Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Donald am 11.01.2008, 14:13 Uhr zurück

Unrundes zweites Kind

Hallo alle zusammen!

Nach einer Phase, wo beide Mädels mal wieder gesund waren und beide gut drauf, ist seit gut einer Woche bei der kleinen Maus (7 Monate) von morgens bis abends nur nörgeln und schimpfen angesagt.

Wobei sie nicht weint, sondern eher so zornig brummt - und das den ganzen Tag lang. Sie mag nicht beschäftigt werden, sich nicht selbst beschäftigen, nicht zuschauen - am liebsten sollte ich sie den ganzen Tag rumtragen, aber bitte nicht im Tragetuch :-( weil da könnte Mama ja sonst noch was erledigen.
Beim Trinken zwickt sie mich, Gläschen geht so halbwegs (sie ißt Pastinake und Co. weil sie Karotte nicht vertragen hat) und man kann es ihr auf gar keinen Fall recht machen.
Wenn ich mit der Großen neben ihr spiele, nörgelt sie, eigentlich nörgelt sie immer, außer wenn sie schläft oder wir im KIWA unterwegs sind.

Ich merke, dass ich zunehmend gereizt werde, weil dieses dauernde Nörgeln echt an die Substanz geht. An einen Schub habe ich auch schon gedacht, aber vom Alter her passt sie in keinen so richtig rein (32.Woche) - und bei Rebekka haben die nie sooooo lange gedauert.

Eine Theorie, die ich noch habe ist, dass es sie anzipft, dass sie motorisch eher langsam ist und das ganze vielleicht besser wird, wenn sie überall dort hinkommt, wo sie auch hinwill.
Oder sind es doch die Zähne??? Kenne ich in diesem Ausmaß von der Großen auch nicht.

Bin momentan einfach verzweifelt....

Vielleicht hatte (Betonung liegt auf hatte - ich habe ja noch Hoffnung :-() jemand von Euch auch so einen "unrunden Zopf" und kann mir ein bißchen Mut zusprechen?

lg Iris

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*4 Antworten:

Re: Unrundes zweites Kind

Antwort von Linda761 am 11.01.2008, 15:14 Uhr

Hallo Iris,

mein Sohn hat immer viel rumgenörgelt. Die ersten 8 Monate hatte ich ihn daher viel in der Bauch- oder später Rückentrage (dann war's okay, aber teilweise auch nur, wenn ich rumgelaufen bin und er also was zu sehen hatte).

Als er mit 8 Monaten dann krabbeln konnte, war es schlagartig besser.

Ich drück Dir die Daumen!

LG
Linda

 

Re: Unrundes zweites Kind

Antwort von sandara am 11.01.2008, 21:02 Uhr

War bei meinen zweien genauso. Ist heute auch noch Tageweise so. Die Kleine - fast 10 Mon. - ist überhaupt eine Jammertasche, aber seit sie krabbelt und immer hinter uns her kann gehts besser. Wenn mal wieder Heultag ist - pack ich meistens beide ein und geh an die frische Luft - Spielplatz. Hilft ein wenig - auch wenn sie dann abends beide müde sind und ich wieder das Gejammer ertragen muss. LG sandra

 

Re: Unrundes zweites Kind

Antwort von Mamafürzwei79 am 12.01.2008, 15:03 Uhr

Hallöchen,

meine zweite ist auch das Obersensibelchen... die heult auch viel mehr wie die Große! Und zwar auch wegen jedem Pups...

Die nörgelt zwar nicht so viel, wie es deine zu tun scheint, aber die heult und heult wegen jeder Kleinigkeit... Einmal krumm schauen. Spielzeug wegnehmen, vorbei laufen und nicht hoch nehmen... Egal

Hab ich auch schon oft gehört, dass die zweiten super empfindlich sind!

Lg ich

 

Re: Unrundes zweites Kind

Antwort von nm am 15.01.2008, 13:22 Uhr

Hallo
Ich kann da voll mit Dir fühlen mir geht es genau so. Bin auch kurz vorm verrückt werden. Meine kleine (7 Monate) ist auch den ganzen Tag nur am nörgeln, egal was man mit ihr macht. Ich schiebe das ja alles auf die Zähne aber mich nervt es schon ganz gewaltig. Ich bekomme zu hause garnichts mehr geregelt weil sie nur am nörgeln ist und dann noch die große dabei (fast 2) ist schon echt stressig, aber ich glaube da müssen wir einfach durch.

Liebe Grüße Natascha

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht