Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nicci_F am 20.11.2009, 22:16 Uhr

Ich bitte um Hilfe!

Hallöchen!
Ich habe ein Problem und zwar vermute ich das ich Schwanger bin.
Ich bin seid knapp 4 Monaten mit meinem Freund zusammen und am Wochenende hatten wir ungeschützen Geschlechtsverkehr.
Jetzt habe ich Angst das ich schwanger bin und das mit 17 Jahren.
Ich weiß nicht was ich tun soll da es für einen Test ja noch zu früh ist.
Ich habe auch Angst mit meinen Eltern drüber zu sprechen.
Die würden mich sofort rausschmeißen und meine beste Freundin ist leider genauso Hilflos wie ich.
Ich weiß nicht ob ich es mir einbilde aber ich habe auch Unterleibsziehen.
Was soll ich tun?
Kann ich einen Schwangerschaftsabbruch durchführen ohne das meine Eltern das wissen müssen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen !! :(

 
45 Antworten:

tja dumm gelaufen - wie wäre es mit einem Arztbesuch owt

Antwort von Bengelengelmama am 20.11.2009, 22:33 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: tja dumm gelaufen - wie wäre es mit einem Arztbesuch owt

Antwort von Nicci_F am 20.11.2009, 22:41 Uhr

Das es dumm gelaufen ist hilft mir jetzt auch nicht weiter ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bitte um Hilfe!

Antwort von Speedy78 am 20.11.2009, 22:47 Uhr

Hmmm - Am Wochenende? Also letzte Woche? Das fällt dir aber nicht sehr früh ein...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

http://www.bravo.de/online/render.php?render=000012

Antwort von Nathalik am 20.11.2009, 22:51 Uhr

...und das vorm nächsten mal:
http://www.bravo.de/online/render.php?render=037596

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bitte um Hilfe!

Antwort von wildbande am 20.11.2009, 22:51 Uhr

Hallo,

Schwangerschafts-Frühtests
Im Handel gibt es verschiedene Schwangerschafts-Frühtests, die bereits fünf oder sechs Tage vor Ausbleiben der Menstruation eine Schwangerschaft anzeigen sollen. Die Zahl der falschen Testergebnisse ist dabei aber sehr hoch. Dazu kommt, dass ein Frühtest zwar positiv anzeigen kann, dann aber häufig trotzdem die Periode einsetzt, da es zu einem so genannten Frühabort kommt, das heißt eine Fehlgeburt vor der 16. Schwangerschaftswoche. Zählt man die ganz frühen Fehlgeburten (vor Ausbleiben der Periode) dazu, so ist die Zahl der Fehlgeburten dreimal höher als die der ausgetragenen Schwangerschaften. Frauen bemerken dies oft gar nicht, sondern empfinden es als verspätete Menstruation. Dies hat die Natur geschickt eingerichtet, um nicht lebensfähige Eizellen, beispielsweise mit genetischen Defekten, abzustoßen.

Einen "normalen" Schwangerschaftstest kannst Du erst machen, wenn die Mens ausbleibt. Dann ist auch die Zeit zum Frauenarzt zu gehen.

SOLLTEST Du wirklich schwanger sein, dann kann Dir ProFamilia weiterhelfen und Dir auch Informationen zu einem ggf. Abbruch geben ODER Alternativen geben. Selbst wenn Deine Eltern Dich raus werfen gibt es für Dich noch Möglichkeiten!

Leider kann ich Dir nicht raten Dich halt besser zu schützen. Ich bin selber ungewollt schwanger geworden trotz jahrerlanger Pilleneinnahme - aber da war ich schon 36. Ungeplant schwanger zu werden ist also kein typisches Jung-Frauen-Problem. Allerdings ist hier ein drittes Kind sehr willkommen gewesen was mir vieles erleichtert hat.

Dir alles Gute für die Zukunft wünscht
ela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nicht die Pferde scheu machen

Antwort von MamavonLucas am 20.11.2009, 22:52 Uhr

sondern erstmal abwarten...und erwarte von uns hier auf keinen Fall das wir(oder ich rede besser von mir)das ich dir irgendwelcheTips zur Abtreibung gebe denn da dreht sich mir der Magen um....Man sollte zu seiner Verantwortung stehen wenn man Sex hat....
Sandy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nicht die Pferde scheu machen

Antwort von Nathalik am 20.11.2009, 22:55 Uhr

Sandy. von mir würde sie diesbezüglich aber JEDEN Tipp kriegen, bevor sie bei einem der wieder drohenden Engelmacher landet und vielleicht verblutet, wie es früher üblich war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bitte um Hilfe!

Antwort von Einstein-Mama am 20.11.2009, 22:58 Uhr

ich befürchte eine erneute ekelhafte diskussion.
manchmal reagieren eltern gar nicht so wie erwartet.

warte doch erstmal ab.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bitte um Hilfe!

Antwort von Nicci_F am 20.11.2009, 23:11 Uhr

Danke für deinen Ratschlag.
Sowas wie "jetzt musst du die Konsequenzen tragen" o.ä. kann ich gerade echt nicht gebrauchen.
Wie ich höre muss ich also noch etwas warten bis ich so einen Test machen kann da es ja erst eine Woche her ist.
Aber nach ausbleiben der Regel ist es dann noch nicht zu spät?
Klar gibt es noch andere Möglichkeiten,aber für mich kommt es so gut wie garnicht in Frage.
Wenn ich nach meinem Gefühl gehen würde dann ja.
Aber ich habe gerade erst meine Ausbildung angefangen,mein Freund wäre auch dagegen und somit würde ich alleine da stehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bitte um Hilfe!

Antwort von Nicci_F am 20.11.2009, 23:13 Uhr

ekelhaft?
Ich bin mal gerade erst 17 geworden und habe meine Ausbildung angefangen.
Meine Eltern und Freund wären total dagegen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ekelhaft

Antwort von Einstein-Mama am 20.11.2009, 23:17 Uhr

im sinne von, sie werden dich hier teeren und federn.
also nicht alle. dein gedanke ist ja vernünftig, aber dein gefühl würde was anderes sagen und das wird dich unglücklich machen.

du würdest das auch alleine schaffen, eben weil du dir gedanken machst (geh mal in diverse unterforen, da sind die unbedarfter).
aber wie gesagt, evtl. ist alles nicht so schlimm, weil du gar nicht schwanger bist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ekelhaft

Antwort von Nicci_F am 20.11.2009, 23:21 Uhr

Das hoffe ich das ich es nicht bin.
Aber wenn ich mir die ersten anzeichen anschaue wird mir ganz schlecht dabei.
Es wäre nicht leicht für mich die Schwangerschaft abzubrechen.
Aber ich sehe da keinen anderen weg.
Aber meine Frage war, kann ich es alleine schaffen ohne das ich dafür die Erlaubnis von meinen Eltern brauch?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ekelhaft

Antwort von Einstein-Mama am 20.11.2009, 23:36 Uhr

klar. es ist DEIN körper, keiner kann dich zu einer abtreibung zwingen!

du kannst in ein mutter-kindhaus und nebenher deine ausbildung machen.
es gibt eine woche nach der befruchtung keine anzeichen, die gibt es erst nach dem ausbleiben der regel.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

du hast Post

Antwort von wildbande am 20.11.2009, 23:46 Uhr

Hallo nochmal,
ich leg Dir grade etwas in Dein Postfach.
Aber Mäusken, ein bisserl bist Du unselbstständig. Ich habe in google nur Minderjährige - Abtreibung eingetippt und wurde von den Seiten fast erschlagen...
Also, ob Du schwanger bist oder nicht ist nicht nur an seltsamen Zeichen am Körper fest zu machen. Ich war bereits im dritten Monat, als bei der Vorsorge da ein Herzchen vor sich hinblinkte. Und ich habe NICHTS gespürt.
In einem Mutter-Kind-Haus kannst Du in Ruhe Deine Ausbildung fertig machen. Und ein Kerl, der ein Kind zeugen aber nicht zu seiner Verantwortung stehen möchte, solltest Du gleich in die Wüste schicken...
Liebe Grüße von ela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ekelhaft

