Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von nane973 am 04.08.2004, 18:12 Uhr

Ich habe das so verstanden...

Vielleicht hab ich es ja falsch verstanden, aber bei uns in der Presse stand es wie folgt.

z.B. Ehepaar

Haushaltsvorstand : 345 (=100%)
Partner : 311 (= 90%)
Kind 15J : 276 (= 80%)
Kind 10J : 207 (= 60%)
-----------------------------------
1139
abzügl. Kindergeld : 308
-----------------------------------

Gesamt Hartz IV 831

Freibetrag Ehepartner Alter x 200,- € sind jeweils 7000,- € ( mind 4.100,- € max. 13.000,- € je Partner)
Freibeträge Kinder = 750,- je Kind = 1500,- gesamt.

D.h. für oben genanntes Beispiel hat die Familie einen Vermögensfreibetrag von 15.500,- €.

Das Geld welches sich auf dem Sparbuch der Kinder befindet greift nicht die Beträge der Eltern sondern des KINDES an. D.h. Hat ein Kind ein Vermögen über 900,-€ bekommt es solange seinen Zuschlag nicht, bis es auf 750,- € runter ist, muß aber nicht für die Eltern aufkommen! Die Eltern bekommen weiterhin ihre 345/311 Euronen.

LG

Marlene

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.