2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von tinamar74 am 01.03.2006, 15:33 Uhr

Meint ihr man kann schnell wieder arbeiten?

Brauche mal ein paar Erfahrungen. im August 2006 werde ich zwei unter zwei haben, um genau zu sein, ein Neugeborenen und einen Einjährigen. Da es bei mir Stellenprobleme gibt, wollte ich evtl. direkt nach dem Mutterschutz wieder halbtags arbeiten gehen (z.B. 8-13).

Meint ihr, dass das mit zwei Rabauken realistisch sein kann? Wenn dann nur mit Tagesmutter im Haus, und wird Nr. 1 viel Stress machen bzw. leiden(mache jetzt ein Jahr Elternzeit wegen ihm)?

Wär mir echt lieb, wenn einige antworten können, die die Erfahrung gemacht haben, positiv als auch negativ und worauf ihr geachtet habt.
Worum ich aber bitten würde ist, keine "klugen" Ratschläge von Müttern, die nur aus der Theorie raten können.

Bin echt zerrissen, zum Einen, weil ich aus meinem Job leicht raus komme und zum anderen aber auch die Kleinen nicht zu kurz kommen lassen will. Auf der anderen Seite müsste ich täglich über eine Stunde Anfahrt einfach in Kauf nehmen, wenn ich jetzt nicht zuschlage....

LG Martina

 
8 Antworten:

Re: Meint ihr man kann schnell wieder arbeiten?

Antwort von Aprilbaby am 01.03.2006, 16:41 Uhr

Ich bin fast so eine aus der Theorie ;-)

Ich habe mit einem einjährigen 10 Stunden die Woche gearbeitet, es geht, aber ich fand es schon hart. Mein Mann war mir gar keine Hilfe, ich musste meinen Sohn zu meiner Mutter bringen und dann direkt auf die Arbeit (damals arbeitete meine Mutter auch noch und es war immer knapp). Einen tipp habe ich aber, Julian hat mich immer angesabbert, sodass ich sicherheitshalber immer noch ein Oberteil dabeihatte, um mich umziehen zu können!

Wie sieht es denn mit der Betreuung aus? Fährst Du Deine Kinder weg oder kommt der Babysitter zu Dir? Zweiteres erspart ne Menge Rennerei!

Aber es ist bestimmt zu schaffen - nun ist mein Grosser schon 6, die Kleine fast 2 und ich werde erst mit ihrem dritten Geburtstag wieder arbeiten!

viel Glück

Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meint ihr man kann schnell wieder arbeiten?

Antwort von tinamar74 am 01.03.2006, 17:47 Uhr

Hallo, und danke für die schnelle Antwort.

Ich müsste mindestens 20 Std. die Woche arbeiten, z.T. mit Diensten (Bereitschaft am Wochenende). Es ginge nur Tagesmutter zuhause, da ich nicht garantieren kann, wann ich weg muss. Wenn ich Pech habe, muss ich ab 7 arbeiten. Das kann ich den Mäusen nicht zumuten...

Mein Mann hilft schon wo er kann...haha...da ist auch das Problem, Dienst von 7-18/19/20 Uhr, ständig Bereitschaft und Auslandseinsätze...

Mir schwant Übles je mehr ich darüber nachdenke...

LG Martina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meint ihr man kann schnell wieder arbeiten?

Antwort von Aprilbaby am 01.03.2006, 18:28 Uhr

Mhhhhhhh, hört sich schon stressig an und auch teuer! Ich hätte mir damals niemand leisten können, da wäre ich besser zu Hause geblieben...leider gehts ja vielen so, ich bin immer gerne arbeiten gegangen, aber nur für die Tamu arbeiten ist auch blöd!

Mir fiel gerade ein, eine Freundin geht Donnerstag und Freitag arbeiten (ganztags), hat eine Tamu, die zu ihr nach Hause kommt und ebenfalls 2 Kinder, allerdings etwas älter als Deine und sie ist sehr zufrieden und alles klappt soweit ganz gut! Sie meint, ohne die Arbeit würde ihr die Decke auf den Kopf fallen, wobei sie auch "musste", wenn sie ihren Job behalten wollte! Sie macht das auch seitdem der Kleine 8 Wochen alt ist...

Du schaffst das schon!

Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meint ihr man kann schnell wieder arbeiten?

