Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Lilly-Sofie am 06.04.2010, 12:00 Uhr zurück

Frage zum Elterngeld... HILFE...

Hallo,

mein Großer ist jetzt 9 Monate alt und wenn das zweite Kind da sein wird, ist er 16 Monate alt.

Ich habe vor dem ersten Kind gearbeitet, bin immer noch in elternzeit und bekomme Elterngeld. Das Elterngeld habe ich mir auf 24 Moante aufteilen lassen.

Wie berechnet sich das Elterngeld ab dem Zeitpunkt wo das 2. Kind da ist? Eigentlich bekomme ich da ja noch laufend fürs erste Kind Elterngeld....

Bin ratlos.... und im Internet lese ich verschiedene Dinge....

DANKE für eure Hilfe.

LG Katja

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*8 Antworten:

Re: Frage zum Elterngeld... HILFE...

Antwort von NoaB am 06.04.2010, 12:47 Uhr

Hallo Lilly-Sofie, erst mal ganz schnell zum Amt und die Aufteilung ändern lassen. Die streichen Dir nämlich sonst ab dem Zeitpunkt wenn Dein zweites da ist, das Elterngeld vom ersten. Du kannst Dir das rückwirkend auszahlen lassen oder bis kurz vor Geburt des zweiten warten und dann auszahlen lassen!
Es wird so sein, dass Du in etwa soviel Elterngeld bekommst, wie für Dein erstes Kind, da die Elterngeldmonate bei der Berechnung ausgeklammert werden und Du somit bis auf ca. 3 Monate nach dem berechnet wirst, was Du vor deinem ersten Kind bekommen hast. UND Du bekommst noch bis zum 3. Geburtstag Deines ersten Kindes einen Geschwisterbonus von mindestens 75 € monatlich.
Spreche aus Erfahrung, da meine beiden fast 13 Monate auseinander sind und ich auch genau das bekomme, was ich bei der ersten bekommen habe und wie gesagt noch den Geschwisterbonus. Hatten uns auch erst das Geld auf zwei Jahre aufteilen lassen, uns aber nach ca. 6 Monaten umentschieden und den bis dahin gesammelten Betrag auszahlen lassen. Kurz bevor das zweite Kind da war, haben die Damen beim Amt gesagt, dass es gut war, denn wie gesagt, es wird auf das zweite Elterngeld angerechnet und ist somit WEG! Uns wurden ca. 91 € bei der ersten Auszahlung vom zweiten Elterngeld abgezogen, da ich noch 5 Tage Elterngeld vom ersten Kind bezogen hatte.
Hoffe ich konnte Dir bei meinem ganzen gequatsche weiterhelfen und wünsch Dir alles Gute und viel Power mit zwei kleinen Mäusen.
Lg

 

Re: Frage zum Elterngeld... HILFE...

Antwort von Sophie26 am 06.04.2010, 13:35 Uhr

Hallo,
also ich glaube, dass die Erfahrungen so unterschiedlich sind, dass Du direkt bei der Elterngeldstelle anrufen musst um Dich beraten zu lassen.
Bei einer guten Bekannte ist es so, dass sie das Elterngeld ebenfalls auf zwei Jahre aufgeteilt hat. Das llief dann auch so weiter als ihr zweites Kind kam. Das Elterngeld vom 2. Kind hat sie auch auf zwei Jahre aufgeteilt, so dass sie ein paar Monate doppelten Elterngeldbezug hatte.
Lg Sophie

 

Re: Frage zum Elterngeld... HILFE...

Antwort von Martinali am 06.04.2010, 21:30 Uhr

wie vorher schon erwähnt sofort das geld auszahlen lassen. das haben wir auch grade noch geschafft weil ich zufällig bei der elterngeldstelle angerufen habe wegen etwas anderem.

ansonsten wird dann bei der berechnung von nr. 2 einfach der zeitraum ausgegrenzt wo du elterngeld für nr. 1 bezogen hast. dann wird dein netto wieder herangezogen.
wir hatten das auch, und es ist elterngeldtechnisch nicht schlecht... und geschwisterbonus bekommst du dann ja auch.

 

Re: Unterschiede...

Antwort von NoaB am 07.04.2010, 7:51 Uhr

...kann es glaube ich nur geben, wenn es ein anderes Bundesland ist!!!
Ich komme aus Köln und es wird mit Sicherheit in ganz NRW so sein, wie es bei mir ist. Man wird ja durch die Elterngeldstelle vom Staat bezahlt und nicht von der Elterngeldstelle selbst. Von daher gelten bestimmt einheitliche Regeln.
Gruß

 

Antwort von der Elterngeldstelle...

Antwort von Lilly-Sofie am 07.04.2010, 9:27 Uhr

So, ich habe nun eben dort mal angerufen und mein Sachbearbeiter sagt, dass ich in dem Fall tatsächlich doppelt Elterngeld für den Zeitraum der Überschneidung von Kind 1 und 2 beziehen würde.
Ich will da natürlich den Gesetzestext haben und den will er mir nun raussuchen.
Nicht das die mich übers Ohr hauen wollen. Vorstellen kann ich mir da ja vieles.

Aber tausend lieben dank für eure Antworten. Ihr habt mir sehr geholfen.

 

Re: Richtig so...

Antwort von NoaB am 07.04.2010, 13:02 Uhr

...sicher Dich ab!

Verräts Du, in welchem Bundesland Du wohnst?

Lg

 

Re: Richtig so...

Antwort von Lilly-Sofie am 07.04.2010, 14:46 Uhr

Ja klar....ich wohne in Schleswig-Holstein.

 

Re: Richtig so...

Antwort von Schnecke2007 am 08.04.2010, 13:53 Uhr

Hallo,

als meine Tochter geboren wurde..war mein Sohn gerade 17 Monate alt..auch das Elterngeld meines Sohnes hatte ich auf 24 Monate aufgeteilt (war auch vorher Berufstätig)...ich habe dann für beide Kinder das Elterngeld bekommen und auch das Elterngeld für meine Tochter wurde nach meinem vorherigen Gehalt angerechtnet..somit war es ähnlich hoch, wei bei meinem Sohn!!

Ach ja, + Geschwisterbonus!

VlG

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht