2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von eva-maria am 05.04.2010, 13:36 Uhr

Miteinander spielen - TEILEN???????

Hi!

Meine zwei sind 11 und 35 Monate alt. Momentan ist so eine schwierige Phase in der sie sich ständig um Spielzeug streiten. Ich wollte zwei Kinder mit kurzen Abstand damit sie schön miteinander spielen, doch stattdessen behindern sie sich nur beim Spielen.

Beispiele:
Die große spielt Lego. Der kleine robbt hin und will unbedingt ihre Bauwerke "zerstören". Sie schreit und er will nicht ein paar Bausteine sondern ihre Türme. Geschrei.

Sie spielt am Wohnzimmertisch Puzzle, Er zieht sich hoch und schmeißt alle Teile runter. Geschrei.

Ich schaue mit den Kleinen Buch an, sofort kommt die Große und muß unbedingt dieses Buch haben. Geschrei.

Das nervt mich so dermaßen. Sie wird agressiver gegen ihn. Haut ihn, schubst ihn um. Er kann sehr grob an den Haaren ziehen. Es ist soviel Eifersucht da im Moment

Wie erklärt man das Teilen? Wird es besser?

 
4 Antworten:

Re: Miteinander spielen - TEILEN???????

Antwort von Ines28 am 05.04.2010, 16:22 Uhr

Genauso "enttäuscht" war ich auch als ich merkte, dass meine beiden (nur 1,5 Jahre ) ausseinander sich ganz viel um Spielzeug zancken. Auch ich wollte einen kleinen Abstand, genau aus den selben Gründen wie du, doch ich befürchte, dass 1,5 Jahre "zu wenig" sind. heute sind meine 3,5 und 5 Jahre alt und es gibt oft viel Streit um Spielzeug, bzw. wer neben Mama sitzen darf, wer als erstes die Tür aufmachen darf...
Nun es gibt natürlich auch sehr viele schöne Phasen. Sie spielen phasenweise sehr schön und sehr kreativ miteinander. Aber dieses Gezancke und der Konkurrenzkampf scheint einfach bei kleinen Abständen doch sehr intensiv zu sein. Ich habe schon öfters mit meinem Mann darüber gesprochen und habe ihm gesagt, dass ich nicht verstehen kann, dass es so oft davon gesprochen wird, dass ein kleiner Abstand sehr gut für Geschwister sei; aber wahrscheinlich ist damit ein Abstand von etwa 3 Jahren gemeint.
LG Ines



Re: Miteinander spielen - TEILEN???????

Antwort von Julimama09 am 05.04.2010, 17:03 Uhr

Hallo!

Hast du noch mehr Kinder außer den beiden?
Falls du "nur" die beiden hast, könnt ihr doch vieles zusammen tun: Du kannst beide Kinder gleichzeitig auf den Schoß nehmen und mit beiden gemeinsam ein Buch lesen.
Ihr könnt zusammen am Tisch sitzen und Puzzle legen, jeder nach seinen Möglichkeiten.
Während die Große Lego baut, kann der Kleine mit anderen Legosteinen etwas machen, oder du baust für ihn Legotürme, die er dann zerstören darf.

Meine sind jeweils ungefähr 16 Monate auseinander (bin grade mit dem vierten schwanger). Die beiden Großen (3 Jahre und 2 Jahre alt) zanken natürlich miteinander, spielen aber auch sehr schön und fantasievoll zusammen. Dinge, die nicht mit beiden gemeinsam tun kann, werden abwechselnd gemacht, mal ist der eine dran, mal der andere.
Das Kind, das grade nicht dran ist, beschäftigt sich alleine oder mit dem Baby.
Ich denke, da wird es auch nochmal leichter werden, wenn das vierte Kind da ist, dann gibt es noch mehr Kombinationsmöglichkeiten (natürlich auch mehr Gründe für Streit ;) )
Die Großen spielen auch viel zusammen, ohne, dass ich dabei bin.

Wenn sie sich nur zanken, dann trenne ich sie - wir haben ja schließlich mehrere Räume, sie müssen sich ja nicht unbedingt im gleichen Raum aufhalten.

Ich denke, man kann nicht von den Kindern verlangen, dass sie sich in jedem Moment lieben, natürlich gibt es Rivalität.
Aber als Eltern gibt es auch viele Möglichkeiten, den Kindern zu zeigen, wie Teilen und Gemeinsam-Spielen geht.
Bei uns tritt Rivalität vor allem auf, wenn eines der Kinder das Gefühl hat, zu kurz zu kommen.
Wenn sich die Kinder sicher sind, dass ihre Bedürfnisse erfüllt werden, dann können sie auch abgeben.

Es bleibt jeden Tag eine Herausforderung, aber ich kann mich meiner Vorrednerin nicht anschließen, wir genießen die kleinen Abstände.

Alles Gute für euch!

Viele Grüße
Julimama09



Re: Miteinander spielen - TEILEN???????

Antwort von Paulchen99 am 05.04.2010, 22:41 Uhr

Unsere beiden sind 19 Monate auseinander und solche Phasen gibt es natürlich auch - aber vorwiegend spielen sie ganz schön miteinander. Außerdem: Wären sie in größerem Abstand geboren, dann wärst Du wahrscheinlich ziemlich oft in der Verlegenheit Nr. 1 zum Zurückstecken zu bringen, so lasse ich oft der Streiterei ihren Lauf bis zu dem Punkt, an dem es handgreiflich wird ... dann greife ich ein. Mit "immer abwechselnd" kommen wir jedoch recht weit.
Was mir gut gefallen hat: Vor kurzem habe ich gelesen, dass gerade Geschwister aneinander ihre Grenzen austesten, da sie sich sehr, sehr nahe sind. Und beim wem sonst kann man sich sicher sein, dass er einen immer noch liebt, auch wenn man Grenzen deutlich überschritten hat? Bei den Menschen, die einem sehr, sehr nahe sind ...

LG
Ulrike



Re: Miteinander spielen - TEILEN???????

Antwort von Goggelsche am 12.04.2010, 15:30 Uhr

Das war bei uns sehr lange so und hat erst aufgehört, als unsere Kleine in der Lage war sich zu wehren, sowohl verbal als auch körperlich und mitlerweile kann sie gut Kontra geben...seitdem ist es vieeel besser, die Kleine lässt nicht mehr alles mit sich machen, sie kann sich äußern.
Jetzt habe ich den Vorteil durch den geringen Abstand (21 Monate inzwischen 6 und 4) weil sie stundenlang zusammen spielen.
Aber die Zeiten kenne ich noch, es war sehr anstrengend....



Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.