2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von murkel-mama am 01.08.2006, 9:46 Uhr

für und wider hormonspirale??

guten morgen,

in wenigen wochen werde ich auch 2 unter 2 haben. schön!

jetzt hab ich eine frage zur verhütung danach.

was haltet ihr von der hormonspirale, was habt ihr für erfahrungen damit gemacht, warum würdet ihr sie empfehlen bzw. warum würdet ihr davon abraten?
ist sie recht sicher?
kann man sie auch vorzeitig entfernen lassen, falls man doch noch ein oder mehrere kinder möchte? oder ist das eher doof?

da ich einen gen-fehler im blut habe, kommt die pille für mich leider nicht in frage. solch eine spirale könnte ich nehmen, hab aber keine ahnung, ob sie zu empfehlen ist?!

über eure meinungen und gedanken wäre ich sehr dankbar. müssen uns ja bald entscheiden, das sie wohl 6 wochen nach der "schlüpfung" "eingebaut" wird.

danke und gruß - b.

 
4 Antworten:

Re: für und wider hormonspirale??

Antwort von verenaH am 01.08.2006, 12:41 Uhr

Hallo !
Ich hatte auch eine Hormonspirale und war damit sehr zufrieden. Sie hat 260 Euro gekostet und kann 5 Jahre drin bleiben. Du kannst sie dir aber auch jederzeit eher wieder ziehen lassen. Ich hatte vorher eine Kupferspirale und kam mit dieser überhaupt nicht klar. Ewig suuuper dolle Blutungen. Obwohl ich meine Regel sonst immer nur 2-3 Tage ganz schwach hatte. Hatte erst gedacht Kupferspirale sei für mich besser, da die günstiger ist und nur für drei Jahre (unser Kinderwunsch war noch nicht abgeschlossen)und meine Regel sowieso nicht doll. Aber das war der Hammer mit den Blutungen ! Also danach Hormonspirale, alles bestens. Habe mir diese aber auch wieder nach einem Jahr ziehen lassen und bin 2 Monate danach wieder schwanger geworden. Teure 2 Jahre, aber was soll´s !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: für und wider hormonspirale??

Antwort von sirosa am 01.08.2006, 13:50 Uhr

Hallo,

ich habe es genauso gemacht wie du. Hab nun auch meine 2 unter 2 und dieses Jahr die Hormonspirale legen lassen.
Pille würde ich auch gar nicht schaffen. Mit den 2 habe ich soviel um die Ohren, dass ich die wohl regelmäßig vergessen würde. Ausserdem sind die Monatsblutungen schon schwächer geworden. Bei meiner ersten Spirale hatte ich nach ca. 1/2 Jahr gar keine Blutungen mehr (hatte ich vor den Kindern drinne) - schon alleine diese beiden Punkte sind für mich Gold wert!

Kleiner Tipp:
Die Spirale und das einlegen ist in letzter Zeit sehr sehr teuer geworden.

Sprich vorher mit dem Frauenarzt, auch wg. dem Preis. Normalerweise kostet bei uns "Spirale komplett mit Einbau" 380,- EUR. Er hat mir für die Spirale ein Privatrezept ausgestellt und ich habe sie mir im Internet in Holland bestellt. Ist trotzdem eine Original Mirena. Er hat sie mir für 100 EUR gelegt, nachdem ich ihn total entsetzt angeschaut habe weil er zuerst was von 170 EUR gelabert hat für mal grade 10 Minuten Arbeit.

Falls du an der Internetapotheke interesse hast, kann ich dir auch gerne schreiben, welche das war.

Auf jeden Fall bin ich totaler Spiralen-Fan!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: für und wider hormonspirale??

Antwort von ichbinich am 01.08.2006, 17:20 Uhr

ich hatte die hormonspirale, kann sie für leute mit einer nach hinten geknickten gebärmutter NICHT empfehlen! nur die blutungen und so, hab ausserdem 430€ dafür gezahlt, und dann grad mal ein jahr getragen, und das mit drei monaten unterbrechung!!!
nie mehr möcht ich die haben!
ich bekomm auch mein zweites, doch bei mir geht es sich grad net aus, für 2 unter 2, denn wenns zweite kommt, ist das erste 2 jahre.
aber ich hoffe, das ich dann trotzdem hier ein bissi mitschreiben darf!

lg
daniela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

1 von 1000

Antwort von Nina262 am 02.08.2006, 23:32 Uhr

Hallo,
hatte nach meiner 2.Geburt 4 Jahre die Mirena und absolut zufrieden, auch wenn ich meine Periode nach wie vor normal bekommen habe. Hab sie dann wegen Kinderwunsch entfernen lassen und direkt 2 Wochen später schwanger geworden. Nach der dritten hab ich sie wieder engesetzt bekommen und dann nach 9 Monaten ziemlich entsetzt feststellen müssen, daß ich schwanger war. (Der kleine ist jetzt 4 Wochen alt). Die Spirale lag allerdings wirklich da wo sie sein sollte, wurde regelmässig kontrolliert, aber wir haben den Treffer gelandet, die eine von 1000 zu sein die trotzdem schwanger wird. Teuer ist sie wirklich, aber wir sind privat versichert und ich bekam sie bezahlt, weil ich Probleme mit starken Menstruationsbeschwerden hatte. Allerdings würde ich mich jetzt nich mehr darauf verlassen wollen , vor allem ist sie immer noch drin,nur nicht da wo sie hingehört und wo sie ist und wie sie rauskommt ist noch unklar (steht wohl ne OP an). Das sind meine Pro und Kontras

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.