2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kori am 29.03.2006, 8:35 Uhr

Noch ein Baby

Hallo, ich bin auch so ein stiller Leser, dachte aber es wäre schön, sich an diesem Forum zu beteiligen.

Ich bin 33 Jahre alt und wir haben eine knapp 9 Monate alte Tochter. Ich hätt nie gedacht, dass ich an ein Geschwisterchen für sie denken würde, bevor sie 2 oder 3 Jahre alt ist. Und nun merke ich, dass ich es mir schon jetzt sehr gut vorstellen kann. Sie ist so ein liebes und unkompliziertes Kind. Aber wie manch anderer mach ich mir auch Gedanken, ob sie nicht zu kurz kommt, wenn so schnell ein Kleines nach kommt. Aber Liebe haben wir für mindestens 10 Kinder... Naja, wir werden sehen, was passiert. Ich finde es jedenfalls schön, dass es ein Forum gibt, wo man sich etwas austauschen kann.

Schönen Tag noch.

 
18 Antworten:

Re: Noch ein Baby

Antwort von Ava am 29.03.2006, 9:45 Uhr

Hallo kori!
Mir geht es genauso wie Dir! Meine Tochter ist 5 Monate. Vor 4 Monaten hab ich noch gesagt, daß ich frühestens in 2-3 Jahren ein Geschwisterchen für sie will und nun platze ich beinahe vor lauter Vorfreude und Spannung ob ich schwanger bin(Pille vergessen) und wenn nicht, ob wir bald "offiziell" aktiv werden :-)
Liebe Grüße, Ava

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Baby

Antwort von kori am 29.03.2006, 13:03 Uhr

Hallo Ava, ich find es auch grad sehr spannend. Obwohl ja noch nichts passiert ist, aber allein der Gedanke an was Kleines macht mich schon ganz kribbelig. Ich hatte eine sehr schöne Schwangerschaft und hab die Zeit mit meiner Kugel genossen. Ich wollt nur warten, bis Johanna laufen kann, denn ich hab mir mein Kreuz schon durch meinen Job ruiniert. Und zwei Mäuse tragen, ist ganz schön stressig.
Halt mich doch auf dem Laufendem, wie es euch so geht.

Wie heisst deine Tochter?

Liebe Grüße

Kori

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Baby

Antwort von Ava am 29.03.2006, 13:25 Uhr

Hallo kori!
Meine Tochter heißt Julika.
Ja, der Gedanke ist schon sehr schön, Weißt Du, ich denke daß es vielleicht doch besser ist, wenn der Altersunterschied nicht so groß ist. Vielleicht kann das ältere das kleinere besser akzeptieren? Und das mit der Aufmerksamkeit, was mir einbisschen "Sorge" macht relativiert sich vielleicht auch von selbst...die älteren Kinder haben dann eine/n Gefährten/in im ähnlichen Alter und das ist ja auch klasse.
Hach ja, mal sehen was passiert :-)
Ach und wie war das mit Deinem ruinierten Rücken? Bist Du auch Krankenschwester ;-)
Ja, meine Schwangerschaft war auch sehr gut. Abgesehen von den klassischen Wehwehchen war alles super! Und bei der Geburt gab es auch keinerlei Probleme. Wäre es nicht so, könnte ich wahrscheinlich nicht so schnell dran denken wieder schwanger zu werden.
lG,Ava

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Baby

Antwort von kori am 29.03.2006, 17:46 Uhr

Hallo Ava, waren grad bei unserer Krabbelgruppe, deshalb schreib ich erst so spät wieder.
Ja, bin Krankenschwester. Du auch? Dann kennst du ja das Problem mit dem Rücken. Ich finde es auch von Vorteil, wenn der Altersunterschied so klein ist. Ich habe selbst zwei Schwestern, eine ist 2 1/2 Jahre jünger und die andere 5 Jahre älter. Das ist ein riesiger Unterschied.
Mein Freund hat schon eine Tochter, die ist 14 Jahre alt. Das ist viel zu viel, um zusammen zu spielen, heutzutage muss man da ja schon aufpassen, das sie nicht mit etwas Kleinem ankommt...

Bis denne
Kori

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Baby

Antwort von Ava am 29.03.2006, 21:14 Uhr

Haha, ja da hast Du recht...das geht ja schneller als man denkt ;-)
Ja ich bin auch Krankenschwester. War 12 Jahre auf einer Inneren Station...da hat mein Rücken auch einiges mitgemacht.
Fehlt Dir die Arbeit?
Ich genieße es nach der langen Zeit sehr "nur" Mama zu sein!
lG,Ava

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Baby

Antwort von kori am 30.03.2006, 17:20 Uhr

Hallo Ava,

wie kommst du eigentlich auf den Namen Julika? Hab ich noch nie gehört.
Johanna hat den Namen meiner Oma bekommen und ich bin sehr glücklich mit der Wahl, denn der Name passt sehr gut zu ihr. Als Zweitnamen hat sie Mathilda, aber der wird nicht gerufen.

Noch fehlt mir mein Job kein Stück. Das letzte KH in dem ich gearbeitet habe, war nicht so der Knaller. Etwas beschäftigen würd ich mich schon gerne, aber eigentlich etwas ganz anderes, aber ich weiss nicht was. Mal sehen, noch bin ich ganz zufrieden.

Bis bald und liebe Grüße

kori

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Baby

Antwort von Ava am 31.03.2006, 13:30 Uhr

Hallo Kori!
Eigentlich wollten wir die Süße Lilli Marie nennen, nach ihren Uromis. Dann haben aber Freunde ne Tochter bekommen die sie Lilli genannt haben :-(
Julika haben wir aus einem Vornamenbuch. Hat uns sofort gefallen! Der Zweitname ist Magdalena.
Meine kleine Nichte heißt auch Johanna nach ihrer Uroma! Finde ich schön,wenn bei der Namensgabe auch einbisschen Tradition gewahrt wird :-)
Ja, im KH würde ich auch nicht mehr arbeiten wollen. Schon allein wegen der Wochenenddienste. Finde ich schon happig mit Familie jedes 2 Woe Dienst zu haben.
Wir haben hier eine kleine Einrichtung/Tagespflege für Demenzkranke. Vielleicht werde ich dort mal landen.
Aber zuerst wollen wir ja noch einen kleinen Zwerg!
Am Montag oder Dienstag mache ich einen Schwangerschaftstest und bin schon sehr gespannt...
liebe Grüße und bis bald!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Baby

Antwort von kori am 31.03.2006, 14:47 Uhr

fühlst du dich denn schwanger? war das erste Baby geplant? Wie gehts dir grad mit deiner Kleinen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Baby

Antwort von Ava am 01.04.2006, 15:14 Uhr

Hallo!
Nein, ich fühle mich nicht schwanger. Aber das habe ich beim ersten mal auch nicht :-)
Naja, sagen wir mal so, unsere Kleine war nicht geplant, kam aber auch nicht unerwartet. Ich habe meine Spirale rausbekommen wegen einer Entzündung und wir wollten uns in Ruhe überlegen, wie wir weiter verhüten.
Und solange wollten wir halt einbisschen auf die un-fruchtbaren Tage achten. Und wie gut das funktioniert hat siehst Du ja :-)
Wir haben aber natürlich vorher drüber gesprochen, daß ich schwanger werden kann und das dann auch völlig in Ordnung für uns beide wäre.
Wir hätten nicht gedacht, daß es so schnell geht, weil ich lange Schilddrüsenentzündung und auch Entzündungen schon am Eileiter hatte.
Und wir haben uns dann auch wirklich sehr gefreut!
Es war witzig-ich lag in Kerala in Indien in den Backwaters mit Magen-Darm-Grippe in den letzten Zügen (also die Grippe, nicht ich *haha*) und plötzlich konnte ich nur noch an den leckeren Kartoffelsalat meiner Mutter denken. Ach und Currywurst. Ich hab meiner Mutter sogar ne sms aus Indien geschickt, daß sie das unbedingt machen muß, wenn ich wieder da bin. Hinterher wusste ich warum ich diese Gelüste hatte :-)
Wie war es bei Dir?
Ich komme inzwischen sehr gut klar mit meinem "Mutter-Dasein" und bin sehr gerne Mama!!!
Aber die Umstellung war schon heftig!
Die Anfangszeit war einfach anstrengend, weil die Maus 6 Wochen eigentlich nur gebrüllt hat. Aber dann wurde es immer besser.
Inzwischen ist sie sehr ausgeglichen! Und ich auch ;-)
Und wie hat es bei Dir geklappt, weg von der Arbeit und hin zum Mama-sein?
Machst Du viel "nebenher"?
Ich fange jetzt endlich wieder an ins Fitness-Studio zu gehen und gehe alle 2 Wochen einmal am Abend mit einer Freundin weg. Aber eigentlich reicht mir das auch :-)
Schönes Wochenende!
Ava

