2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mamafürvier am 05.09.2005, 12:25 Uhr

Sprachprobleme?

Da es wichtig sein könnte möchte ich die Familien-Geschichte voraus schicken. Wir waren 3 Kinder. Ich, das einzige Mädchen hatte keine Sprachprobleme. Meine 2 Brüder stotterten beide. 1 ist nun stotterfrei und 1 nicht (sind über 30 Jahre).
Ich habe 2 erwachsene Söhne. 1 stottert von leicht bis mittelmäßig je nach Aufregung und 1 lispelt etwas.

Nun die Frage zu meinen 2 kleinen Kindern:
Töchterchen ist 2 1/2 redet den ganzen Tag, viele einzelne Wörter und 2-Wort-Sätze. Sie versteht alles. Sie redet noch recht undeutlich und kann die harten Buchstaben noch nicht gut sprechen. Ist das ausreichend für das Alter?
Söhnchen ist 1 1/2 Jahr. Er sagt "Papa" "Mama" "Toto" (Auto)und sonst eher Laute. Das scheit mir etwas wenig.
Ich rede viel mit den Kindern aber was kann ich noch tun außer abwarten, bis es von allein mehr wird? Sie sind recht aufgeweckt und wir haben ein tolles Verhältnis, sie sind nicht schüchtern oder sonst irgendwie hinterher aber bein Thema sprechen eben. Mach mir etwas Gedanken. Sind diese überhaupt begründet?
Da die beiden Kleinen beide zur gleichen Zeit 100% Mama wollen gelingt es mir selten mir für eiens allein Zeit zu nehmen und bei dem ganzen Durcheinander und Chaos hoffe ich, daß nicht einiges zu kurz kommt.
Für einen Rat wäre ich sehr dankbar.
l. G. Kerstin

 
4 Antworten:

Re: Sprachprobleme?

Antwort von jeveux1980 am 05.09.2005, 14:20 Uhr

Hallo,

meien Tochter ist nun 18 Monate und spricht um die 35 Wörter,wobei sie alle bis auf 6 richtig ausspricht und nicht irgendwelche Abkürzungen benutz. es sind alles so leichte Wörter wie Bauch(bin in der 33 SSW),Buch,Baby, mein, Bonbon,dahin usw. verstehen s tut sie natürlich sehr viel mehr. Habe selber im internet gelsen das Kinder im dem Alter 20-100 Wörter sprechen KÖNNTEN und kurze Sätze verstehen sollten.

Hoffe konnt etwas helfen.

gruß Celine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachprobleme?

Antwort von supermama3 am 05.09.2005, 16:21 Uhr

Hallo,

so ein Quatsch. Jedes Kind ist anders,und mit 18 monaten muß noch kein Kind sprechen könne`!!!!
Ich habe selbst 4 Kinder,die haben alle erst so richtig mit 2 Jahren angefangen. Und quatschen mich jetzt "tot". Unser Jüngster Paul ist 18 Monate und außer Mama,wuff kann er gar nix sagen,und? verstehen tut er uns wunderbar und kann auch Aufforderungen nachkommen. Ich mach mir da aber keine Sorgen,das kommt alles.
Grüße

Stephie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachprobleme?

Antwort von Stoffel84 am 05.09.2005, 16:31 Uhr

ich gebe da supermama voll und ganz recht!
mein kleiner ist 19 monate und bis auf "mama, papa, oma, opa, wauwau, " kommt auch nichts bei ihm raus! ich meine kinder sind verscieden! die einen können schon mehr die anderen weniger! ich mach mir da auch keine sorgen!
ich denke wir sollten die kinder so lassen und uns keine sorgen machen!

sollte allerdings mit 3 jahren immer noch viel viel wenier sein kann man ja mal estwas kontrolieren lassen aber vorher würde ich mich einfach über jeden fortschritt freuen und es so belassen!

LG steffi mit leon(*21.01.04) und krümel im bauch 23ssw

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachprobleme?

Antwort von mamalara am 05.10.2005, 18:08 Uhr

hallo mamafürvier

ich bin logopädin, darum hat mich dein thema interessiert. meine kleine ist jetzt 14 monate alt und sagt mami, papi und bai (ball). ansonsten verstehe ich nicht, was sie plappert. sie versteht aber schon sehr viel.
ein kind sollte mit 2 Jahren etwa 20 bis 50 wörter sprechen. wenn das nicht der fall ist, heisst das noch immer nicht, dass es sich um eine sprachstörung handelt. da ihr in der familie sprachprobleme habt kann ich verstehen, dass du dir sorgen machst. nach deiner schilderung würde ich sagen, dass bei deinen zwei kleinen alles normal ist. wenn du dir sorgen machst, wende dich aber doch an einen logopäden oder sprachtherapeuten. ärzte empfehlen leider oft nur abzuwarten.
als tips für zuhause (machst du sicher schon von dir aus) kann ich dir empfehlen mit den kindern bücher anzuschauen, erzählen und ein paar fragen dazu zu stellen. nimm dir zeit, wenn sie dir etwas erzählen und korrigiere sie nicht, achte auf das, was sie dir sagen wollen.
ich wünsche dir und deinen kindern alles gute.
gruss dania

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.