Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Reni+Lena am 16.09.2013, 10:01 Uhr

Kräuselproblem...und wehe einer lacht!!!!

Ist echt mega peinlich..aber vielleicht hat einer von euch den ultimativen Tip....

Ich hab mich im Urlaub vor ca 1 Woche extrem dämlich angestellt.
Hab in unserem Bungalow nach dem Strand geduscht..bin nackig aus der Dusche..wollte mich noch trocknen lassen zum eincremen und da ist es passiert.
Hab nebenbei gekocht und als ich mich zur hinteren Kochplatte gebeugt habe, hab ich meine linke Brust in den heißen Dampf vom vorderen Topf gehalten. Es hat mich voll erwischt. Der Deckel war halb draufgelegt so dass der Dampf nur an einer Stelle entweichen konnte.
Der kochend heiße Dampf hat mir die komplette Brustwarze und den Warzen Hof verbrannt...

Ja..lacht mal ne Runde:))))

ich hab gleich Kühlakkus draufgeknallt und Brandsalbe. Das ganze hat sich zum Glück nicht infinziert und würde auch schön abheilen.
Aber jetzt kommt mein Problem...

Anscheinend hab ich sehr leicht erregbare Brustwarzen.. nunja...
Beim kleinsten Kälteanflug oder Berührung kräuselt sich der Warzenhof zusammen. das ganze fällt im Alltag absolut nicht auf..aber jetzt wo eine fette kruste drauf ist tut das erstens schweineweh..und zweitens bricht mir jedesmal die Kruste auf.

ich schmier schon wie blöd alle möglichen Salben drauf damit die kruste schön elastisch bleibt aber das nützt alles nichts.

Hab schon die alten Wollstileinlagen in den BH geknallt dass es meine Brustwarze schön warm hat..aber das interessiert sie auch nicht...


Kann ich die blöde Titte irgendwie "abschalten"????? Dass sie sich nicht mehr zusammenzieht.
oder hat jemand irgendeinen Tipp???

Ich komme mir echt saudämlich vor....aber die Wunde wird immer tiefer weil ständig die Kruste abplatzt...

Achja..Comfeel hält beim Kräuseln auch nicht...

Lg reni, Volltrottel!

 
24 Antworten:

Re: Kräuselproblem...und wehe einer lacht!!!!

Antwort von LoveMum am 16.09.2013, 10:06 Uhr



Ich würde damit zum Arzt gehen, der verschreibt bestimmt etwas, das wirklich hilft. Gute Besserung! *tränenwegwisch*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kräuselproblem...und wehe einer lacht!!!!

Antwort von sojamama am 16.09.2013, 10:08 Uhr

Sorry, aber

Ne, also echt... versuch mal Lanolin oder so draufzuschmieren, hält geschmeidig und feucht.
Notfalls mal so ne Wolle-Seide-Stilleinlage mit drauf, als Schutz.

melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kräuselproblem...und wehe einer lacht!!!!

Antwort von Reni+Lena am 16.09.2013, 10:16 Uhr

zum Arzt trau ich mich irgendwie nicht...möchte gar nicht wissen was sich der denkt wenn er die verbrannte Brustwarze sieht....

Außerdem glaub ich auch nicht dass der eine vernünftige lösung hat, es würde ja schön heilen und ist nicht infiziert etc........platzt nur immer wieder ab....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kräuselproblem...und wehe einer lacht!!!!

Antwort von Anja+Calvin am 16.09.2013, 10:20 Uhr

Ich hab keinen Tip Sorry, aber ich hab herzhaft gelacht

Ich würd warten was Leewja sagt und dann in die Apotheke huschen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kräuselproblem...und wehe einer lacht!!!!

Antwort von FashionStyle am 16.09.2013, 10:23 Uhr

Autsch.....

Ich lache lieber nicht, wer weiß, was mir mein Topf heute Abend dann noch antut.

Ich würde ein großes Pflaster drauf machen, also so, dass die Klebestellen schon weit weg von der Kruste sind. Ansonsten wirklich Arzt. Glaub mal, Ärzte haben schon ganz andere Dinge gesehen.

Meine Tante ist mal beim Achselrasieren abgerutscht, auch schön in die Brustwarze, da gabs auch "nur" ein dickes Pflaster und Salbe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kräuselproblem...und wehe einer lacht!!!!

Antwort von Leewja am 16.09.2013, 10:29 Uhr

wie unglaublich dämlich ;)))))) hätte glatt mir passiren können, siehst du, DESHALB soll man nicht nackt kochen..,.


feuchte wundbehandlung, dass die kruste gar nicht erst hart wird und reißen kann, wäre mein vorschlag---allevyn adhaesive drüber, evtl mit bepanthen antiseptischer wundcreme drunter (Chlorhexidin) oder intrasitegel und opsite/tegadermfolie (oder frischhaltefolie, das ist billiger und außerdem ist der küchenzusamenhang nett ;))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Genau, Allevyn Adhaesive!

Antwort von Keksraupe am 16.09.2013, 10:31 Uhr

erst schön cremen, dann pflaster drauf, und drauf lassen! nicht tglich wechseln, sondern nur wnen das Pflaster sich löst!

Das Pflaster hält es schön feucht, es heilt besser ab UNF die Kruste bildet sich erst gar nicht / bildet sich zurück / reisst nicht mehr da nicht mehr trocken

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das probier ich mal..danke!

Antwort von Reni+Lena am 16.09.2013, 10:37 Uhr

Allevyn Adhaesive hab ich zwar noch nie ausprobiert, aber das klingt gut.
Wobei mir der Tipp mit der frischhaltefolie als "Dexter-Fan" auch extrem gut gefällt:))))))

Ne, ich koche sicher nicht mehr nackt!!!! An den Urlaub werde ich mich noch als Urgroßmutter erinnern!!!


Lg reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

keks..

Antwort von Reni+Lena am 16.09.2013, 10:44 Uhr

überlebt das ein normales Duschen???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kräuselproblem...und wehe einer lacht!!!!

Antwort von Feuerpferdchen am 16.09.2013, 10:48 Uhr

ich schwör ja auf Traumeel, das hätte ich sofort dick draufgeschmiert, aber Du könntest es auch jetzt noch damit versuchen

tut mir leid, aber...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

vor allem das Wort "Kräuselproblem" ist schon 10 Lacher wert

Antwort von Feuerpferdchen am 16.09.2013, 10:50 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kräuselproblem...und wehe einer lacht!!!!

Antwort von Engel123 am 16.09.2013, 10:56 Uhr

*schmunzel*

hast du es mal mit Ringelblumensalbe versucht..? Die ist sehr fettig und zeiht nicht so schnell ein...

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

leewja

Antwort von sojamama am 16.09.2013, 11:08 Uhr

Wegen Lichen ruber.....

Also, ja es ist definitiv wohl Lichen ruber. Mit Beteiligung der Nervenbahn? Kann das so sein? Also es verläuft an der O-Schenkelrückseite bis runter zur Wade und über das OSG. Wenn man fühlt, ist es am O-Schenkel wie ein dickerer Strang nach unten, ab Kniekehle ist es nur noch Ausschlag.

Die Salbe nehmen wir nicht. Er hat eine von der Heilpraktikerin und Globuli dazu. Das ist ihm erstmal lieber.
In 4 Wochen steht aber ne große OP an, lt. Hautarzt aber macht der Lichen nichts aus....

melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mal abgesehen davon, dass ich als Erstes an ein Dauerwellproblem dachte :-)

Antwort von wassermann63 am 16.09.2013, 11:19 Uhr

könnte ich dir z.B. raten, es mit Lanolinsalbe zu versuchen, so wie man sie bei Still"bissen" bekommt, wenn's Baby a bissele ungestüm ist. Jedenfalls bekam ich seinerzeit von der Hebamme im Krankenhaus ein Tiegele mit reinem Lanolin gereicht. DAs hält die Kruste weich und fördert trotzdem das Abheilen.

Aber, sach, da bekommt der Spruch "Ihr wurde beim Kochen ganz warm ums Herz" ja eine ganz praxisbezogene Bedeutung :-))))))))

LG
JAcky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

besorg dir im dm diese pflaster

Antwort von DecafLofat am 16.09.2013, 11:22 Uhr

http://www.dm.de/de_homepage/dasgesundeplus_home/dgp_produkte/dgp_produkte_pharma/dgp_produkte_pharma_wundversorgung_pflaster_bandagen_salben/36448/dgp_pflaster_hydrogel.html

die großen ovalen drauf, heilen lassen. (lass ruhig 2, 3 tage drauf)
grüßt - wunde brustwarzen und angerisssene mamillen-erfahrene stillmama
lofat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich steh grad etwas auf dem schlauch

