2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von düse am 14.04.2006, 17:01 Uhr

muss mich bei euch ausheulen....

.... ersteinmal möchte ich mich vorstellen: ich bin 30 jahre alt und habe einen sohn von 10 monaten. unser zweites kind wird im oktober zur welt kommen! aber anstatt mich zu freuen das wir bald zu viert sind, mache ich mir nur gedanken darüber ob ich es mit zwei kleinen kindern schaffen werde, da ich merke wie DÜNN meine nerven sind. ich schiebe meinen kleinen immer zum papa ab und manchmal denke ich: ich will mein altes leben wieder!!! ich liebe aber meinen kleinen über alles und fühle mich als rabenmutter. hoffentlich liegt es momentan an meiner SS das ich so fühle und empfinde, aber ich kann nur sagen: ich bin so kraftlos!!!
wer kann mir etwas mut zusprechen?? *heul*

manchmal denke ich einfach, dass ich ein totales weichei bin!!

vielen dank und frohe ostern,
gruß mel

 
5 Antworten:

DU SCHAFFST DAS !!!!!!!!

Antwort von Heiki am 14.04.2006, 20:57 Uhr

Hallo mel ,
Ich kann dich gut verstehen . Mir ging es genauso , als ich hochschwanger mit unserem zweiten war (die beiden sind 14 Monate auseinander ) . die zweite SS war nicht so schnell geplant und ich hab ganz oft gedacht , wie ich nur in diese Situation geraten konnte . Der Große war und ist noch immer ein quirliger und oft anstrengender Zeitgenosse mit immer neuen "kreativen" Ideen , um meine Nerven zu strapazieren oder mich genauso oft zum Lachen zu bringen . Dafür war der 2. umso pflegeleichter , weil wir ja auch schon Routine in der Säuglingspflege hatten . Ach , was schwafel ich hier rum : DU WÄCHST MIT DEINEN AUFGABEN !
Hochschwanger mit Kleinkind war wesentlich anstrengender als die Zeit jetzt mit beiden . Ist natürlich auch stressig , aber jetzt sind sie 2 und 1 Jahr alt und es läuft im großen und ganzen sehr gut ! Ich hab allerdings auch jetzt erst das Gefühl , mich richtig von der SS erholt zu haben und hab viel mehr Energie . Die Zeit nach der 1. SS bis zur 2. war eindeutig zu kurz ! Ce la vie ! DU SCHAFFST DAS !!! Und dein Mann ist auch noch da !
Laß dich mal österlich drücken ,
Heike !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

du bist kein weichei!!!!!

Antwort von Sabine30 am 15.04.2006, 13:24 Uhr

huhuuuu!!!!

hab mut und vertrauen in dich, denn du schaffst das sicherlich. lass die situation an dich langsam ran kommen, das geht alles. ich hab genauso wie du gefühlt und mittlerweile ist unsere tochter 3 und unser sohn wird 2. hat auch irgendwie funktioniert. gab mal gute und auch mal doofe tage, die gibts immer. aber alles funktioniert!!!! kopf hoch!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

vielen lieben dank

Antwort von düse am 15.04.2006, 17:18 Uhr

das ihr mir gleich geschrieben und mut zugesprochen habt. ich hoffe auch das unser zweites kind etwas ruhiger wird als das erste, aber wir werden es schon schaffen!!! heute ist wieder so ein tag, wo die freude überwiegt!!!

vielen dank nochmal,
wünsche euch einen fleißigen osterhasen,
liebe grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nur Mut!

Antwort von JoMie am 16.04.2006, 18:20 Uhr

Hatte 15 Monate Abstand und war beim 2. auch von der Schnelligkeit der SS überrascht - so früh war es nicht geplant. Die SS empfand ich recht anstrengend, und das erste Jahr mit beiden auch. Aber danach wurde es besser. Und ich habe gelernt, mir jede Hilfe zu nehmen, die ich bekam, ohne Hemmungen. Vielleicht kannst Du im Voraus schon was organisieren in Richtung regelmässige! Entlastung von beiden! Kindern durch Mann, Eltern, Freunde, Schwiegies o.ä. Vielleicht könnt ihr Euch eine Putzfrau leisten oder stundenweise eine Tagesmutter? Auf jeden Fall muss man glaube ich davon Abstand nehmen, alles alleine schaffen zu wollen, wenn es einem sowieso schon nicht gut geht. Die Zweiten sind Gott sei Dank meist wesentlich pflegeleichter als die ERsten und zwei Kinder sind auch nicht gleich doppelt so viel Arbeit wie eines, weil Du mit dem Altersabstand bald vieles für beide gleichzeitig tun kannst. Ich bin im ersten Jahr viel, viel draußen gewesen und habe mich mit anderen Müttern/Leuten getroffen, das hat mir extrem über den Tag hinweggeholfen. Auch ein fester TAgesablauf war mir wichtig, damit ich irgendwann wußte, so jetzt sind es noch x Stunden, und dann machen beide Mittagsschlaf, und dann habe ich 2 h für mich zum Ausruhen. Wünsche Dir auf jeden Fall viel Kraft und Zuversicht, es hat auch viele Vorteile, die Kinder so schnell nacheinander zu haben, auch wenn Du das unter der jetzigen oder bald auf Dich zukommenden Belastung noch nicht so sehen kannst. Klar, es gibt immer wieder Tage, wo nichts klappt, aber insgesamt wird es bestimmt besser laufen, als Du jetzt denkst. Du hast schon jede Menge ERfahrung, und das erste Kind ist meist das Anstrengendste. Das zweite habe ich regelrecht als ERholung gesehen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: muss mich bei euch ausheulen....nur mut

Antwort von lui am 18.04.2006, 11:04 Uhr

Hallo

keine Angst meine kinder sind 15 und 2 monate alt. das liegt an der schwangerschaft und du wägst mit der aufgabe.
Ich bin erst 18 Lahre alt und habe meinen ersten bekommen da war ich ein halbes jahr aus der schule raus und gerade 8 tage 17 jahre alt.
Das ist zwar doppelt anstrengend aber vergiss nicht auch doppelt schön.
Nur mut du bist keine Rabenmutter so ging es mir und vielen anderen auch

lg lui

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.