*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

Geschrieben von melle11 am 19.02.2008, 13:42 Uhr

Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

...aber mein Mann ist nicht ganz überzeugt davon jetzt schon wieder zu starten. Unser kleiner ist 8 Monate. Aber zu dieser Entscheidung gehören nun mal 2...

Wie war das bei Euch? War es Euch und Euren Männern von Anfang an klar, dass ihr gleich 2 hintereinander wollt? Und warum habt Ihr Euch so entschieden?

LG Melanie

 
 
 
19 Antworten:

Re: Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

Antwort von Maimami2007 am 19.02.2008, 13:44 Uhr

Hallo,

bei uns war es eigentlich von Anfang an klar. Wir wollten beide zwei Kinder mit einem kurzen Abstand. Eigentlich zwar einen Abstand von ca. zwei Jahren. Da ich aber die Pille nicht vertragen habe haben wir beschlossen, wir probieren es einfach gleich. Bei manchen dauert es ja etwas länger bis es wieder funktioniert hat. Bei uns aber nicht :-)) Hat sofort funktioniert und bin nun in der 21. SSW. Meine beiden Jungs werden ca. 13 Monate auseinander sein. Wir wissen das die ersten Jahren nicht unbedingt leicht werden, aber wir freuen uns rießig.

Viele Grüße

Re: Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

Antwort von nightstar am 19.02.2008, 13:47 Uhr

bei uns war´s so geplant. 1. weil ich nicht mehr die jüngste bin ;-) und 2. weil mein mann total kinderverrückt ist. jetzt ist unser 2. kind 3 monate und er redet schon vom nächsten kind. liegt wohl daran, dass er selbst 4 brüder hat (alle im abstand von 2 jahren) und er das suuuuper fand. es sollten aber beide davon überzeugt sein denk ich mal! lg, nicole

Re: Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

Antwort von Goggelsche am 19.02.2008, 13:55 Uhr

Bei uns war es eigentlich nicht geplant. An unserem Sohn haben wir sehr lange gebastelt. Hormonbehandlung, Bauchspiegelung und dann nach 1,5 Jahren hats geklappt. Als er 8 Monate alt war habe ich aufgehört zu verhüten, war mir aber sicher es dauert wieder. Immerhin hatte ich laut Frauenarzt sämtliche Hormonstörungen und eine abgeknickte Gebärmutter und und und...
Nach 6 Monaten war unsere Tochter dann unterwegs. Ich war etwas geschockt im ersten Moment, aber gefreut haben wir uns natürlich wie Bolle!
Nun ist der Sohnemann bald 4, und unsere Süße wird nächsten Monat 2 Jahre (sind 21 Monate auseinander).
Das erste Jahr war schon manchmal ätzend, wegen dem Schlafmangel und weil son kleiner Furz von knapp 2 Jahren auch noch nicht wirklich warten kann!
Aber alles in allem ist es einfach schön. Ich liebe die zwei abgöttisch.
War immer so stolz mit dem Geschwisterwagen durch die gegend zu fahren. Ja und Nr.3 ist in 2-2,5 Jahren geplant!!! ;-))))

Re: Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

Antwort von jolina06 am 19.02.2008, 15:27 Uhr

hi
ich hab ne kleene de wird bei der geburt unseres jetzigen kleenen 21 mon sein.

unsere beiden waren nicht geplant.

ich finde auch es sollten beide partner zusagen so schnell ein 2. schlieesslich ist es ziemlich anstrengend aber machbar :)

lg sarah jolina *04.11.2006 und babyinside 16+0

Re: Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

Antwort von Telli am 19.02.2008, 15:36 Uhr

Hallo

Unsere beiden Jungs sind 18 Monate auseinander und es war so geplant. Hat direkt geklappt.

Wir haben uns gedacht, dass es egal ist, ob wir wegen einem oder wegen zwei Kindern abends zu Hause bleiben, nicht durchschlafen, auch am Wochenende früh aufstehen, einen Sandkasten bauen, den Teich einzäunen, ein Kätzchen anschaffen...

Wir würden es wieder so machen, auch wenn es doch manchmal anstrengend ist. Der Kleine ist jetzt 15 Monate alt und wir haben immer noch zwei Wickelkinder, keiner von beiden kann sich richtig selbst anziehen, anschnallen, Zähne putzen, Brot schmieren... Der Große versucht das zwar schon alles, aber helfen muss man doch. Mama oder Papa sind immer gefragt. Und zwei Kinder unterzubringen, wenn man mal schnell weg muss, ist schwieriger als für ein einzelnes einen Babysitter zu finden, hat sich herausgestellt.