Antwort von Leewja am 16.09.2013, 11:37 Uhr

und komm nicht dofort auf deine "Geschichte", aber lichen ruber befällt normalerweise keine nervenbahnen, nein.
es gibt das aber so streifenförmig, entweder als linearer oder blaschkoider lichen (entlang der embryonalen entwicklungs/wachstumsbahnen)

Bei einer OP ist es tatsächlich nicht störend, es sei denn, die OP-stelle liegt genau im befallenen areal, dann kann es probleme geben (infektionen, wundheilungsstörungen)

ICH würde mich in dem fall NICHT mit einer salbe und Globuli vom heilpraktziker behandeln lassen und würde es auch meinem kind nicht erklauben, aber das ist ja eure informierte und überlegte entscheidung.

Gute besserung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich steh grad etwas auf dem schlauch

Antwort von sojamama am 16.09.2013, 11:39 Uhr

Ich habe vor gut einer WOche mit Dir geschrieben, im RUB Hauptforum. Es ging eben um den Lichen. Du wolltest wissen, was rauskam...

OP Gebiet ist woanders, es stört nicht.
Nervenbahnen... vielleicht habe ich mich verhört, vielleicht Blutbahn?

Und ja, wir bzw. mein Mann hat sich das überlegt mit dem HP und Globuli.

melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ah, jetzt, ja

Antwort von Leewja am 16.09.2013, 11:45 Uhr

nein, irgendwie klingt das komisch....es ist eigentlich eine reine haut/schleimhauterkrankung.

ich wünsche rasche besserung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kräuselproblem...und wehe einer lacht!!!!

Antwort von FelisMam am 16.09.2013, 12:16 Uhr

***Prust***
Ich war gerade hin- und hergerissen zwischen lachen und "aua"!!

Vielleicht hilft dir da Schafswolle. Oder Linola

Was geb es denn leckeres zu essen?
Hühnerbrust?


Sorry!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kräuselproblem...und wehe einer lacht!!!! - Trost

Antwort von Bookworm am 16.09.2013, 14:30 Uhr

Mir ist mal sowas ähnliches passiert, allerdings war ich nicht nackt, es waren aber meine Brust und so ein Teil:

http://www.amazon.de/Deckel%C3%B6ffner-Schraubdeckel-%C3%96ffner-Deckel-Zange/dp/B003DD4GNS

involviert

Ich hab mich ordentlich gezwickt, war aber zum Glück nicht so dramatisch wie bei Dir. (frag mich bitte nicht wie das passieren konnte, es ist mir bis heute ein Rätsel )

Gute Besserung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kräuselproblem...und wehe einer lacht!!!!

Antwort von HansWurst am 16.09.2013, 15:05 Uhr

diese Pflaster:

http://www.dm.de/de_homepage/dasgesundeplus_home/dgp_produkte/dgp_produkte_pharma/dgp_produkte_pharma_wundversorgung_pflaster_bandagen_salben/36408/dgp_aqua_pflasterstrips.html

sind wasserdicht, und kleben auch unter wiedrigen umständen gut - kann man auch super mit duschen!.

vorher die stelle mit:

http://www.dm.de/de_homepage/dasgesundeplus_home/dgp_produkte/dgp_produkte_pharma/dgp_produkte_pharma_wundversorgung_pflaster_bandagen_salben/199890/das-gesunde-plus-wundheilgel.html

eincremen, dann das pflaster drauf und am besten auch nur alle 2-3 tage runter und wunde kontrollieren.

nennt sich dann feuchtverband und sorgt dafür das das ganze krustenfrei und steril verheilt!

sollten die wundränder rot und heiß werden bitte ab zum arzt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kräuselproblem...und wehe einer lacht!!!!

Antwort von HansWurst am 16.09.2013, 15:10 Uhr

Achso:

bitte die offene Wunde nicht irgendwelche
-Linola
-Schafswolle
-Panthenol oder Bepanthen
-Sonstige Fett oder Ölhaltigen
Salben benutzen solange die wunde noch offen ist! Diese verhindern das die Wunde granulieren kann, also neues Zellgewebe entstehen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kräuselproblem...und wehe einer lacht!!!!

Antwort von Reni+Lena am 16.09.2013, 16:16 Uhr

Hühnerbrust???


Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vielen Dank an alle!!!

Antwort von Reni+Lena am 16.09.2013, 16:19 Uhr

Inzwischen kann ich sogar selber über mich lachen:)

:))))))))))


Lg reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.