Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von JoVi66 am 05.05.2003, 7:31 Uhr

Nordkorea sollte lieber Reis statt Atomwaffen produzieren

Nordkorea: Regierungsexperte droht USA mit Atomangriff Nukleartechnik angeblich in Pakistan getestet
Sydney - Ein Außenpolitik-Experte der nordkoreanischen Regierung hat den USA mit einem Atomwaffenangriff gedroht, sollte Washington neue Wirtschaftssanktionen gegen das kommunistisch regierte Land verhängen. Nordkorea besitze "mindestens hundert Atomsprengköpfe", sagte der Direktor des staatlichen "Instituts für koreanisch-amerikanischen Frieden", Kim Myong Chol, am Sonntag dem australischen Fernsehsender Channel Nine. "Alle sind auf amerikanische Städte gerichtet." Kim Myong Chol sagte, er spreche offiziell im Namen der Regierung in Pjöngjang. Die nordkoreanische Nukleartechnik sei in Pakistan getestet worden, die Waffen schon hergestellt gewesen, bevor Pjöngjang den Atomwaffensperrvertrag unterzeichnet habe.Die nordkoreanische Führung hatte am Mittwoch öffentlich den Besitz von Atomwaffen angedeutet. Die Bedrohung durch die USA habe Pjöngjang gezwungen, sich mit dem "erforderlichen Abschreckungspotenzial" zu rüsten, hatte das Außenministerium mitgeteilt. Nordkorea hatte im Jänner seinen Austritt aus dem Atomwaffensperrvertrag angekündigt. (APA)

http://derstandard.at/?id=1288888


Zusätzlich werde das Land durch Missernten und Misswirtschaft zunehmend gezwungen ausländische Wirtschaftshilfe anzunehmen. Ich frage mich wieso ein marodes Land statt jeden Pfennig in die eigene Wirtschaft zu stecken mit Atomwaffen aufrüstet ? Kann mir bitte jemand diese Unsinnigkeit erklären?

 
1 Antwort:

Re: die us-regierung sollte auch lieber erst im eigenen land aufraeumen, bevor sie in die welt hinauszieht.....

Antwort von sasu am 05.05.2003, 8:55 Uhr

das ist doch in den usa nicht anders. bei denen geht die wirtschaft gerade ganz boese den bach runter und
gestern habe ich berichte gesehen, wo in diversen staaten usa's einsparungsmassnahmen vom feinsten vorgenommen werden. unter anderem medikamente eines herzkranken i.h.v. 2000$ im monat, werden nicht mehr vom staat bezahlt und der mann kann sich das nicht leisten und weiss gar nicht, wie lange er noch zu leben hat.
aber geld fuer sinnlose kriege rausschmeissen koennen sie....*kopfschuettel*
aber was interessiert das politiker, die kohle ohne ende einstecken....pfui, pfui, pfui

lg,
sasu

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.