2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ines28 am 01.12.2006, 23:04 Uhr

Gibt es hier Ehemalige?

Diese Frage richtet sich an Mamis, deren Kinder älter als 2 Jahre sind und die ein paar Vorteile bezüglich eines kleinen Altersabstandes aufzählen können. Es ist ja unbestritten, dass man viel mehr Stress und Arbeit hat, wenn Kinder relativ schnell nach einander geboren werden. Viele Mamis (ich zähle mich dazu) haben schlechtes Gewisse (manchmal auch schon vor der Geburt des Geschwisterchens) dem ersten Kind gegenber, weil sie ja wissen, dass die Zeit, die sie zur Verfügung haben jetzt auf zwei Kinder aufgeteilt werden müssen.
Eine ganz schlimme Aussage ist: "Die Liebe der Eltern muss jetzt geteilt werden." Das klingt für mich so als ob keines der Kinder genug bekommen würde (Quatsch, oder?)
Na ja, ich dachte nur, vielleicht gibt es hier im Forum Frauen, die allen Mamis, die gerade am Anfang von "2unter2" stehen, etwas Mut und Zuversicht zusprechen könnten.
Übrigens, ich persönlich bin sehr traurig, wenn Frauen mit Einzelkindern oder großem Altersabstand damit "prallen", dass sie ihr Kind so richtig genießen können.
LG Ines

 
7 Antworten:

Ehemalige

Antwort von jakobine77 am 01.12.2006, 23:16 Uhr

Hi,

bin eine "Ehemalige" - meine Kinder sind jetzt 3,5 Jahre und 2J3Mon.

Muss sagen dass die Zeit mit meinen Beiden eigentlich sehr schön bisher ist, nur dass mein "Kleiner" immer mit seiner Bronchitis kämpfen muss is ein bisserl doof.

Aber sonst ists okay (bis jetzt) ich weiss aber noch nicht wie es später mal sein wird.

Das mit dem "Geniessen" kenn ich - aber jmd. der damit "prahlt" kenn ich nicht, nur Leute die sagen "ich will mein Kind geniessen + ihm alles bieten" das kenn ich. Ich denk alles bringt seine Vor- und Nachteile.

Bist du gerade ss? Wann hast du ET? Und wie alt is dein "Grosses Kind" ?

LG jakobine (33.ssw)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vorteile

Antwort von jakobine77 am 01.12.2006, 23:20 Uhr

Achso Vorteile:

- 1. Kind konnte in der ss noch nicht "weglaufen"

- 1. Kind hatte noch keine richtige Trotzphase als ich ss war

- 1. Kind schläft noch viel wenn das Kleine dann da is

- 1. Kind muss noch keine "Termine" einhalten (wie Kiga, oder Schule - irgendwo abholen hinbringen, etc)

- 1. Kind bekommt sein Geschwisterchen wirklich den ganzen Tag mit (Zusammenhalt)

- 2. Kind bekommt viele Eindrücke (dem is nicht so schnell langweilig

- 2. Kind lernte bei uns schneller sprechen/laufen...

- Kinderzimmer lohnt sich auch mehr wenn 2 drin schlafen *g*

Jetzt fällt mir nix mehr ein, aber da würd mir sicher noch viel einfallen...

LG jakobine (33.ssw)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@jakobine77

Antwort von Ines28 am 01.12.2006, 23:57 Uhr

Meine Große ist 21 Monate und meine Kleine fast 3 Monate alt. Beide waren Wunschknder und geplant. Das zweite Kind war bewußt so geplant, d.h. es hat sofort geklappt, obwohl ich doch einen Abstand von 2 Jahren als optimal bezeichnen würde. Aber aus der heutigen Sicht kommt mir auch dieser Abstand zu kurz vor. Im nachhinein denke ich, wenn ich gewußt hätte, wie "klein" Kinder mit 2 Jahren sind und wie viel Zuwendung sie noch brauchen, dann hätte ich wahrscheinlich noch kein zweites bekommen. Versteh mich nicht falsch, ich liebe meine beiden Kinder sehr!!!!

LG

Vielen Dank für die Vorteile,...wahrscheinlich verliere ich momentan den Blick fürs Objektive.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehemalige

Antwort von *Aquilina* am 02.12.2006, 12:18 Uhr

Hallo,

meine 3 sind 5/99, 4/01 und 5/03.