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Baby

Antwort von kori am 01.04.2006, 20:58 Uhr

Hallo Ava,
hört sich bei euch ja fast etwas wie bei uns an... ich hatte im März die Pille abgesetzt und wir haben schon verhütet, aber Mathe war nie meine Stärke... dann sind wir zusammen gezogen und scheinbar klappte das dann mit dem Rechnen nicht mehr ganz so... Also war ich denn im Oktober schwanger. Gemerkt habe ich erst mal nur, dass ich todmüde war, und beim Joggen meinem Freund immer hinterher rannte. Sonst konnte ich immer gut mit ihm mit halten.
Ich hatte dann Luftnot und war schon beim Internisten und dachte ans Schlimmste. Und dann blieb meine Regel aus und im Nachtdienst hab ich einen Test gemacht. Und der war so was von positiv!!! Und am 30. Juni ´05 war sie dann da.
Die erste Zeit war auch hart, sie hatte diese Koliken und ausser rumtragen und singen half gar nix. Erst nach fast 6 Monaten wurde es besser. Ich hab jeden TAg 1 Liter Fencheltee getrunken, naja und die ganze Liste an Mittelchen für sie. Kennst das ja bestimmt.
Ich gehe mit ihr in die Krabbelgruppe (nach Emmi Pikler) und ab Ende April zum schwimmen. Sie ist ein richtiger kleiner Wasserflo. Bisher aber nur in der Wanne.
Ansonsten geh ich mal ins Kino, joggen mit der Großen von meinem Freund oder mal ins Städtle. Ich bin eine kleine Glucke und mag mich noch gar nicht so oft von Johanna trennen.
so, das ist aber lang geworden.
Macht Spaß dir zu schreiben.
Wo kommst du eigentlich her? Wie gehts Julika? Hatte sie Koliken? Machst du PEKIP oder so was mit ihr?

Liebe Grüße
Kori

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Baby

Antwort von kori am 01.04.2006, 21:04 Uhr

Ach so, und ich war verrückt nach Keksen und Kuchen und ganz wichtig Eis!!! Diese Angewohnheit konnt ich leider noch nicht wieder ablegen.
Kori

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wartet ruhig noch !

Antwort von Heiki am 01.04.2006, 21:51 Uhr

Hallo , ihr zwei !
Ich hoffe , ich sprenge jetzt nicht eure Runde !
Ich bin ebenfalls Krankenschwester und habe bereits 2 Söhne . Der Große ist im Januar 2 geworden und der Kleine am Montag 1 Jahr und ich würde beim nachsten Mal auf jeden Fall länger warten . Unser zweiter war nicht so schnell geplant und ich kann nur sagen :Es war einfach nur anstrengend , die 2. SS ist bei einem schon vorhandenen Kleinstkind echt nur kräftezeerend und ich habe bis heute das Gefühl , mir wichtige Zeit mit dem Großen genommen zu haben . Was hätten wir nicht schon alles unternommen , ich hätte ihn ganz anders genießen können . Den Kleinen natürlich auch , wenn der Große schon älter gewesen währe . Klar , sie fangen jetzt allmählich an , miteinander zu spielen , zoffen sich aber auch umso heftiger um jedes noch so blöde Spielzeug . Und mit Vernunft kann man ihnen ja in dem Alter nicht so richtig kommen ! Natürlich liebe ich meine Zwerge und würde keinen von beiden jemals wieder hergeben . Es sollte wohl so sein . Aber planen würde ich es niemals so ! Genießt eure Mäuse ruhig ein bißchen länger !!! Auch wenn die Sehnsucht nach dem nächsten groß ist . Wir möchten gerne noch ein drittes , aber das definitiv frühestens in 2 bis 3 Jahren .
Mein Beruf fehlt mir übrigens nicht direkt , aber das eigene und vor allem mehr Geld schon . Würde aber auch gerne etwas anderes machen .Mal sehen . So , dann werde ich euch mal nicht länger stören und wünsche euch noch einen tollen Abend !
Grüßt eure Mädels mit übrigens sehr schönen Namen !!!
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Heiki

