2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jakobine77 am 14.07.2005, 7:47 Uhr

Ich hab jetzt nen Job - aber mein Partner is dagegen!

Halloo...

nach langem Hin & Her, hab ich mich jetzt für nen Job entschieden, der einigermassen mit 2 Kleinen vereinbar ist.

Ich kann 5x Nachtdienst von 21.30 Uhr bis 7.30 Uhr (eher Nachtbereitschaft, ich darf zwischen 0.00, bzw. 1.00 Uhr und 6.00 Uhr schlafen) machen, und bekomm 400€ dafür.

Nur is mein Freund absolut dagegen, er meint ihm sei das zuviel auf die beiden Kleinen nachts aufzupassen, ich soll mir lieber was "ordentliches" suchen.
Und dann ne Betreuung für die zwei organisieren.
Bei uns gibts aber nur die Möglichkeit einer Tagesmutter, und die nimmt für 2 so Kleine ca. 9-10 Euro die Stunde. Naja und dann springt nix mehr für mich raus bei dem Job, es lohnt sich nicht mehr.

Wie seht ihr das? Kann ich ihm 5x im Monat die Beiden nachts zumuten? Der Kleine wird noch 1-2x nachts wach, man muss ihm meistens 1x nachts die Flasche geben...

Bin gespannt auf eure Kommentare!

LG jakobine + 2nichtmehrganzwinzige (26 Mon. + 10,5 Mon.)

 
9 Antworten:

Re: Ich hab jetzt nen Job - aber mein Partner is dagegen!

Antwort von faya am 14.07.2005, 9:53 Uhr

Ich habe jahrelang als Dauernachtwache gearbeitet und werde das nach dem Erziehungsfrei auch wieder tun. Bei uns war das kein Thema, daß mein Partner dann 9 Nächte mit den zwei Kleinen allein ist. Allerdings ist meine Arbeit körperlich und nervlich sehr anstrengend.

Ich finde deinen Job klasse. Besonders als Bereitschaft- d.h. du bis dann morgens nicht immer todmüde ) in 5 Tagen 400 Euro verdienen ist eine klasse und ideale Sache mit zwei Kindern. Laß dir da nicht reinreden !!!

Beneide dich um den Job ( darf man fragen, was das genau ist ?)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich hab jetzt nen Job - aber mein Partner is dagegen!

Antwort von MamaHoch2 am 14.07.2005, 17:13 Uhr

Ist doch toll... Dein Freund soll sich nicht so anstellen, immerhin besserst Du die Haushaltskasse mit auf und er provitiert auch mit davon. Außerdem wird der Kleine doch sicherlich auch bald durch schlafen.
Ich wäre froh, so eine Möglichkeit zu haben...
Ich gehe ab Januar wieder halbtags (500 €) arbeiten und hoffe, meinen Arbeitgeber zu überzeugen, dass ich nur 4 Tage 5 Stunden arbeiten kann/darf.
Jedenfalls bekommen es Deine Kleinen nicht so mit, wie meine - ich beneide Dich/freue mich für Dich...

Liebe Grüße
Anja mit Hanna (22 Mon. und Nele 8 Mon.)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich hab jetzt nen Job - aber mein Partner is dagegen!

Antwort von jakobine77 am 14.07.2005, 17:34 Uhr

Hi,

freut mich dass du mir so zusprichst - morgen soll ich "Vertag unterschreiben"

Bin ja mal gespannt...

Mein Freund is aber immer noch dagegen, ich versteh ihn schon irgendwie dass er mich nachts vermisst, ich glaub er denkt ich brauch ihn nachts nicht mehr - vielleicht sollte ich die Frage eher im Forum Partnerschaft stellen?

Wie löst ihr dann das Problem Kinderbetreuung wenn du arbeiten gehst?

LG Jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich hab jetzt nen Job - aber mein Partner is dagegen!

Antwort von jakobine77 am 14.07.2005, 17:36 Uhr

Hi!

also es ist in ner Heilpädagogischen WG mit nicht so ganz einfachen Mädels.

Mal sehen, er ist immer noch dagegen. Hast du nicht nen ultimativen Überzeugungs-Tipp? Ich bin sowieso nicht so die Super-Hausfrau, ich sag ihm dann immer "dann können wir uns ne Putzfrau leisten" aber das spornt ihn auch nicht so an...

