2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Fidelia am 02.07.2011, 17:58 Uhr

Schwanger und Dreitagefieber

Hallo! Ich muss mich mal an Euch wenden, da einige von Euch ja sicher schon in der Situation sind, in die ich hoffentlich im Dezember kommen werden: zwei Kleine unter 2 eben . Gerade war ich mit meinem Erstgeborenen (11 Monate) beim Bereitschaftsdienst: Verdacht auf Dreitagefieber. Seit gestern hat der Kleine 40°C Fieber, das partout nicht runter gehen möchte. Anonsten schäft er viel, hat aber sonst keine Symptome. Ich habe mich gefragt, ob eine Ansteckung für die Schwangerschaft (18. SSW) ein Problem sein könne. Die Ärztin meinte, dass ich mit hoher Wahrscheinlichkeit von der Kindheit her immun gegen das Virus sei. Hatte Jemand von Euch schon mal den Fall? Dreitagefieber während der Schwangerschaft und kann mich beruhigen?
P.S.: Sind bei Euch nur Mütter mit zwei Kleinen oder auch solche, bei denen das 2. erst unterwegs ist?

 
5 Antworten:

Re: Schwanger und Dreitagefieber

Antwort von efuma am 02.07.2011, 18:49 Uhr

Hatte ich auch, bin dann zum Gyn und habe gesagt, dass ich Kontakt mit Drei-Tage-Fieber hatte. Daraufhin musste die KK die Kosten für einen Test übernehmen, ob ich das auch schon hatte. Gott sei Dank hatte ich es schon, die meisten machen es in der Kindheit durch, lass es abklären, dann bist du beruhigt. Wenn du es noch nicht hattest und bekommen solltest, kann sich das negativ auf das Ungeborene auswirken.
Aber gut 80 % der Bevölkerung machen das in der Kindheit durch.



Re: Schwanger und Dreitagefieber

Antwort von DecafLofat am 03.07.2011, 18:22 Uhr

als ich mit nr 2 im fünften monat war hatte mein erster sohn (damals 17 monate alt) drei tage fieber. für mich war garkeine gefahr, lt kinderarzt. und hatte auch keine probleme. außer als der spuk rum war, platzende brust, da er sich just zu diesem zeitpunkt auch abgestillt hat :o)
der kleine hatte erst kürzlich dreitagefieber (14 moante alt) und auch hier keinerlei auswirkungen bei irgendjmd aus der familie.
also: keine sorge.



ja ich war in der selben Situation....

Antwort von Slavonka86 am 04.07.2011, 10:40 Uhr

Meine Tochter hatte das 3 Tages-Fieber da war sie 9 MOnate alt und ich im 7. Monat schwanger...ich habe aber gar nichts davon abbekommen...sie hat dann 2 Tage gefiebert ( über 41 Grad) am dritten Tag war das Fieber komplett weg und sie hatte fast am ganzen Körper einen Ausschlag, so ähnlich wie masern, allerdings waren Arme und Beine nicht betroffen...Gesicht auch nicht, nur die komplete Brust, der Bauch, der Windelbereich und der Rücken...einen Tag späater war aber auch der Ausschlag weg und alles war wie vorher ;-)
LG



Re: ja ich war in der selben Situation....

Antwort von Xusal am 04.07.2011, 18:01 Uhr

Ja, das kann für das Ungeborene problematisch werden, insbesondere, wenn man noch im 1./2. Schwangerschaftsdrittel ist. Ist zwar sehr selten, aber bei einer Infektion mit dem Parvovirus möglich.
Deshalb sollten Schwangere, die nicht wissen, ob sie bereits Immunität besitzen, sich von Kindern fern halten :-) Und man kann beim Gyn ganz einfach einen Bluttest machen lassen, ob man sich selbst jetzt mit infiziert hat. Wenn ja, würde es regelmäßigere Ultraschallkontrollen die gesamte Schwangerschaft über geben.

Wie gesagt, ist sehr selten, aber nicht ganz unter den Tisch zu kehren.



Re: ja ich war in der selben Situation....

Antwort von Slavonka86 am 04.07.2011, 21:18 Uhr

Ich wurde nicht darauf untersucht, meine Mutter meinte auch sich nicht daran erinnern zu können, dass ich das jemals hatte, auch der KIA und der FA haben nix dazu gesagt, also dass es gefährlich sein könnte, obwohl beide unter anderem Ärzte an einer Uni-Klinik sind...!!
Und meinem Sohn gings nach der Geburt sehr gut, er war zwar ein Frühchen ( aber nicht deswegen) aus der 34+6ssw ( 55cm, 3400g) also sehr propper für diese ssw...!!! Und er musste auch nicht in der Klinik bleiben, durften beide am 6. Tag heim ;-)
LG



Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

erfahrung? schnelle schwangerschaft nach kaiserschnitt

Hallo wegen einer plazenta preavia (mit starken blutungen) musste man am 28.12.2010 unsere kleine in der 22. woche per kaiserschnitt holen da ich sonst verblutet wäre... sie durfte nur 1 1/2 stunden leben... nun war unser kinderwunsch noch viel viel größer nach dem erlebniss, ...

von JackyHH 26.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger

Wie waren eure Schwangerschaftanzeichen ??

bin laut rechener 1+3 tage, falls ich schwanger bin. letzte regel war am 28.2 22 - 23 Zykluslänge. mir ist frühs oder auch tags über übel, bin sehr müde, habe im unterbauch ein ziehen, vermehrten ausfluss. ja wegen ein test warte ich dann ab bis die nächste regel dann ...

von mama2010 10.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger

Rasche Schwangerschaftsfolge - kamen die Babys vor oder nach ET?

Hallo. Mir drängt sich grad diese Frage auf. Ich übertrage anscheinend gerne (2. Kind 8 Tage, 3. Kind 10 Tage). Die 1. und 2. Geburt lagen 5,5 Jahre auseinander, zwischen 2. und 3. lagen 4 Jahre/10 Monate. Nun werden zwischen der 3. und der 4. Geburt grad mal 17 Monate ...

von Nadja76 04.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger

2. Schwangerschaft, 35.SSW - wie geht es euch?

Hallo liebe werdende (März?) Mamis! Wie geht es euch? Wann ist es bei euch so weit? Ich glaube, ich kann das letzte Monat nicht mehr ertragen. Mir geht es leider nicht gut in der SS aber mit dem Baby ist zum Glück alles in Ordnung! Ich habe einen Sohn mit 22 Monaten der ...

von Dini4 13.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger

schwanger und tragen

Hallo, ich hab zwar erst ein Kind, aber wir wünschen uns sehr ein zweites und sind fleißig beim "Üben"... Mein Sohn ist 18 Monate und lässt sich manchmal noch sehr gerne tragen..deshalb mach ich mir Gedanken wie das wohl in der Schwangerschaft dann funktioniert. Ihr habt ...

von laretta 08.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger

Schwangerschaft beim zweiten Kind

Hallo, weiß gar nich, ob ich in diesem Forum richtig bin, aber ich denke, meine Fragen könnt ihr bestimmt beantworten. Sind die Anzeichen bei der zweiten Schwangerschaft die gleichen gewesen wie bei der ersten? Wie habt ihr es gemerkt. Ich hoffe, das sind jetzt keine blöden ...

von matheamami 04.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger

hallo bin wieder schwanger

hey waren heut bei der Ärztin und ja bin doch schwanger ca.5 woche, aber hier der rechner sagt 6woche. Naja ich lass mich überraschen! Möcht nur mal fragen wer Erfahrung mit 2kindern hat und Mann ist arbeiten, wie macht ihr das essen? Weil wir machen das so halb12 möchte mein ...

von stolzeMama09 27.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger

Schwanger

Hallo Zusammen, ich bin Ingrid, 36 Jahre alt und habe heute morgen einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand gehabt. Unser Sohn Stefan hatte am 03.03. gerade seinen ersten Geburtstag. Er ist dann also 20 Monate alt. Bin schon gespannt wie das wird. Stressig wird es ...

von punto 05.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger

Wie habt ihr das in der Schwangerschaft mit dem Tragen gemacht??

Hallo, bin in der 5.SSW also ganz frisch und wollt mal nachfragen wie ihr das mit dem Tragen gemacht habt, also mit dem Erstgeboreren? Unser Kleiner ist jetzt 10 Monate alt. Ich möchte ja auf keinen Fall, das der Kleine in irgendwelcher Weise darunter leidet, dass ich nun ...

von Maia1976 03.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger

Wer hat in der Schwangerschaft noch gestillt?

Hallöchen, ich bin etwas verzweifelt. Bin in der 16. SSW und stille mein 3. Kind noch morgens und abends und hin und wieder zwischendurch. Sie wird nächste Woche 18 Monate alt. Ich möchte nicht tandemstillen, und auch so abstillen, dass meine Tochter sich nicht ...

von Eulenmama 04.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.