*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

Geschrieben von Bienchen71 am 07.10.2006, 20:54 Uhr

Super Kinderwagen für Säugling und Kleinkind

Hallo,

habe mal wieder nach Zwillingswagen gestöbert und diesen Wagen entdeckt und ich finde, der ist was für dieses Forum, einfach genial, allerdings auch nicht so billig.
Vielleicht wäre das ja ein Tipp für den einen oder anderen. Der Link klappt nicht ganz, einfach danach links Teleclip, Tandemlift anklicken.

http://mehrlinge.com/Shop/Tipps/shopmichel_online/index.html?c~2.3

LG Bienchen (mit Zwillinge)

 
 
 
4 Antworten:

Re: Super Kinderwagen für Säugling und Kleinkind

Antwort von sirosa am 07.10.2006, 21:25 Uhr

Hallo Bienchen

Mein Tipp: Kauf dir lieber gleich einen Zwillingsbuggy und separate Tragenester dazu.

Denn einen "normalen" Kinderwagen (so wie im Link) verwendet man meistens nur ca. ein halbes Jahr. Dann wird einem ein so massiver Kinderwagen zu umständlich, zu klobig, zu schwer - gerade, wenn man dann mit 1-2 Jahren auch mal in den Zoo gehen mag.
Klar, diese Kinderwägen haben auch eine Sitzfunktion. Trotzdem sitzen die Kinder nicht so gut drinne wie in einem richtigen Buggy. Das hängt meiner Meinung damit zusammen, das bei Buggys die Sitzfläche einen leichten Neigungswinkel hat und somit das Sitzen bequemer ist.

Ich habe zwar keine Zwillinge, aber zwei Söhne, die sehr zügig hintereinander kamen. Und ich hatte den jüngsten wie beschrieben transportiert: In einem Buggy, seine Seite ganz flach gestellt und ihn in ein dazugekauftes Nestchen reingelegt. Das ging super.

Ich habe den Twin light von ABC design, da ich auch nebeneinander wollte. Ich bin mit diesem Wagen vom Preis-Leistungs-Verhältnis sehr zufrieden.

Und nochmal wegen dem abgebildeten Kinderwagen: ich hatte bei meinem ersten Sohn auch einen "richtigen" Kinderwagen mit Luftreifen. Da kann ich nur von abraten. Es heißt zwar, das Kinder darin sanfter fahren - das kann ich nicht bestätigen.
Schau lieber zumindest nach einem Wagen mit Plastikreifen, die auch schwenken können. Das macht das Lenken einfacher. Ausserdem musst du nicht alle 2-3 Monate zur Tankstelle um die Reifen aufzupumpen (Luftpumpe passt meist nicht) und ggf. mal Löcher flicken wenn du in eine Scherbe fährst. Hatte ich alles ;-(

@Sirosa

Antwort von Bienchen71 am 07.10.2006, 21:50 Uhr

Hallo,

vielleicht hätte ich erwähnen sollen, dass meine Zwillinge schon 2 Jahre alt sind *g*. Ich schaue nach einem ganz schmalen und leichten Wagen und manchmal auch nur so, denn es gibt immer wieder neue Modelle.
Aber das mit den Luftreifen kann ich wiederum nur empfehlen, habe nur gute Erfahrung damit gemacht. Ich habe den tfk twinner twist und da musste ich bisher nur 2 mal aufpumpfen (mit normaler Pumpe) in 1 1/2 Jahren und bin durch sämliche Scherben gefahren.

Also für ein halbes Jahr lohnt sich so eine Anschaffung ja wirklich nicht, daran habe ich gar nicht gedacht. Naja, war dann wohl doch kein guter Tipp.

LG Bienchen

Re: @Sirosa

Antwort von sirosa am 08.10.2006, 10:06 Uhr

Hallo,

jaaa, das mit den 2 Jahren wäre erwähnenswert gewesen *gggg.

Nochmal wg. der Reifen: habe ja geschrieben, bei manchen geht es halt nicht mit Luftpumpe. Bei mir war es so.
Und Anfangs war ich auch mit den Luftreifen zufrieden(wollte ich auch unbedingt haben), bis ich einen Buggy mit Plastikreifen hatte. Speziell weil die mitschwenkenden Reifen das Lenken wirklich wesentlich einfacher machen. Bei den Luftreifen muss man die Vorderräder ja immer ein Stückchen lupfen um z.B. abzubiegen.

Ich an deiner Stelle würde mir wohl eher einen stabilen"normalen" Buggy (für 1 Kind) kaufen. Da kann dann eines drinne sitzen zum Ausruhen, und das andere dann stehen(Kiddyboard od. auf der Kante des Gepäckkorbs). Oder eben laufen. Mein Großer ist auch gerade 2 geworden der sitzt so gut wie gar nicht mehr im Wagen.

Lg
Sandra

Re: @Sirosa

Antwort von Bienchen71 am 08.10.2006, 13:28 Uhr

Hi, ich nochmal. Meine Bedenken sind einmal, wenn wir in Geschäfte reingehen, dann gehen sie überall dran wo es sich anbietet je nach Geschäft und eine Spielecke nützt auch nicht viel oder lange. Dann "drohe" ich immer mit Kinderwagen und letztendlich landen sie dann darin. Ich glaube, sie stecken sich immer gegenseitig ein. Einer ist vernünftig (meistens mein Sohn) und meine Tochter geht überall dran bis er es dann nachmacht. Und wir müssen auch ein ganzes Stück laufen bis zur Einkausstraße (ca. 20 min). Aber ich denke, je älter sie werden, desto besser wird das dann, zumindest hoffe ich das. Hm, also überlege ich immer noch. Muss mal im Mehrlingsforum nachfragen.

LG und schönen sonnigen Sonntag noch, Bienchen

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.