Antwort von Nicci_F am 20.11.2009, 23:47 Uhr

Klar kann das niemand.
Aber ich erwarte unterstützung von meinem Freund und Familie und die würde ich nicht bekommen.
Nicht JETZT!
Und ein Mutter-Kind-Haus ..ob das so toll ist!
Ich weiß nicht.
Natürlich gibt es erste Anzeichen auf verdacht einer Schwangerschaft.
Unterleibsziehen,Übelkeit,Spannung der Brüste.
Und das erste trifft halt auf mich zu.
Ich hoffe das alles falscher Alarm ist aber nach meinem Gefühl bin ich mir irgendwie so sicher das ich es bin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ekelhaft

Antwort von wildbande am 20.11.2009, 23:55 Uhr

Unterleibsziehen,Übelkeit,Spannung der Brüste

Können auch normale Anzeichen der Mens sein....

Ich weiß ja nicht wie Du Dir Mutter-Kind-Wohnheime vorstellst, aber sie sind eine gute Anlaufstelle.

Natürlich drück ich Dir fest die Daumen, daß spätestens in zwei Wochen der Spuk vorbei ist und es falscher Alarm war.

Liebe Grüße von ela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ekelhaft

Antwort von Nicci_F am 20.11.2009, 23:59 Uhr

Meine Mens hatte ich erst vor etwas mehr wie einer Woche.
Dann können sie schlecht jetzt wieder kommen.
Trotzdem Danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ekelhaft

Antwort von Emmasmamma am 21.11.2009, 0:03 Uhr

Du hast nur Unterleibsschmerzen?
Ich kann Dir gar nicht sagen, wie oft ich das habe. Vor allem wenn ich Stress habe. Als ich Schwanger war hatte ich nix von allem.
Verstehst Du, Frau kann sich auch was einbilden, vor allem in einer solchen Situation.
Ich würde an Deiner Stelle zu FA deines Vertrauens gehen und dich beraten lassen. Er wird dich sicher dann aufklären. (klingt jetzt seltsam).

Gute Nacht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ekelhaft

Antwort von Nicci_F am 21.11.2009, 0:06 Uhr

Heute hatte ich etwas Blut beim Wasser lassen und ich habe mich erkundigt das dies auch anzeichen einer Schwangerschafft sein könnten.
Aber ich werde abwarten und dann zum FA gehen.
Danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Keine Katastrophe

Antwort von CIaudiaUSA am 21.11.2009, 0:13 Uhr

Hallo Nicci!

Atme erstmal tief ein und aus. Es ist KEINE Katastrophe, wirklich. Du wirst es ueberleben.

Natuerlich ist es in Deinem Alter nicht einfach, mit dieser Angst zu leben, schwanger zu sein. Vielleicht hilft es Dir, zu wissen, dass es Anlaufstellen
Anlaufstellen wie Pro Familia gibt, die Frauen/Teenagern wie Dir helfen werden, falls Du wirklich schwanger sein solltest. Du wirst merken, Du bist nicht alleine.

Nun warte erstmal ab, was der Schwangerschaftstest sagt. Eins nach dem anderen.

Alles wird gut, glaub es mir!

Gruss
Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bloede, unnuetze Bemerkung, Bengel

Antwort von CIaudiaUSA am 21.11.2009, 0:14 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Blut im Urin

Antwort von wildbande am 21.11.2009, 0:15 Uhr

... kann auch auf eine Blasenentzündung hindeuten. Dann wäre am Montag ein Arztbesuch fällig...