Was machst du denn Beruflich? Wie alt sind deine Kids?

LG Jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich hab jetzt nen Job - @Jakobine

Antwort von faya am 15.07.2005, 8:13 Uhr

Meine Kinder sind 23 und 10 Monate alt. Ich bin gelernte Altenpflegerin und war im Dauernachtdienst und werde das evtl. auch wieder machen. Leider ist der Beruf sehr stressig, nervlich und körperlich anstrengend und wenn demnächst wirklich die Nachtzuschläge und Feiertagszuschläge gestrichen werden, dann ist er auch für mich uninteressant geworden. ( Schreib das nur weil du nachgefragt hast)

Den ultimativen Tipp deinen Partner zu überzeugen habe ich nicht. Aber ich würde , angesichts der Argumente, die die Sache von sich aus aufzeigt, auf stur schalten. Du verdienst 400 Euro mit nur 5 Nächten Bereitschaftsdienst - deine Kinder kriegen davon nichts mit - und er muß mal ( z.Zt. noch) nachts ein Fläschchen machen. Erst ist ihm das zuviel - jetzt kommt die Masche "Schatz ich vermiss dich dann nachts"

Also entweder ihr habt Geld genug und du bleibst daheim oder er soll sich mal der Realität stellen und sehen unter welchen Einschränkungen für die Familie andere , insbesondere Tagsüber, arbeiten gehen müssen. Ich halte sein Verhalten für, ehrlich gesagt, sehr unreif.

Und eine Tagesmutter rechnet sich ja nun wirklich nicht. ( Aber jemanden der einmal in der Woche ein bischen putzt und dir hilft "Grundordung " in die Wohnung reinzubringen kannst du dir ja vielleicht schon irgendwo anders dann absparen ?) Nicht für ihn sondern auch einfach für dich. Kenne das, bin genauso eine eher wenig begabte Hausfrau...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich hab jetzt nen Job - aber mein Partner is dagegen!

Antwort von stella maria am 15.07.2005, 22:29 Uhr

Hallo.Also dazu muß ich dir sagen er soll froh sein das du arbeiten gehen kannst(Kann nicht jeder wegen den kids,weil tagesmutter ist teuer.
und 2. er ist der Vater und hat genauso die PFlicht nachts mal aufzustehen.
Zum Kinder machen gehören immer Zwei.Sorry hört sich hart an aber so habe ich meinen Überzeugen können.Werde demnächst auch auf 400 € arbeiten gehen.
Er wird es vieleicht verstehen wenn du dein erstes Geld bekommen hast und ihr mehr Geld zur Verfügung habt.
Drück dir die Daumen
LG Nicole mit stella 24 mon.und Alessio 9 mon.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich hab jetzt nen Job - aber mein Partner is dagegen!

Antwort von MamaHoch2 am 16.07.2005, 16:07 Uhr

Tja, zum Glück will meine Mutter die Kinder nehmen. Ansonsten würden auch meine Schwiegereltern die Kinder nehmen, aber da müsste ich erst mal 23 km fahren, meine Arbeitsstelle liegt aber auf dem Weg.
Nächstes Jahr geht die Große dann schon in den KiGa im Ort und evtl. möchte ich meine Kleine dann mit 2 reingeben, wenn das mit der Betreuung durch die Oma nicht so gut klappt, da sie im Oktober arbeitslos wird, aber gerne wieder im Verkauf arbeiten möchte...

Ich drücke Dir die Daumen...

Liebe Grüße Anja

PS: Bei uns gab es deswegen keine Diskussionen, wir brauchen das Geld, und es stand auch schon in der Schwangerschaft fest, dass ich schnell wieder arbeiten gehen würde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von wunschbaby23 am 16.07.2005, 18:29 Uhr

Also er mit 5 Nächten im Monat tja ich würde ihn knallhart fragen du bekommst net mal 5 nächte gebacken, aber ich soll 30-31 nächte gebacken bekommen?

Lg Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich hab jetzt nen Job - aber mein Partner is dagegen!

Antwort von jakobine77 am 17.07.2005, 22:20 Uhr

Hi!

find ich super wie ihr das managt, ... ja mal sehen!

LG jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.