2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mamacamilla83 am 01.08.2005, 21:23 Uhr

Wer hat auch so ein wildes Kind????

Hallo,muss mal etwas los werden hier.Meine Tochter Shona ist nun 19Monate alt und ein echter Wirbelwind...das gibt es gar nicht.Im Buggy will sie nur sitzen wenn es ihr passt,Essen nur im herum laufen weil sie nicht sitzen bleiben will..... Im Moment macht mich das so fertig,weil ich bald mein zweites Kind erwarte und Angst habe,das ich es nicht mit den beiden schaffe.Wie kann ich die Kleine bändigen wenn sie nicht sitzen bleiben will,werder im Buggy noch beim Essen? Kann mir jemand Rat geben????? LG,Camilla

 
6 Antworten:

Re: Wer hat auch so ein wildes Kind????

Antwort von ginny2005 am 01.08.2005, 21:54 Uhr

Habe auch einen solchen "Wirbelwind" (18 Monate)und seit zwei Monaten eine kleine Bohne. Kann dir kurz schreiben, wie es bei uns so läuft.
Am Tisch (wenn er isst)sitzt er in einem TrippTrapp. Kann also nicht davon rennen. Im Freien habe ich einen Geschwisterwagen. Beides ist Gold wert. Ich finde es auch für das Kind wichtig, dass es ab und zu wieder "auf die Erde zurück kommt". Auch wenn ich koche, sitzt er im Tripptrapp und schaut mir zu. Als Beschäftigung gebe ich ihm etwas zu Beissen (Karotte, Gurke, Pepperoni oder was ich am Kochen bin). Ich singe mit ihm ein Lied, muss ja nicht unbedingt ein Kinderlied sein. Wir machen zusammen einen Turm(Holz, Lego etc). Schauen ein Buch an. So kommt er und ich ab und zu wieder zur Ruhe kommen. Sonst gehe ich viel nach draussen und lasse ihn auf einem übersichtliche Feldweg oder im Wald selbständig gehen/rennen.(Energie abbauen)Die Kleine ist immer dabei. Ich habe das Gefühl, dass die Zweiten sich einfach dem Tagesrhytmus anpassen. Sie schläft zum Beispiel auch sehr gut im Geschwisterwagen! Hatte auch so meine Bedenken, vorallem am Anfang, doch die legten sich schnell. Es gibt für alles eine Lösung, man muss sie nur finden!?
Ginny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer hat auch so ein wildes Kind????

Antwort von estelle77 am 02.08.2005, 5:30 Uhr

Hallo,
da hilft meiner Meinung nach Konsequenz. Ich habe es bei meinem großen Sohn leider etwas schleifen lassen und heute noch Probleme (er ist 8) Bei meinen Kleinen ist das anders. Die wissen was man darf und was nicht und wenn etwas nicht befolgt wird kommt die STrafe gleich hintendran. Ist nur in den ersten 2,3 Wochen schwer. Dann wissen die Kinder aha Mama macht das und siehe da, bis auf Ausnahmen, sie hören. Sicher strafe ich nicht gerne und lobe auch viel. AAAber : wenn man sich von einem "Zwerg" auf der Nase herumtanzen lässt - wer mag schon überall das Geschmiere von Essen - dann hat man später echt Probleme. Ich kann meine Kinder auch zum Essen gehen mitnehmen und sie können auch mal ruhig warten wenn es sein muss. Später müssen sie es auch. Und stell dir mal das Chaos vor, wenn 3 oder mehr Kinder machen wie sie wollen....
Viel Glück und DUrchhaltekraft

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer hat auch so ein wildes Kind????

Antwort von maminaja am 02.08.2005, 21:43 Uhr

also wir haben damit gar keine probleme!!!

wenn wir mit dem wagen raus gehen,dann heisst es automatisch für die kleine sie bleibt sitzen!!!!

da gab es NIE und wirds auch NIE geben zu diskutieren,es sei denn sie ist alt genug zum laufen lassen auf der strasse.....

und essen und laufen gabs bei uns auch von vorn herein nicht!!!!

ich denke dass ist eine erziehungssache und wenn man das von anfang an macht,klappt es auch prima.....

allerdings denke ich mir mal wenn man das erst mit der zeit machen will,es schwieriger sein wird,das durchzusetzen.....

lg

ela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer hat auch so ein wildes Kind????

Antwort von katzenmami24 am 03.08.2005, 7:36 Uhr

Hi,

mein kleiner bleibt auch nicht sitzen, weder beim essen noch beim Buggy ausfahren.
Wir haben im Buggy jetzt einen 5 Punkt gurt und somit kommt er aus dem Gurt nicht raus. Er schimpft dann zwar fleißig vor sich hin aber das ist mir dann egal. Nach ein paar min hat er sich meistens beruhigt.

Und beim essen sagen wir einfach immer wieder so lange wir alle am Tisch sitzen, so lange muß er auch sitzen bleiben. Und wenn wir ihn 100 mal wieder hinsetzen. Irgendwann wird er es merken das er keine chance hat.

LG Anni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja, ich!

Antwort von krueml am 04.08.2005, 11:56 Uhr

Hi,

meine Tochter ist 20 Monate und in gut 4 Wochen sollte ihr Bruder auf die Welt kommen.

Sie war von Anfang an ein Wirbelwind, hat immer Alles schneller als Andere gemacht (Sitzen mit 4 Monaten, Laufen mit 9,5 Monaten,...). Und auch heute noch will sie unbedingt Alles selber machen *seufz* Dazu kommt, dass sie nach Mama und Papa kommt - mit 18 Monaten 92 cm und knapp 14 Kg!

Sie bleibt seit längere Zeit auch nicht mehr im Buggy sitzen. Das ist ihr einfach zu langweilig. Ich habe ein Puky Dreirad mit Stange und feststellbarem Lenker angeschafft. Das sitzt sie nun stolz wie eine Prinzessin drauf und lässt sich problemlos überall rumfahren. Immer wenn es möglich ist (keine Autogefahr, genug Zeit,..) lasse ich sie selber laufen. Dann ist sie zufrieden. Ich habe ihr eine grossen Respelt vor dem Strassenverkehr eingbläut. Wenn ich jetzt sage, dass sie sich aufs Dreirad setzen soll weil Autos kommen und es gefährlich ist, dann macht sie das sofort.

Was das Essen betrifft, das Problem kenne ich nur zu gut. Mittlerweile weiss sie, dass wenn sie vom Tripp Trapp runtergeht, das Essen für sie beendet ist. Ich habe es am Anfang ein paar Mal angedroht und druchgezogen und seitdem geht es. Wenn sie jetzt "runter" sagt, dann frage ich sie ein paar Mal ob sie wirklich mit Essen fertig ist. Meistens will sie dann doch noch was essen. *gggg*

Man braucht unendlich viel Geduld, Nerven und eine Menge Tricks auf Lager. :-)

Viele Grüsse,
Chrissie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wer hat auch ein wildes Kind

Antwort von diana1 am 14.08.2005, 19:10 Uhr

Hallo,

es tat ebend so richtig gut Eure Antworten zu lesen.
Im moment habe ich auch das Gefühl es läuft alles drunter und drüber.....
Mein erster Sohn wird 3 im Sept. und mein zweiter Sohn wird 2 im Nov. !!!!
Mit dem Essen und dem sitzen bleiben haben wir auch arge probleme. Auch, so ist unser großer sehr lebhaft. Mann denkt manchmal das er nicht ausgelastet ist und dann alles das macht was er nicht soll!!!!

Also danke für Eure Beiträge!

Lg Diana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.