LG von ela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Katastrophe

Antwort von Nicci_F am 21.11.2009, 0:15 Uhr

Danke!
Schon das muntert mich wieder auf weiter zu machen.
Ich hoffe ich täusche mich nur denn ich weiß wirklich nicht was ich tue wenn sich meine Angst bestätigt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Auch im schlimmsten Fall

Antwort von CIaudiaUSA am 21.11.2009, 0:19 Uhr

Wirst Du OK sein. Du schaffst das!

Erkundige Dich, welche Anlaufstellen es in Deiner Stadt gibt. Falls Du Hilfe brauchst, koennen wir Dir auch Links schicken, vor allem Frau Einstein wird Dir eine gute Infoquelle sein.

Hast Du in Deinem Verwandten/Bekanntenkreis einen Erwachsenen, dem Du vertraust?

Gruss
Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Auch im schlimmsten Fall

Antwort von Nicci_F am 21.11.2009, 0:23 Uhr

Das Ding ist das ich Aufgrund meiner Ausbildung in eine ganz fremde Stadt ziehen musste -alleine.
Dort lebe ich in einem Wohnheim der Schule in einem kleinen Zimmer.
Es würde überhaupt nicht in frage kommen abgesehen davon wie enttäuscht meine Eltern von mir wären.
Da sie mir immer gesagt haben ich solle bloß verhüten was ich auch bis auf dieses eine mal immer getan habe.
Aus meiner Familie habe ich niemanden mit dem ich jetzt darüber sprechen würde.
Die einzige Person die davon weiß ist meine beste Freundin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich habe Dir eine private Nachricht geschrieben

Antwort von CIaudiaUSA am 21.11.2009, 0:28 Uhr

Weisst Du, wie Du hier Deine Post aufmachst? Schau mal bitte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mir dreht sich auch der Magen um, wenn ich solche platten Verallgemeinerungen hoere

Antwort von CIaudiaUSA am 21.11.2009, 0:33 Uhr

Mitnichten ist es immer am verantwortungsvollsten, um jeden Preis jedes Kind auf die Welt zu bringen.

Hast Du eine Ahnung, wieviele Kinder ungewollt geboren werden??? Ich war ungeplant und ungewollt, meine Kindheit war die HOELLE.

Bei Deinem "Beitrag" wird mir schlecht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mein Posting war fuer MamaVonLucas

Antwort von CIaudiaUSA am 21.11.2009, 0:34 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wenn ich das alles so lese frage ich mich wie aufgeklärt unsere Teenies so sind?

Antwort von Charlie+Lola am 21.11.2009, 8:31 Uhr

nenene, mit 17? und nicht wissen wann wie und wo?
Finde das ziemlich erschreckend.
Ich hoffe für dich das Du nicht schwanger bist. Aber bitte geh mal trotzdem zur Beratung und erkundige dich mal was man sonst noch so kriegen kann außer Kinder!

Ich hatte mein erstes Mal mit 15, aber wir waren da alle sehr gut vorbereitet. Meine Freundinnnen auch. Ohne Kondom und Pille lief da nix.

Wenn mein Kind soweit ist stell ich im ganzen Haus Kondome auf............ich hoffe das sowas bei uns nie der Fall sein wird und das mein Kind sich vorher Gedanken macht. Ich kann es nur hoffen, aber na gut.

Dir drücke ich die Daumen. Aber setz dich mal mit dem Thema auseinander!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Katastrophe

Antwort von deischuhzu am 21.11.2009, 9:41 Uhr

Schade, dass deine Entscheidung mit dem Willen der Eltern und des Freundes fällt. Ich wünsche dir, dass alles nach deinem Wunsch verläuft.

