Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LilyP am 13.10.2002, 11:44 Uhr

Selbstjustiz...

Das ist auch immer wieder etwas, was mir zu dem Thema einfällt...
Wenn das mein Chef lesen würde... Sehr unprofessionelle Einstellung...
Aber wenn ich an die Mörder von so vielen Kindern denke wie Patrick Padberg (mit 15 Monaten!!! getötet), Ulrike (12 Jahre), der kleine James aus England (mit 2 Jahren!!! von zwei 10 jährigen!!! zu Tode gequält!!!), Jakob (11 Jahre von einem angehenden Juristen!!!) Sedat ( geköpft!!!) usw. usw., die Liste ist leider endlos lang!
Auch ich würde wie Marianne Bachmeier ( so hieß sie doch?!) den Mörder meines Kindes selbst töten wollen oder noch besser zu Tode quälen!!!
Ich finde es unglaublich: Hauptsache die Identität der Mörder ist geschützt wenn sie aus dem Knast kommen (jawohl, sie kommen wieder raus), damit man die armen Menschen vor den bösen Leuten schützt die ihnen was wollen könnten!!!
Mein Blutdruck steigt gerade immens an...
Eins weiß ich- sollte meinem Chef einfallen, er möchte auch Pädophile aus dem Maßregelvollzug (Forensik) in unserem Wohnheim (was dafür überhaupt nicht die Möglichkeiten hat!!!) "reintegrieren", wohlmöglich auf Kosten eines Kindes was zufällig das Pech hat in der Nachbarschaft zu wohnen, dann kündige ich! Er braucht wirklich nur zu sagen, wir kriegen am 01.04.03 einen pädophilen Straftäter aus weiß nicht wo, dann bewerb ich mich anderswo und bin weg!
Nicht mit mir, ich will mit SO einem Abschaum nichts, aber auch gar nichts zu tun haben!!!

Liefert die Mörder den Familien aus, die kümmern sich dann- harharhar...

LG
Lily

 
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.