2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Fröschelein am 17.01.2006, 9:49 Uhr

Thema: Geburt des zweiten Kindes - wohin mit dem .

..Ersten?
Könnt Ihr mir sagen, wie Ihr das löst bzw. gelöst habt? Unser Kleiner wird bei der Geburt ca. 20 Monate jung sein. Wir haben keine Verwandten im näheren Umfeld und unsere Tagesmami ist genau zu dieser Zeit leider nicht da.
Ohne meinen Mann möchte ich aber nicht in den Kreißsaal. Hausgeburt kommt wegen einiger Risikofaktoren leider nicht in Frage.

Also: Was tun???

Habt Ihr Ideen? Bin jetzt in der 26. SSW

LG Fröschelein

 
4 Antworten:

Re: Thema: Geburt des zweiten Kindes - wohin mit dem .

Antwort von mama5 am 17.01.2006, 11:11 Uhr

Hallo,das gleiche Problem hatte ich auch schon bei Kind Nr.2 und Nr.3. Da haben wir die Nacht die Kinder geweckt und mein Mann hat mich in die Klinik gefahren und dann mit in den Kreißsaal gebracht-mit Kind/Kinder. Die hätten auch dabei bleiben sollen,wollten wir aber nicht. Entbunden habe ich alleine-fand ich nicht so schlimm(1xwar das Baby nach 2 und beim 3.nach 1 Stunde da). Mein Mann hat mich dann 6 Stunden später mit dem Baby abgeholt. Und ich fand das ambulante entbinden toll und Eifersucht gibt es nicht. Nun bekommen wir Baby Nr 4.Ende August/September und es ist das letzte Kind. Wie wir das nun handhaben weiß ich auch nicht genau.Am 2.9. haben wir auch noch unsere 1.Einschulung. Mal sehen. Hast Du vielleicht eine Freundin oder gute Nachbarn,mit dem Dein Kind auch zurecht kommt? Die könnten dann doch zu Euch nach Hause kommen und da aufpassen. Ich wünsch Dir noch eine schöne Schwangerschaft

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema: Geburt des zweiten Kindes - wohin mit dem .

Antwort von MelanieKoritki am 17.01.2006, 12:54 Uhr

ich habe allein entbunden bei der zweieten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema: Geburt des zweiten Kindes - wohin mit dem .

Antwort von jakobine77 am 17.01.2006, 21:11 Uhr

Hi!

naja bei uns gibts so nen Tageselterndienst. Die haben mir eine extra flexible Tagesmama vermittelt, die unsere Grosse (da fast 16 Mon alt) aufgenommen hat. Um jede Uhrzeit. Sie kam dann um Mitternacht zu ihr, der Kleine war um 2.30 Uhr da. Und der Papa war bei der Geburt dabei.
Achja die Tagesmama wurde von der Krankenkasse bezahlt.

Alles Gute,
jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema: Geburt des zweiten Kindes - wohin mit dem .

Antwort von Lucy28 am 18.01.2006, 12:15 Uhr

Ich würde auch mal bei der Krankenkasse nachfragen !!

Bei uns haben Freunde den Grossen genommen, war auch alles gut planbar wegen Einleitung ;O)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.