Ich würde so einen Freund so schnell wie möglich abschiessen. Er zeigt ganz deutlich, dass er in schwierigen Situationen nicht hinter dir steht und nur an sich und seinen "Spaß" denkt. Denke darüber einmal nach.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@NicciF

Antwort von Bengelengelmama am 21.11.2009, 10:06 Uhr

ich weiß schon warum ich das so geschrieben haben - war nicht negativ gemeint.

Was willst du nun hören? DU hattest Sex, und nur DU kannst entscheiden was mit deinem Körper geschieht.
Es nützt dir nichts wenn hier 20 verschiedene Meinungen geäußert werden - helfen kann dir HIER keiner!
Deshalb gehe zum Arzt oder warte auf die nächste Mens, sollte es so sein so geht die Welt nicht unter! In Dtl. gibt es genügend Hilfe, dein FA wird dich diesbezüglich aufklären. ProFamilia ist ein auch Anlaufpunkt.

Die Anzeichen die du schilderst, KÖNNEN welche sein, MÜSSEN aber nicht - du glaubst, du bist schwanger, also kann sehr viel mit Einbildung zusammenhängen. Außerdem glaube ich nicht, dass die Anzeichen sooo früh kommen - nicht bei 1.Kind....das Ei ist womöglich noch gar nicht befruchtet.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bitte um Hilfe!

Antwort von Moneypenny77* am 21.11.2009, 12:43 Uhr

Zum Arzt gehen und um "Pille danach" bitten. Geht meines Wissens bis zu 7 Tage nach der "Tat".

Im übrigen ist es eigentlich gar nicht so einfach, schwanger zu werden. Da müssen schon einige Dinge zusammen kommen, damit das hinhaut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bitte um Hilfe!

Antwort von Nicci_F am 21.11.2009, 12:48 Uhr

Die Pille danach kann man meines wissens nur bis zu 48 Stunden danach nehmen ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wenn ich das alles so lese frage ich mich wie aufgeklärt unsere Teenies so sind?

Antwort von Nicci_F am 21.11.2009, 12:51 Uhr

Ich denke ich bin ganz gut aufgeklärt da brauchst du mir nichts zu erzählen ;)
Wir haben sonst immer Verhütet und weil es jetzt einmal nicht der Fall war denke ich nicht das ich ein unvernünftiger Teenager bin!
Aber ich hoffe das ein solches Thema bei euch Zuhause nie der Fall sein wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Katastrophe

Antwort von Nicci_F am 21.11.2009, 12:55 Uhr

Mein Wille ist es auch mein Kind etwas bieten zu können.
Was habe ich denn schon? Ich bin mitten in einer Ausbildung.
Mein Kind soll mit Vater und Familie aufwachsen und nicht in einem Mutter Kind Heim.
Sorry aber es gibt genug junge Mütter die in meinem alter Kinder bekommen und mit ihren Kids nicht klar kommen.
Solche Kinder tuen mir immer sehr leid und so möchte ich nicht enden.
Ich bin im Prinzip gegen solche Abbrüche aber es gibt Fälle wo es anders nicht möglich ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bitte um Hilfe!

Antwort von vallie am 21.11.2009, 13:03 Uhr

meines wissens nach auch.

also eins nach dem anderen, du testest, dann gehst du in dich, dann zu einer beratungsstelle und dann entscheidest du, egal wie.
denke auch, daß pro familia weiß, ob ein arzt deine eltern einweihen muß...
laß dich bloß zu nichts illegalem hinreißen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bitte um Hilfe!

Antwort von Nicci_F am 21.11.2009, 13:22 Uhr

Ich werde jetzt noch 2 Wochen abwarten ob meine Mens einsetzt und danach umgehend zum FA gehen.
ich habe bloß Angst das es dann für alles zu spät sein könnte.
Ich denke ich würde es nach dem was ich jetzt schon alles erfahren habe auch ohne das Wissen meiner Eltern diesesn Abbruch hinbekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bitte um Hilfe!

Antwort von vallie am 21.11.2009, 13:27 Uhr

wenn dein eisprung letztes woe war, dann müßtest du doch deine tage in einer woche bekommen oder?
bei frühtests kenne ich mich nicht aus, soll es aber geben...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bitte um Hilfe!

Antwort von Nicci_F am 21.11.2009, 13:39 Uhr

Frühtests sollen nicht sehr gut sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bitte um Hilfe!

Antwort von vallie am 21.11.2009, 13:43 Uhr

ich glaube, ich würde mir jeden tag einen anderen holen...
aber in meiner jugend konnt ich auch gut verdrängen.
dann wart mal ab und berichte!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Einwilling der Eltern nicht nötig

Antwort von wildbande am 21.11.2009, 13:54 Uhr

Das habe ich Dir gestern abend ins Postfach gelegt. Schade, denn scheinbar wolltest Du nicht darauf eingehen sondern hast mich erstmal zurechtgewiesen.
Also, 5 Sekunden googeln haben folgendes ergeben:
Richtig ist, die Krankenkassen übernehmen die Kosten, wenn kein oder ein zu geringes Einkommen vorliegt, aber für den Eingriff muß nicht zwangsläufig das Einverständnis der Eltern vorliegen.
Die Rechtslage sagt folgendes:

Liegt die Einwilligung der Eltern dagegen nicht vor, muss der Arzt/die Ärztin nach ärztlicher Erkenntnis überprüfen, ob eine Indikation für den Schwangerschaftsabbruch gegeben ist und ob die hierfür erforderliche Einwilligungsfähigkeit der Minderjährigen vorliegt. Die Einwilligungsfähigkeit ist nur dann gegeben, wenn die Minderjährige die erforderliche Einsichts- und Urteilsfähigkeit über Bedeutung und Risiken eines Schwangerschaftsabbruchs besitzt. Dies wird bis zum 14. Lebensjahr in der Regel zu verneinen, bei über 16-jährigen dagegen regelmäßig zu bejahen sein und in der Zwischenzeit vom jeweiligen Reifegrad abhängen. Bei kindlichen oder stark beeinträchtigten Schwangeren wird ein entsprechender Reifegrad dagegen unabhängig vom Alter nicht vorliegen. In jedem Fall ist die Beurteilung der Einwilligungsfähigkeit sorgfältig und gewissenhaft zu prüfen und sollte entsprechend dokumentiert werden.
Liegt die Einwilligungsfähigkeit vor und willigt die schwangere Minderjährige in den Eingriff ein, ist eine Zustimmung der Eltern aus strafrechtlicher Sicht nicht erforderlich und ein Widerspruch derselben unbeachtlich, da das Einwilligungsrecht im Sinne von 218 a StGB höchstpersönlicher Natur ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Regel vor etwas mehr als EINER Woche?

Antwort von skeani am 21.11.2009, 15:21 Uhr

Dann kannst Du Dir ziemlich sicher sein, dass Du auch in einer Woche noch nicht weisst, ob Du schwanger bist oder nicht.

Diese Anzeichen die Du nennst, können Dir auch bewusster in den Sinn kommen, WEIL Du Angst hast schwanger zu sein.

Etwas mehr als einer Woche ... d.h. Du dürftest theoretisch kurz vor dem Eisprung stehen. ;)

Ich drücke die Daumen, dass Du weder schwanger bist, noch irgendwelche Konsequenzen ziehen musst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bitte um Hilfe!

Antwort von skeani am 21.11.2009, 15:25 Uhr

Sie hatte ihre Regel erst vor etwas mehr als einer Woche ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Stimmt, wenn man nicht verhütet zum Beispiel. Das ist unvernünftig und nicht aufgeklärt!

Antwort von Charlie+Lola am 21.11.2009, 21:48 Uhr

...........

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stimmt, wenn man nicht verhütet zum Beispiel. Das ist unvernünftig und nicht aufgeklärt!

Antwort von Nicci_F am 21.11.2009, 23:42 Uhr

Ist okay ... ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.