Antwort von kori am 01.04.2006, 23:05 Uhr

Hallo Heiki, du störst überhaupt nicht, ist doch ein Forum... Irgendwie hatte es sich nur so ergeben, dass wir zwei uns schreiben.

Ich bin mir ja auch nicht so sicher, was das Beste ist... Ich hab da einfach Gottvertrauen und hoffe, dass alles kommt, wie es soll.
Johanna ist so eine liebe und unkomplizierte Maus, das ich halt denke, noch eins pack ich locker. Ich weiss, dass auch alles anders sein kann. Naja, noch ist alles möglich.

Schreib nur so kurz, denn ich bin sooo müde.

Gute Nacht.

Kori

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Kori

Antwort von Ava am 02.04.2006, 18:56 Uhr

Hallo Kori!
Das ist ja lustig, ich hatte auch so Heißhunger auf Kuchen und Kekse und das hält sich leider auch noch bis heute :-)

Ja, ins StädtLE geh ich auch ab und zu. Sag mal kommst Du womöglich auch noch aus der selben Gegend wie ich?
Wir wohnen 25 km von Stuttgart entfernt.
Daß Du auch ins "Städtle" gehst hat mich grade etwas stutzig gemacht :-)
Allerdings sind die Zeiten vorbei in denen Julika im Kiwa schläft "wie ein Baby". Jetzt ist sie wie Deine sicher auch viel zu neugierig!
Wenn sie irgendwas verpasst wird nur noch geschrien.
Eigentlich ging es ihr ganz gut, aber jetzt hatte sie heute 2x Blut in der Pampers, hmmm. Ich hoffe es ist nix schlimmes :-(
Ja, ich war im PeKiP. Allerdings nur 2-3x. Von den 1 1/2 Std waren 45 Min. nur Gesprächs-und Begrüßungsrunde und den Rest der Zeit war Julika soooo quengelig weil sie davor nur rumlag und müde war, daß ich dann keine Lust mehr hatte.
Ich fand es auch zu viel mit 17 anderen Menschen in einem Raum...
Wenn sie älter ist werde ich schon mal in eine Spielegruppe gehen, aber jetzt ist das ja nicht so tragisch wenn man das nicht macht.
Bist Du im Pekip?
Ich möchte demnächst gerne einen Massagekurs machen und dann wenn es wärmer ist auch Babyschwimmen.
Kennst Du andere junge (frische) Mamas?
Ich habe noch Kontakt zu zweien aus der Vorbeitung, das ist auch ganz nett!
Aber sonst kenne ich keine Mütter.
In meinem Freundeskreis bin ich auch die erste. Die schauen mich inzwischen zeitweise an wie ein Ufo...
...und finden es manchmal, glaub ich, ganz abartig was aus ihrer rauchenden feierfreudigen Freundin geworden ist...ja, genau, ein MUTTERTIER !
Ich bekenne mich auch dazu eine Glucke zu sein :-)
Aber wie könnte man auch so schön sagen ?
Wir sind keine Glucken, sondern einfach MÜTTER !
Inzwischen hab ich mich damit abgefunden daß ich glucke und bin einfach froh, daß ich gerne Mutter bin.
Hier im Haus wohnt eine, die den halben Tag ihre beiden kleinen Kinder anschreit...
So, jetzt bin ich gespannt, wo Du herkommst :-)
Sollen wir eigentlich mal unsere mail-Adressen tauschen?
Viele Grüße und schönen Sonntag noch, falls Du heute noch reinliest !
Kata (Ava hätte ich nur gerne in zweiter Wahl meine Tochter genannt, aber mein Mann wollte ja nicht...)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Heiki