Andererseits ist der kurze Altersabstand auch toll, weil der Große sich ein Leben ohne den Kleinen nicht vorstellen kann. Er hat ja nicht lange die erste Geige gespielt. Die beiden können schon zusammen spielen.

Außerdem brauche ich die abgelegten Kinderklamotten nicht weit weg zu packen, weil ich viele Sachen direkt beim Zweiten wieder einsetzen kann. :-)

Es gibt also viele Gründe dafür!

LG

Telli

Re: Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

Antwort von psb am 19.02.2008, 16:08 Uhr

wir waren uns gleich einig... der kurze war da und wir haben es uns zugetraut und wollten gleich noch eins. haben dann mit der ärztin gesprochen, auf ihren rat hin den rückbildungskurs noch abgewartet und dann wieder losgelegt... als elia 4 monate alt war, war ich wieder schwanger

warum will dein mann denn jetzt noch kein zweites?

Antwort von psb am 19.02.2008, 16:17 Uhr

er wird doch sicher seine gründe haben?
und ich denke, dann solltet ihr das auch klären - vielleicht hat er ja auch recht? oder wenn nicht, kannst du ihn vielleicht überzeugen...

an deiner stelle würd ich dem mal ein bissel auf den grund gehen...

Re: Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

Antwort von Linda761 am 19.02.2008, 16:28 Uhr

Bei uns hat es bei Nr. 1 recht lange gedauert bis ich schwanger war. Und da wir beide keinen sehr großen Abstand wollten, haben wir beschlossen, lieber einen sehr kurzen Abstand zu riskieren. Und siehe da: Es hat sofort geklappt.

Re: Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

Antwort von McCat am 19.02.2008, 18:04 Uhr

Bei uns ist das zweite zwar erst unterwegs, aber bei uns war es so geplant. Wir waren uns schon vor der ersten Schwangerschaft einig, dass wir das zweite innerhalb kurzer Zeit nach dem ersten wollen. Unsere Große wird im Juni wenn das zweite kommt 18 Monate alt sein. Mit dem dritten werden wir uns dann wohl allerdings etwas mehr Zeit lassen...

Re: Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

Antwort von claudi-mit-hannes am 19.02.2008, 19:33 Uhr

ja leider gehören da 2 dazu...

wir waren uns einig, dass wir wieder loslegen, als hannes 6 monate war. und nun ist er 10 monate und es hat geklappt.
wollten es also beide und deshalb, weil wir den abstand gering halten wollten.
wenn man ewig plant und sagt "naja, wenn der große 3 ist oder so.." und dann klappts nicht gleich, dann wird der große 4 und 5 und so weiter. deshalb jetzt oder nie.

drück die daumen, dass du deinem mann überzeugen kannst! wird mit 2 unter 2 viel arbeit und später auch bloß..

ld claudi

Re: Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

Antwort von Schnecke2007 am 19.02.2008, 21:37 Uhr

Hallo,

bei uns war es so, das ich auf jeden Fall dieses Jahr mit Baby Nr 2 schwanger sein wollte, nun ja, hat sofort geklappt, bin nun fast in der 8 SSW und unser Sohn ist 9 1/2 Monate alt.

Freuen un sehr!!

Lg

@psp

Antwort von melle11 am 19.02.2008, 21:37 Uhr

Er möchte das noch ein bißchen genießen mit dem kleinen bevor es wieder los geht. Ist aber i.O. Bin nicht tot traurig darüber, dass er noch warten will. Soll ja schließlich beider Wunschkind sein. Aber er schließt auch nicht ganz aus, dass er in 2,3 Monaten doch schon möchte. Wir werden sehen.
LG Melanie

@alle

Antwort von melle11 am 19.02.2008, 21:38 Uhr

Danke für Eure Antworten. Gleich so viel *freu*
Jetzt will ich erst recht ;)

LG Melanie

Re: @alle

Antwort von biazu am 20.02.2008, 0:01 Uhr

Hallo Melanie,

unsre zwei Großen sind 20 Monate auseinander. Wir haben kurz vor dem ersten Geburtstag beschlossen es nochmal zu versuchen und dann hat es auch sofort geklappt. Jetzt sind die beiden 4J8M und 3 Jahre und es ist echt super so!
In 2 1/2 Wochen ist der ET von Nr.3, bei dem wir uns auch mehr Zeit gelassen haben( mein Mann wollte lange Zeit gar kein 3. mehr).
Ich denke das die Männer immer etwas länger brauchen sich mit dem Gedanken an ein neues Baby anzufreunden. Zumindest in vielen Fällen.
Lass ihm einfach noch ein bisschen Zeit!

