieso ein solcher Mann Präsident der USA werden kann.
Liebe Grüsse
Andrea

 
6 Antworten:

Ja der gute George W.

Antwort von Schwoba-Papa am 15.01.2005, 20:57 Uhr

kurz vor der Wahl letzten Jahres kam in der ARD eine 2teilige Doku über den Bush-Clan. War recht interessant.
Aber seien wir mal ehrlich : Ist der Papst Papst geworden weil er so super-duper ist. Oder weil er das geschickt eingefädelt hat ? Ist unser aller Gerhard unser Bundeskanzler weil er ach so toll und intelligent ist und es seitens der SPD keiner besser machen kann. Sicher nicht. Sondern weil er sich bis zu diesem Posten hochgearbeitet hat (wie auch immer).

George Bush hat für mich einen grundsätzlichen Fehler gemacht. Er dachte er könnte er selbst sein.
Und auch so reden wie er denkt, geradeaus aber nicht weit :-)
Ich glaube nicht das Kerry, Clinton oder Bush sen. intelligenter waren oder sind, sondern nur cleverer.
Sie hatten gute Berater und haben auf sie gehört.

Ich halte nix von George W., aber solche Zitatensammlungen von anderen gibt es wie Sand am Meer. Auch Michael Moore berichtet sehr einseitig und polemisch.
Zum Thema mächtige Männer. Da erinnere ich mich noch an die sowjetischen Staatspräsidenten Boris Jelzin (90er) und Leonid Breschnew (Ende 70er). Die waren immer so besoffen das sie bei Empfängen fast umgefallen sind und bei Reden nuschelten das es keiner verstand. :-)

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Moore zeigt aber die sumpfigen Hintergründe auf und

Antwort von Andrealine am 15.01.2005, 21:05 Uhr

das finde ich keineswegs polemisch. Natürlich überspitzt er hier und da, aber der Grundtenor ist bei Moore doch der, dass letztendlich eine Abzockerbande sich die Werte eine Demokratie zunutze machen, um sich zu bereichern. Ich denke, man kann unseren Politikern sicherlich einiges vorwerfen und nicht jeder ist mit einer Super-Intelligenz gesegnet, aber das sie sich in dem Maße persönlich bereichern wied das in den USA im Bush-Clan abläuft, das sicherlich nicht. Selbst Birne hat es noch nötig im Bundestag zu sitzen (*fassungslosbin*). Moore hat auch aufgedeckt und öffentlich gemacht (das meiste wird ja drüben unter den Teppich gekehrt), dass der Bush-Clan in enger wirtschaftlicher und persönlicher Verbindung zum Bin Laden-Clan steht. Innerhalb einer Woche wurden mehrere Mitglieder der Bin Laden-Familie nach dem 11.Sept. ausgeflogen - ganz offiziell abgesegnet. Unglaublich...
Im übrigen ist Gerhard nicht so doof wie er aussieht, er hat sich alles selbst erarbeitet (zweiter Bildungsweg) und hatte keinen steinreichen Daddy. So dumm kann er also nicht sein, wenn er Scharping und Oskar in die Wüste geschickt hat.....

Liebe Grüsse
Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Moore zeigt aber die sumpfigen Hintergründe auf und

Antwort von Schwoba-Papa am 15.01.2005, 23:23 Uhr

Ok bei uns backen die Politiker etwas kleinere Brötchen, aber die die sie backen sind auch aus Mehl, Wasser und Hefe, siehe aktuelle VW Lohnliste Diskussion oder Aufsichtsratmandate etc. pp
Und "Birne" sitzt nicht im Bundestag weil ihm sonst die Sozialhilfe droht.
Unsere Politiker halten sich ansich recht schadlos und üben vorallem bei Bezügen einen Chorgeist.
Siehe mein Posting vor ein paar Tagen : Im Ländle brennts.

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Betr. Moore:

Antwort von Frosch am 16.01.2005, 12:05 Uhr

Hallo!

Hab selten so ein populistisches Buch gelesen, wie das von Moore. Da gibt es wesentlich bessere, die nicht so emotional bzw. naiv geschrieben sind. Sicher sind viele Fakten vorhanden, aber der Schreibstil war total schlecht. Aber da muß sich jeder sein eigenes Urteil bilden ;-)

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Denke ich auch

Antwort von ninas59 am 17.01.2005, 10:07 Uhr

ich werde es auch noch lesen. Allerdings besser in der original Sprache.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ja der gute George W.

Antwort von ninas59 am 17.01.2005, 10:16 Uhr

Sorry wenn ich dir mit der Zitatensammlung auf den Schlips getreten bin.

Was allerdings den unteschiedlichen IQ der Präsidenten angeht, stehst du mit deiner Meinung ziemlich alleine gegen offizielle Angaben. Clinten führt bei den Angaben sogar die Liste an.
Aber egal.

Trotz allem sind so einige böse Verfehlungen in den Aussagen die auf mangelndes Allgemeinwissen schliessen lassen. Ob gutes Allgemeinwissen tatsächlich so unerheblich für Entscheidungen des mächtigsten Mannes der Welt sind wage ich doch schwer zu bezweifeln.

Aber gut, vielleicht habe ich da einfach einen zu hohen Anspruch.

Solche verbalen Verfehlungen gehen grundsätzlich in die Analen ein.
Bush schlägt sogar die Zitatensammlung von Heinrich Lübke, und der galt bisher als einsamer Spitzenreiter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.