Antwort von Ava am 02.04.2006, 19:04 Uhr

Hallo!
Du störst doch nicht, na hör mal!
Ja, ich glaube Dir daß es sehr anstrengend ist...hmmm, das ist schon ein Zwiespalt in dem ich stecke. Zum einen die Punkte die Du eben aufgezählt hast, zum anderen dieser große Wunsch nach einem zweiten Baby! Naja und mein Mann ist halt auch schon 37. Der will auch nicht mehr so ewig warten :-)
Aber weißt Du, da ich voll stille, wird es auch noch bestimmt eine Weile dauern bis ich schwanger werde. Und die Pille nehme ich ja eigentlich (haha) auch noch, wenn ich sie nicht grade vergesse :-)
Jetzt mal schauen. Wir lassen den Gedanken grade noch setzen :-)
Liebe Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Kori

Antwort von kori am 02.04.2006, 21:09 Uhr

Hallo Ava, das mit der EMail-Adresse ist keine schlechte Idee. Möcht immer auf deine Fragen antworten, aber wenn ich schreibe, hab ich schon wieder einen Teil deines Textes vergessen, sorry.
Also beantworte ich erstmal alles, was ich noch weiss.
Ich komm aus einer anderen Ecke, aus Wuppertal, hab aber mal in Freiburg gewohnt, da ist wohl das ein oder andere Wort hängen geblieben.
Ich bin in einer Krabbelgruppe nach Emmi Pikler, das ist sanfter als PEKIP. Das Prinzip bei Pikler ist, das das Kind von selbst bestimmt, wann es was lernen möchte. Und dass man die Kinder einfach machen lässt und sie nicht so viel animiert. Ist Geschmackssache. Ich finde es gut.
Johanna ist ja nun schon 9 Monate und früher wollte ich auch nicht mit ihr zum schwimmen, v. a. nicht, weil Winter war. Und ich bin froh, dass wir noch von Erkältungen verschont blieben. Aber nun freu ich mich, denn sie hat so viel Spaß im Wasser.
Heute ist der 1. Zahn durchgebrochen und ich hab mich gefreut, als hätte sie ein Mittel gegen Krebs erfunden... Unglaublich.
Sie schläft immer recht viel. Ich hab es mir letztens mal aufgeschrieben, sie schläft ca. 16 Stunden am Tag. 12 Stunden nachst, und den Rest über den Tag verteilt. Ich weiss, wir sind gesegnet. Deshalb kommt wahrscheinlich auch der Wunsch zustande, dass man schon ein ein 2. denken kann.
Wir treffen uns auch immer noch vom Vorbereitungskurz. Wir waren 5 Mütter, alle mit dem 1. Kind. Zu viert machen wir den Krabbelkurs. Das ist echt schön, weil sich da richtig eine Freundschaft aufbaut und die Kinder sich schon etwas kennen.
Mensch, nun wird´s aber lang. Ich hoffe, ich habe deine Fragen beantwortet.
Lass mich wissen, was morgen bei dem Test rauskommt. Preiswerte Tests gibts mittlerweile bei Rossmann oder DM ;)
Wie ist dein richtiger Name? Und wo kommt der her? Kata, ist das richtig?
Ich heiss natürlich auch nicht Kori...
Bis bald und schönen Abend.
Kori

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Kori

Antwort von kori am 02.04.2006, 21:13 Uhr

Siehst du, nun hab ich doch noch was vergessen. Wegen dem Blut in der Pampers. Hat sie harten Stuhl? Oder hat sie zu wenig getrunken? Stillst du noch? Sag mir doch, was es war, wenn du was weisst. Ist ja nicht grad normal, oder?
Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Kori

Antwort von mamanana am 09.05.2006, 13:56 Uhr

Hallo Kori,
hab gerad gelesen, daß Du einen Emmi-Pikler-Kurs in Wuppertal machst. Wer bietet den denn an und wo findet der statt? Bin nämlich auch auf der Suche nach einer Alternative zum Pekip, bin da mit meinem 3 M. alten Sohn und nicht so zufrieden. Mit meiner Tochter, gerade 2 geworden, habe ich auch Pekip gemacht und das war total nett, liegt wohl an der Kursleitung...
Meld Dich doch mal, würd mich freuen, kannst auch gerne mailen.
Liebe Grüße Mamanana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.