Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von faya am 04.01.2006, 15:40 Uhr

@JoVi66 Nachfrage

Hallo,

du hast unten gepostet, daß du wegen dem Pestizitbelastungen bzw. wegen Biogemüse/obstforderung an die Regierung geschrieben hast.

Habe zwar die Märkte angemailt, aber ich weiß nicht, wie man Kontakt zu Seiten der Regierung und des Verbraucherschutz bekommen kann.

Hoffe, daß sich viele dem Protest anschließen. Eigentlich ist das doch schon moralische Pflicht, besonders wenn man selbst Kinder hat.

 
7 Antworten:

Re: @JoVi66 und andere / Noch was

Antwort von faya am 04.01.2006, 15:57 Uhr

Vielleicht kann JoVi oder andere uns mal ein paar Mail-Adressen direkt zusammenstellen - dann wird es einfacher ein paar Mails grad an die wichtigen Adressen loszusenden. Dann muß nicht jeder einzeln suchen und es schließen sich vielleicht ein paar mehr an.

Vielleicht kann man das auch mal im Bekanntenkreis weitergeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

das hat mir eine Freundin kürzlich zugeschickt

Antwort von maleja am 04.01.2006, 16:33 Uhr

Da geht´s zwar um Geschmacksverstärker und Migräne, aber so ungefähr könnten ja die Briefe aussehen. Im Inhalt kann man ja variieren. Der Tenor bleibt derselbe.



Sehr geehrte Geschäftsführung,



Ich teile Ihnen hiermit (leider) mit, dass ich bis auf weiteres Ihre Produkte nicht mehr kaufen werde und allen meinen Bekannten auch vom Kauf abraten werde.

(Dieser Brief geht in Kopie an diese mit der gleichzeitigen Bitte, diesen zu kopieren und ebenfalls an Sie weiterzuleiten, falls diese der gleichen Meinung sind …)



Grund sind die im Produkt unnötigerweise verwendeten Geschmacksverstärker, die bei meinem Sohn und vielen anderen unter Migräne leidenden Personen akute Schmerzattacken auslösen. Sie sollten wissen, dass jeder zehnte Deutsche unter dieser Krankheit leidet und dass diese akuten Schmerzanfälle den Erkrankten bis zu zwei Tage ans Bett fesseln können.

Bitte nutzen Sie diese Chance für eine für Sie sehr vorteilhafte Werbekampagne und ändern Sie die Zusammensetzung Ihrer Produkte entsprechend aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse. Verzichten Sie auf Geschmacksverstärker (E620-E625), fragwürdige Konservierungsstoffe (E220-E228, 250-252, 321) sowie auf ungenügend erforschte künstliche Farbstoffe und Zuckerersatzstoffe. Alle genannten Bezeichnungen für Glutamat sind für die meisten Migräniker die Garantie für einen Migräne-Anfall kurze Zeit nach dem „Genuss“, der teuer eingekauften Ware.

Schon allein der Umstand des Wortes „Geschmacksverstärker“? Warum muss der Geschmack verstärkt werden? Muss etwas übertüncht werden? Wollen Sie dem Konsumenten gegenüber ausdrücken, dass er nicht in der Lage ist, „richtig“ zu schmecken? Oder geben Sie damit zu, dass es etwas zu verbergen gilt? In beiden Fällen finde ich die Werbeträchtigkeit dieser Botschaften nicht von Vorteil für das Produkt. Selbst für Nichtmigräniker.



Ich danke schon im Voraus – vor allem im Namen der Migräniker - für Ihre Bemühungen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ faya, maleja und alle die es interessiert.

Antwort von JoVi66 am 04.01.2006, 18:28 Uhr

Hallo Faya, du hast mich auf den gedanken gebracht, du musst nur folgenden link ( siehe unten ) eingeben und dich eintragen, dann kommst du automatisch auf eine Seite, die ( du kannst den Text so wie er da steht akzeptieren und einfach unterschreiben, oder, so hab ich es gemacht und einen eigenen Text geschrieben) einen Brief an Seehofer richtet. Ich hab´s meinen Bekannten schon weitergeleitet. Ich denke nicht, dass es wviel nützt die Märkte anzuschreiben.



http://de.einkaufsnetz.org/gift/lebensmittel/19777.html

Einfach mitmachen. Ich denke, Seehofer ist auch der einzig richtige Ansprechpartner ( bzw. seine Schergen die seine Post durchstöbern. Je mehr es sind, desto besser findet man Gehör!

P.S. @ faya, bin seit gestern offiziell in der KM Spenderkartei aufgenommen :-). Hat etrwas gedauert, da ich auch nicht sofort mit dem Testmaterial zum Arzt gelaufen bin, sondern ich hab´s mir einfach selber abgenommen. Hat prima geklappt.
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ ralph, sorry, ....

Antwort von JoVi66 am 04.01.2006, 18:35 Uhr

...hab dein posting erst jetzt gelesen, mach´s doch einfach mal so, wie ich oben geschrieben habe, hier nochmal die addy:


http://de.einkaufsnetz.org/gift/lebensmittel/19777.html

Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ faya, maleja und alle die es interessiert.

Antwort von saulute am 04.01.2006, 22:08 Uhr

Habe auch abgeschickt. Ich hoffe, es weden ganz viele.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @JoVi66 Hat geklappt

Antwort von faya am 04.01.2006, 22:39 Uhr

Habe den vorgedruckten Brief teils übernommen, teils noch was dazugefügt.

Danke

p.s. wegen deiner DKMS Eintragung: wie kann man sich nur selbst Blut abnehmen.....brrrrr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @JoVi66 Hat geklappt

Antwort von JoVi66 am 04.01.2006, 23:24 Uhr

Ganz ehrlich, obwohl ich schon tausend Leuten selber Blut "abgezapft" habe, hatte ich auch etwas Bammel davor es bei mir selber zu tun. Aber mit etwas überwindung, ist ja für nen guten Zweck und mein Hausarzt hatte Urlaub.

Aber zum Thema "Pestizide auf Obst und Gemüse", hab diesen Mailaufruf auch an meine Bekannten geschickt.
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.