LG Cathy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hier eine "Ehemalige"

Antwort von Heiki am 02.12.2006, 12:55 Uhr

Hallo Ines ,
bin auch schon quasi eine "ehemalige" 2-unter-2-Mama und habe auch immer ganz ehrlich ausgesprochen , das wir einen Altersabstand von fast 14 Monaten definitiv nicht so geplant hätten und ich geb auch zu , das gerade das erste Jahr , oder sagen wir , die Zeit bis der Kleine dann laufen konnte , für mich sehr anstrengend war . Bei uns war es allerdings so , das ich eher dem Kleinen gegenüber ein schl. Gewissen hatte , weil der Große ja viel mehr eingefordert hat und man den Kleinen ja gerade anfangs "schnell mal weglegen" konnte und man sich ja auch mit dem Großen als Baby viel mehr beschäftigt hatte .
Jetzt wird der Große schon im Jan. 3 und der Kleine im März 2 und jetzt gibt es auch wirklich viele Vorteile !
-die Kinder haben (zumindest bei uns) ein sehr enges Verhältnis zueinander .
-der Große war ja nie bewußt alleine und der Kleine eh nicht und ich glaube , das sie deshalb fast ohne Probleme alles teilen können . Und sie mussten von Anfang an lernen , auch mal zu warten .
-die Eifersucht ist nicht extrem groß.
-sie spielen immer besser und auch länger am Stück zusammen und Mama ist nicht mehr so aktuell (klar gibts auch Tage , wo sie nur streiten) und ich kann vieles wieder in Ruhe zuende machen . Von vielen Einzelkind-Mamas höre ich , das dem Kind ständig langweilig ist und es mit Mama spielen will .
-sie helfen sich schon viel gegenseitig , vor allem der Große dem Kleinen , das ist zu süß , das mit anzusehen .
-die Interessen sind noch relativ gleich und man kann alles gut zusammen machen ! (allerdings ist das beim Spielen manchmal auch anstrengend weil immer die gleichen Autos , etc. gerade aktuell sind , da wir ja 2 Jungs haben , ist das wahrscheinlich noch ein wenig extremer.)
-der Kleine lernt unheimlich schnell sprechen , selber essen ,etc., da staun ich oft nur , er eifert immer unheimlich dem großen Bruder nach .
-Die beiden hatten wirklich noch NIE Langeweile .
...
Reicht das ?
Ich komme sonst ins unendliche . Die beiden großen Söhne meiner Schwester haben den selben Abstand und haben mit 9 und 10 jetzt immer noch ein super Verhältnis !
Ebenso meine Brüder , die aber mittlerweile schon 33 und 34 sind .Sie wissen immer noch alles voneinander !

Natürlich gibt es auch viele Vorteile bie größerem Abstand , da bin ich mir sicher .
Was das genießen der Kinder angeht , das kann man doch im Doppelpack auch doppelt so gut , oder ?!

Du machst das bestimmt super mit deinen Zwergen , mach dir nicht zu viele Gedanken .
Übriegens üben wir seid diesem Monat für Nr. 3 *g* ! Dann ist aber wohl definitiv Schluß !

Ein wunderschönes 1. Adventswochenende wünscht dir Heike mit Jakob und Simon !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke!!!!!!!!!!!!!

Antwort von Ines28 am 02.12.2006, 16:47 Uhr

Liebe Heike,
vielen Dank für deine aufmunternden Worte. Das sind wirklich ganz viele Vorteile, die du da aufgezählt hast. So ungefähr habe ich mir das für unsere beiden Prinzessinnen auch vorgestellt. Mal schauen wie es wird.
Drei Kinder zu haben war auch immer mein Wunsch, mal sehen, ob mein Mann eines Tages "mitspielt". Ich glaube eher nicht, aber was soll´s , momentan wollen wir die Zeit mit den beiden Zwergen genießen. Liebe Grüße und viel Erfolg beim "Üben"
Ines

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

keine ehemalige,aber...

Antwort von mimadot am 08.12.2006, 2:09 Uhr

...ich habe zwei,mein Mann vie Geschwister...und wir sind alle jeweils weiger als zwei jahre auseinander.Unsere Mütter sind sich einhellig der Meinung dass sie es heute wieder genauso machen würden.Am Anfang wohl etwas stressiger spielen die Kinder später viel schöner zusammen als mit einem größern Altersabstand.Und wir merken heute als Erwachsene noch,das wir nah beieinander sind.Die vielen Vorteile sind ja schon aufgezählt worden-da möchte ich mich nur anschließen...Und ich hätte als Kind nicht auf Geschwister verzichten mögen damit meine Eltern mir mehr bieten können...auch mein Mann nicht.Und meine Mama hat den schönsten Sruch,den ich mal hier loswerden muss:Die Liebe wächst,wenn man sie teilt!Deshalb muss man auch kein schlechtes Gewissen haben denk ich...
Ich hoffe mal meine 2 unter 2 haben sich später noch genauso lieb wie jetzt und halten so doll zusammen wie wir Geschwister,die heute noch froh sind über den geringen Abstand...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.