LG Bianca

na, so ganz unrecht hat dein schatz damit nicht...

Antwort von psb am 20.02.2008, 10:08 Uhr

es geht schon viel verloren, wenn das zweite kommt, man kann sich eben nicht mehr auf ein kind allein konzentrieren.

die zweite schwangerschaft lief bei mir eher nebenher - in der ersten habe ich noch viel gelesen, viel an das baby gedacht usw. dazu hat man mit so nem zwerg kaum noch zeit.

und später, wenn das zweite kind dann da ist, bekommt eben jedes nur die halbe aufmerksamkeit...

es hat alles vor- und nachteile. ich denke, für die kinder ist es nicht schlecht, denn dafür bekommen sie ja dann auch einen spielkameraden und unser großer passt schon ganz gern auf die kleine auf - ob sie auch einen keks bekommt, wenn er einen hat usw.

auf 2-3 monate kommt es sich ja nicht an, ich drück dir die daumen, dass ihr beiden bald eine gemeinsame entscheidung treffen könnt.

Re: Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

Antwort von Krummine1379 am 20.02.2008, 12:45 Uhr

Wir hatten schon drei Grosse und der Kleinste von denen war bereits 5.
Als wir Nr.4 planten war klar, dass wir gleich Nr. 5 hinterher packen, da sonst Nr.4 ein "verwöhntes Nesthäkchen" geworden und alleine gewesen wäre ;o)

Wenn es nach meinem Mann gegangen wäre, hätte wir sogar noch 3 unter 3 hinbekommen, aber da habe ich gestreikt.

LG, Meike

Re: Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

Antwort von stigandi am 20.02.2008, 15:01 Uhr

Bei uns war klar, dass wir es wieder versuchen, sobald unsere Motte 1 Jahr alt ist. Denn wir wollten auf jeden Fall mehr als nur ein Kind und ich bin langsam in einem Alter, in dem man nicht mehr allzu große Pausen mehr machen kann... Und man weiß ja auch nicht, ob es sofort wieder klappt. Bei uns hat's zum Glück prima geklappt und ab Juni hab ich auch zwei unter zwei. Die große wird dann 22 Monate sein.
LG, Anja.

Re: Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

Antwort von camouflage am 21.02.2008, 12:37 Uhr

Hi,

Ein paar Tage bevor unsre Maus 1 Jahr alt wurde, haben wir beschlossen, dass wir gerne ein Geschwisterchen für sie möchten. Wir wollten auch keinen allzu großen Abstand zwischen den Knirpsen lassen.
Wir habens versucht und es hat auch gleich funktioniert. Nun sind wir SSW 12 +4 (unsere Große ist momentan 14 Monate alt)und wir freuen uns schon richtig auf den Nachwuchs!

Viele Grüße

Re: Ich hätte auch so gerne 2 unter 2...

Antwort von Johnnymami am 21.02.2008, 20:32 Uhr

wir haben uns so entschieden, um geschwister zu haben, die MITEINANDER aufwachsen

mein mann war damit einverstanden, ja. er ist einzelkind und wollte das nicht für sein kind.

mein bruder und ich sind fast 9 jahre auseinander, also 2 einzelkinder im grunde.

außerdem finde ich es für mich persönlich besser, relativ jung mutter zu sein. wenn wir gewartet hätten, hätte ich angst gehabt, dass es aus irgendwelchen gründen vllt. nicht mehr klappt (kenne 2 frauen, die mit mitte 20 schon erkrankt sind und nun keine kinder mehr bekommen können).

ein weiterer grund für die "eile" war, dass meine erste SS in einer FG endete und wir von daher immer angst hatten, dass das wieder passieren könnte - was ja auch zeit gekostet hätte auf dem weg zu einem geschwisterchen. aber zum glück endeten SS 2 und 3 glücklich! :o)

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.