Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von MM am 01.10.2013, 16:24 Uhr

Was hat Haushalt mit Heirat zu tun???

Weil du schreibst, es nervt dich im Alltag, dass alles mögliche vorausgesetzt wird, "was man als Frau zu erledigen hat". Aber da, wo das noch so ist mit den Rollenklischees, da ist es doch auch ohne Trauschein so! Da muss man halt an deren Überwindung arbeiten - was schon bei den getrennten Spielzeugabteilungen und dem Klischee "rosa für Mädchen, blau für Jungen" anfängt...

Ich denke, natürlich geht das Zusammenleben irgendwie "auch so" - aber Heiraten macht für mich dann Sinn, wenn beide auch etwas"Höheres", Besonderes damit verbinden, sei es aus religiösen oder sonst geistig-seelisch-spirituellen Gründen, was sich dann auch auf ihre Beziehung auswirkt (möglichst positiv natürlich :-))... Rein aus Konvention macht es natürlich keinen Sinn.

Und zur Diskussion um Trauzeugen bei kirchlicher Heirat usw.:
Die christliche Heirat ist übrigens ursprünglich kein "Rechtsakt" oder öffentliches Versprechen der Eheleute, bestätigt von Zeugen etc. - wozu erst die römisch-katholische Kirche sie gemacht hat -, sondern ein "Mysterium"! Mann und Frau werden durch Gottes Gnade, also quasi von einer höheren Macht inspiriert, "eins" - um ihren Weg, auch den geistlichen, gemeinsam zu gehen. (Was sie dann daraus machen, liegt aber natürlich an ihnen, wie immer... ;-))

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.