Antwort von estelle77 am 02.03.2006, 6:36 Uhr

Hallo,
bei meinem Sohn bin ich nach 5 Monaten wieder voll arbeiten gegangen. Auch oft am WE. Also noch mal würde ich es nicht machen. Nicht wegen dem Stress, aber meinen Sohn haben andere erzogen. Und das ist nicht gut. Denke mit 2 so kleinen Krümeln wird es sehr anstrengend. Was ist wenn sie krank sind? Willst Du sie dann auch Fremden überlassen? Ich fand das furchtbar. Bin dann bei meiner Tochter 2 Jahre daheim geblieben. Die Firma ging dann konkurs, also war sie 3 Jahre daheim. Bei ihr läuft es rund. Es ist ganz anders. Werde auch die Kleinste dann 2-3 Jahre daheim lassen und dann 20 oder 30h arbeiten.
Denke wenn ihr es finanziell unbedingt braucht, dann geht es nicht anders. Aber wenn ihr es einrichten könnt, dann würd ich daheim bleiben. 2 unter 2, da muss man auch erst reinwachsen. Wie immer wenn man 2 Kids hat, man muss einiges umstrukturieren. Will Dir keine Angst mnachen, es ist schön, aber eben anders.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meint ihr man kann schnell wieder arbeiten?

Antwort von Simonel am 02.03.2006, 10:18 Uhr

Hallo,

also bei mir (22 Mo. + 5 Wo.) ist es momentan so turbulent, mit Eifersucht, Verlustängsten, Stillen, Pupsen lernen usw. daß ich es keinem Babysitter egal ob liebestoller Oma oder gut bezahlten Tagesmutter zumuten würde.
Abgesehen daß die das einen Tag mitmachen würden und dann "Nein, danke" sagen würden.
Auch wenns hart ist und schwer fällt, zwei Kinder in dem Alter gehen praktisch UNMÖGLICH noch so nebenbei.
Anfangs ist man froh unter die Dusche oder aufs Klo zu kommen. Und dann nur mit "Begleitschutz". Aber es hat was. Man fühlt sich so wichtig wie "Mr. President".

Simone

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meint ihr man kann schnell wieder arbeiten?

Antwort von MelanieKoritki am 02.03.2006, 12:32 Uhr

bin 1 jahr nach meiner lehre schwanger geworden, also musste ich ja weiter arbeiten, wegen berufserfahrungen, bin dann halbtags arbeiten gegenagen, die kleine war untergebracht, als die zweite dann folgtem, bin ich nur noch auf 400 euro gegenagen, da ich auch noch alleinerziehend bin ging es ja nicht anders, aber ich finds nicht schlimm

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meint ihr man kann schnell wieder arbeiten?

Antwort von Bianca77 am 02.03.2006, 14:01 Uhr

Ich denke, so pauschal kann man das gar nicht beantworten, denn jedes Kind ist nun mal anders und reagiert auch dementsprechend.

Meine Kids sind zwar "schon" 2 1/4 Jahre auseinandern, aber es war bes. am Anfang furchtbar anstrengend wieder zu arbeiten.
Ich habe gerade so den Mutterschutz eingehalten und bin dann wieder los.
Zwar nur knapp 20 Stunden die Woche, aber es hat mehr als gereicht.
Während mein Großer als Baby total pflegeleicht war, zog der Kleine alle Register des "Terrors", die man nun ziehen kann.
Mein Mann ist und war mir leider nie eine wirkliche Hilfe.
Ich war und bin Mutter und AN 24 Stunden am Tag. entweder das eine oder das andere.
Die Zeit des Aufwachsens des Kleinen, der jetzt bald 2 Jahre wird, konnte ich nicht genießen.
Ich war dankbar um jeden Tag, den er älter wurde. Einfach, weil er soo anstrengend war und auch heute noch ist.

Ich wollte nicht arbeiten, ich mußte aus finanziellen Gründen.

Wenn Du jemanden findest, der zu Dir kommt, Deine Kinder liebevoll und zuverlässig betreut UND dir auch noch einen Teil der Hausarbeit abnimmt, DANN hast du sicher wesentlich weniger Stress, als es das sonst wäre.

Toitoitoi und LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meint ihr man kann schnell wieder arbeiten?

Antwort von jakobine77 am 13.03.2006, 20:17 Uhr

Hi,

also ich gehe momentan nur auf 400€ Basis jobben. Die Kinder bringe ich zur Tagesmama inzwischen.

Achso, ich wollte erst arbeiten als der Kleine 1 Jahr alt war, weil er so anhänglich war.

Aber wenn du vormittags arbeiten kannst ist das ja super! Denn die meisten Kigas/Krippen haben da offen.

Ich glaub es kommt auf das Kind an, ob es das schafft, wenn du weg bist & es erst 2 Monate alt ist.
Wenns dem Kind nichts ausmacht (und deinem "Grossen" auch nicht) dann geh doch gern arbeiten?

Was hast du genau für eine ausbildung?

LG jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.