Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von dhana  am 12.09.2018, 14:18 Uhr

Bewillingung Schulwechsel ohne meine Unterschrift rechtsgültig?

Hallo,

wir sind verheiratet, zusammen und haben gemeinsames Sorgerecht wie Aufenthaltsbestimmungsrecht - aber Schulwechsel war immer nur die Unterschrift von einem nötig.

Rein theoretisch könntest du wohl dagegen vorgehen, wenn du nicht einverstanden bist. Aber... es gibt immer noch die Möglichkeit, deine Unterschrift gerichtlich ersetzen zu lassen, wenn dies für das Kindeswohl notwendig und sinnvoll ist. Wird durchaus gemacht, wenn der anderen Erziehungsberechtigte zur Machtausübung/wegen Desinterresse... seine Unterschrift nicht gibt (z.B. bei Kontoeröffnungen, Schulwechsel, ect.)

Was du aber ganz sicher hast, ist ein Auskunftsrecht!

Gruß Dhana

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.