2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jette78 am 27.01.2010, 13:51 Uhr

Wie motiviert Ihr Euch täglich?

Hallo,
ich bin schon lange hier eine stille Mitleserin.
Meine Kinder sind jetzt schon 3 Jahre alt (gerade geworden) und Nummer 2 ist 18 Monate alt.

Weil bei uns die Finanzen nicht zum Besten stehen, arbeite ich täglich vormittags fünf Stunden und bin ansonsten die ganze Zeit mit meinen beiden Mäusen zusammen. Im Moment habe ich nur so wenig Lust auf den Alltag. Die Hausarbeit hängt mir zum Hals raus, ich möchte lieber mit den Lütten spielen oder draußen etwas unternehmen. Manchmal habe ich aber auch dazu keine Lust, natürlich zwinge ich mich dann dazu, meine Pflichten zu erfüllen. Habt Ihr nicht einen Trick, wie man sich selbst motivieren kann und vielleicht auch mal Freiräume für eigene Bedürfnisse schaffen kann?

Ergeht es Euch auch manchmal so, daß Ihr, obwohl ja eigentlich alles okay ist, einfach das Gefühl habt, mal keine rechte Lust zu haben?

Ich bin irgendwie schockiert von mir selber, bisher habe ich immer einfach alles erledigt, was getan werden muß, so eine Lustlosigkeit kenne ich von mir nicht.

Liebe Grüße

Jette

 
5 Antworten:

Re: Wie motiviert Ihr Euch täglich?

Antwort von Ines28 am 27.01.2010, 16:56 Uhr

Das hört sich bei dir so an, als ob du nicht Motivation, sondern Ruhe bräuchtest. Nach 1,5 Jahren "Dauerstress" (auch wenn man es vielleicht nicht immer so empfindet) bist du einfach ausgepowert. Jetzt heißt es , Bremse ziehen, viel Freiraum für dich schaffen. Wenn du zu Ruhe kommst und neue Kraft schöpfst, wird die Motivation von selbst kommen. Auch ich bin vormittags berufstätig. So gut es mir auch tut, am Ende der Woche bin ich meistens müde, dann heißt es, Beine hoch ( und den Mann "arbeiten" lassen). Gut, meine Kinder sind fast 5 und 3, sie spielen oft draußen im Garten oder mit den Nachbarskindern.
Sorge für dich, das ist jetzt ganz wichtig (Omas, Papa einspannen) und den Haushalt, Haushalt sein lassen.
LG Ines



Re: Wie motiviert Ihr Euch täglich?

Antwort von hanniux am 27.01.2010, 17:11 Uhr

O, ja, das kenne ich sehr gut! Allerdings ist es bei mir keine neue Entdeckung... Ich hatte das auch schon ohne kinder...

Kennst du Flylady? Das motiviert mich immer wieder. Sie gibt einem so einfache regeln zur haushaltsbewätigung, dass selbst ich das schaffen kann und noch zeit zum spielen bleibt. Aber vielleicht ist das auch nur was für so super chaoten wie mich...
Klar, es gibt gute Tage und schlechte Tage, aber bei mir sehr viel mehr gute seit ich flylady kenne (das kostet nix oderso, ist deswegen jetzt auch -glaub ich- keine schleichwerbung).
und wenns ein schlechter tag ist? dann lass ich meist den alltag alltag sein: backe plätzchen, obwohl noch nicht gespült ist, fahre in den zoo um die unordnung nicht zu sehen, vertrödel meine zeit auf dem spielplatz und und muss unterwegs was zu essen kaufen... all das bereue ich dann später. aber dann hatte ich wenigstens einen schönen tag und meistens kann ich am nächsten wieder aufholen! Oder mein freund packt mit an und baut mich wieder auf.

Bin gespannt, was hier noch für tipps kommen. die können wir sicher alle gebrauchen.



Re: Wie motiviert Ihr Euch täglich?

Antwort von hanniux am 27.01.2010, 17:15 Uhr

Hab gerade erst Ines Beitrag gelesen und stimme 100% zu, auch wenn ich da in meinem Beitrag nicht drauf eingegangen bin! Kann da ja auch noch nicht ganz mitreden, weil Nr.2 erst 8 Wochen alt ist...



Re: Wie motiviert Ihr Euch täglich?

Antwort von seestern78 am 27.01.2010, 22:39 Uhr

Also bei mir liegt es hauptsächlich am Wetter. Wann haben wir zuletzt die Sonne gesehen? Seit 6 Wochen diese Eiseskälte. Meine Haut ist kaputt davon, meine Hände, meine Lippen. Ich friere, aber muss doch wieder raus mit dem Hund und den Kleinen einpacken. Ich finde das so schrecklich, so dass ich nur auf der Couch liegen möchte. Kann ich aber nicht, denn ich gehe ganztags arbeiten. Abends dann noch kochen oder Papierkram machen, ist dann schon manchmal zuviel. Wenn es doch nur wieder wämer werden würde....

Ansonsten sehe ich das auch wie die anderen. Man muss irgendwoher Kraft schöpfen. Ich glaube bei mir geht das nur durch Schlaf, aber der wird 2x in der Nacht unterbrochen. Ich glaube ich bin schwanger und bekomme dann unser zweites Baby im September, wenn alles gut geht. Bis dahin muss ich mich erholt haben.

Gruss Katrin



Re: Wie motiviert Ihr Euch täglich?

Antwort von jette78 am 29.01.2010, 10:17 Uhr

Hallo,

vielen Dank Eure Tipps. Habe heute meine Arbeitszeit getauscht und gehe erst nachmittags arbeiten, wenn mein Mann zu Hause und so konnte ich, da die Lütten im Kindergarten sind, ganz viel aufräumen ohne diesen Zeitdruck. Jetzt geht es mir viel besser. Mal sehen, wie lange das anhält.

Mehr Ruhe und Zet für sich bräuchte wohl jeder von uns, aber dies ist echt schwierig mit zwei kleinen Kindern, ich mag sie auch nicht ständig woanders hingeben zur Betreuung. Es ist ja schon toll, daß ich arbeiten gehen darf, seitdem geht es meiner Psyche jedenfalls viel besser und finanziell müssen wir auch nicht so viel rechnen.

Liebe Grüße
Jette



Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.