Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von 2MiniMami am 13.06.2005, 21:59 Uhr zurück

In ein Kinderzimmer????Bitte Rat und Erfahrungsberichte.....

Hallo,
hab da ne Frage bzgl. des Kinderzimmers.Unsere Tochter ist gerade 2 Jahre wenn unser 2tes kind zur welt kommt.Noch haben wir sie nicht miteinbezogen,denn Bauch ist ja noch nicht so sichtlich und für sie ist es bis ende November noch soooo lange hin.Wir wollen ihr vom baby erzählen wenn sie den Bauch auch anfassen kann und es fühlt wenn sich da was bewegt.Ein Buch müssen wir dazu noch kaufen.Und da sind wir schon bei meiner ersten frage.Welches Buch könnt Ihr mir empfehlen um einem nicht ganz 2 jährigem kind das anschaulich zu erklären???Eine babypuppe die wir gemeinsam anziehen,wickeln und füttern haben wir schon und sie ist hellauf begeistert.Jetzt unser 2tes problem,wir wollen das baby erstmal bei uns im zimmer in einem stubenwagen schlafen lassen.Zumindest so lange bis wir einen einigermaßen regelmäßigen Zyklus gefunden haben.Können wir sie dann ruhig in ein gemeinsames zimmer stecken?????Wird es unsere große nicht Nachts zu sehr stören wenn das baby wach wird und schreit?Oder überhören so kleine kinder das nach einer weile?Wäre das ok für die große ihr zimmer zu teilen?Es wäre ja eigentlich das erste jahr fast nur nachts,da das baby da ja noch nicht spielen kann so richtig.....Wir sind uns da noch so unsicher ob man es beiden kindern zumuten kann oder sollte?Oder ob beide von anfang an ihr eigenes "Reich" haben sollten?BITTE um rat und tipps vielleicht auch von anderen Mamis.
Danke
die unsichere bald 2fach mami

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*4 Antworten:

Re: In ein Kinderzimmer????Bitte Rat und Erfahrungsberichte.....

Antwort von estelle77 am 14.06.2005, 8:25 Uhr

Hallo, also probieren geht über studieren. Keiner weiß wie das 2. wird. Davon hängt ja vieles ab. Ich habe unsere Jüngste erst mal an meinem Bett, ich still ja eh noch. Zum Glück schreit sie recht wenig. Danach, wenn die Kleine ca. 1 Jahr alt ist, wird sie sich mit ihrer Schwester ein Zimmer teilen, obwohl sie theoretisch ihr eigenes haben könnte. Melina möchte aber ungern allein sein und freut sich darauf ihre Schwester bei sich zu haben. Sie liebt sie nämlich abgöttisch :-). Also lass es erst mal auf dich zukommen. Und mach um die Schwangerschaft nicht so ein Geheimnis, die Kleinen kriegen das eh mit. Melina ist mit mir immer von Anfang an zum Arzt mitgekommen und musste ja auch 9 Monate warten. Sie hatte aber damit kein Problem und fand es beim Arzt immer toll. Ich weiß ja nicht wie geduldig deine Tochter ist. Zeig ihr doch aus dem Weg in Leben die Bilder wie das Baby zur Zeit aussieht und die meisten FA machen das beim US auch supergut.
Viel Freude mit deinen bald 2 Mäusen

 

Ausprobieren

Antwort von lilly22 am 14.06.2005, 10:46 Uhr

Ich stehe genau vor dem gleichen Problem. Unsere Kleine ist auch gerade 2, wenn im Oktober das Geschwisterchen kommt.

Ich möchte das Baby auf jeden Fall die ersten drei Monate bei uns im Schlafzimmer haben, dann ist es auch nachts nicht so umständlich mit dem Stillen. Den Wickeltisch, der jetzt noch im Kinderzimmer steht, werden wir dann auf die Badewanne verlagern, damit wir das Baby auch nachts wickeln können und unsere Große nicht wecken.

Nach drei Monaten möchte ich allerdings schon, dass das Baby nicht mehr bei uns schläft. Ob es dann mit ins Kinderzimmer kommt, weiß ich noch nicht. Das hängt davon ab, was es für einen Rhythmus entwickelt. Wenn sich beide Kinder stören, muss das Baby im Arbeits/Gästezimmer schlafen. Wir haben es dort auch ganz gemütlich, mit eine schönen Bett, Sessel, Lampen und Bildern. Dann kommt sein Babybettchen eben dort rein. Ich glaube nicht, dass es in dem Alter ein Kinderzimmer vermisst. Tagsüber wird es dort ohnehin schlafen. Denn unsere Tochter spielt sehr viel in ihrem Kinderzimmer und ich möchte sie da nicht rausschmeißen, nur weil das Bay ein Nickerchen machen muss.

Ich hoffe, dass sich dann nach einem halbe bis dreiviertel Jahr alles so eingespielt hat, dass die beiden wirklich zusammen wohnen könne. Wenn nicht, gibt es ja immer noch das Arbeitszimmer.

Vielleicht habt ihr ja auch so etwas oder ein stilles Eckchen, wo Ihr es dem Baby außerhalb des Kinderzimmers gemütlich machen könnt. Vielleicht klappt ja auch alles super mit beiden in einem Zimmer. Ich würde es einfach ausprobieren.

Viele Grüße

Lilly

 

Re: In ein Kinderzimmer????Bitte Rat und Erfahrungsberichte.....

Antwort von Michaela1979 am 19.06.2005, 13:57 Uhr

Hallo!
Ich finde, dass die beiden erst dann ein Zimmer zusammen teilen sollten, wenn euer Baby durchschläft, denn eure Tochter bracht ihren gesunden Schlaf. Und so lange euch das Baby nicht im Zimmer "stört", kann es doch bei euch schlafen. Ich dachte auch immer, dass man nicht ungestört ist wenn das Kind mit im Zimmer schläft, aber es ist nicht so. Unsere Kinder haben zusammen ein Zimmer bekommen, als unser Sohn 2 1/2 war und unsere Tochter 1 Jahr. Nur Mittagsschlaf machen sie in getrennten Räumen, weil sie zusammen nur Blödsinn machen. Abends ist es kein Problem, weil sie zu unterschiedliche Zeiten ins Bett gehen.

LG Michaela

 

Re: In ein Kinderzimmer????Bitte Rat und Erfahrungsberichte.....

Antwort von daggi70 am 20.06.2005, 13:52 Uhr

hallo,
unsere beiden (22 und 3 Monate) schlafen seit Fr zusammen in einem Zimmer und es klappt wunderbar´(bis jetzt). Kritisch ist das Einschlafen, weil der Große auf den Kleinen wartet... Beide wachen nicht auf, wenn der andere schreit, wobei ich den Kleinen zum Stillen ins Schlafzimmer hole (einmal hat er sich verschluckt und gehustet und dann wachte der Große ein bisschen auf).
Ich habe das Buch "Hurra, ein Geschwisterchen" dem Großen immer wieder gezeigt, er liebt es noch heute, weil da so Klappbilder sind und er hat immer auf die Bilder und meinen Babybauch bzw. heute das Baby gezeigt.
LG Daggi

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht