Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Tekitisie am 31.12.2013, 18:07 Uhr zurück

Es wird immer schlimmer

Hallo,
Ich habe folgendes Problem mit meiner Tochter 2 Jahre und meinem Kleinen 9 Monate. Als er auf die Welt kam war alles gut, sie hat ihn gedrückt und geküsst wann und wo sie nur konnte, nun seit ca 1 Monat ist sie nur noch brutal zu ihm und ich habe das gefühl das gar nichts hilft. Wir versuchten es mit Erklärung und guter Worte, mit schimpfen, Strafecke, selbst einen klapps auf die Finger haben wir schon versucht doch nichts scheint zu fruchten. Im Moment ignorieren wir es einfach was sie macht....Ich will einfach das sie ihren Bruder in Ruhe lässt, sie muss ihn ja nicht mögen aber sie muss ihn auch nicht ständig hauen, treten, beissen, finger verdrehen, auf ihn draufstellen, etc...

Habt ihr noch einen tipp wie wir ihre Eifersucht einwenig in den Griff bekommen könnten oder ist das in dem Alter normal?

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*9 Antworten:

Re: Es wird immer schlimmer

Antwort von sternchen1410 am 01.01.2014, 0:49 Uhr

Ich habe mir sagen lassen es soll normal sein aber es nervt. Unser Sohn ist zwei und unsere Tochter sieben monate alt.auch unser Sohn war anfangs hin und weg. Gestern wollte er eine Erdnuss auf ihren Kopf drücken. Sie aus der wippe heben und ihr Spielzeug in den Mund stecken. Wir machen auch oft was mit ihm alleine. Also er soll nicht nur Rücksicht nehmen.seit zwei Nächten versuchen wir sogar dass sie zusammen in einem Zimmer schlafen. Ich weiß leidet keinen Rat. Immer muß man auf dem sprung sein.mir ist es eine große hilfe dass mein mann dann mal übernimmt wenn ich zu sehr angespannt bin weil ich mich allr 2sek. Umdrehen muss. Unser sohn legt sich auch auf seine Schwester bis sie weint. Halte durch

 

Re: Es wird immer schlimmer

Antwort von sternchen1410 am 01.01.2014, 1:12 Uhr

Ich habe mir sagen lassen es soll normal sein aber es nervt. Unser Sohn ist zwei und unsere Tochter sieben monate alt.auch unser Sohn war anfangs hin und weg. Gestern wollte er eine Erdnuss auf ihren Kopf drücken. Sie aus der wippe heben und ihr Spielzeug in den Mund stecken. Wir machen auch oft was mit ihm alleine. Also er soll nicht nur Rücksicht nehmen.seit zwei Nächten versuchen wir sogar dass sie zusammen in einem Zimmer schlafen. Ich weiß leidet keinen Rat. Immer muß man auf dem sprung sein.mir ist es eine große hilfe dass mein mann dann mal übernimmt wenn ich zu sehr angespannt bin weil ich mich allr 2sek. Umdrehen muss. Unser sohn legt sich auch auf seine Schwester bis sie weint. Halte durch

 

Re: Es wird immer schlimmer

Antwort von Ina_84 am 01.01.2014, 13:50 Uhr

Vielleicht ist es einfach Zeichen der „Hackordnung“. Ihr schimpft mit der Großen und sie gibt den Stress/ die Unzufriedenheit an den nächst Kleineren weiter.
Wobei die Kleinen mit 9 Monaten ja auch immer mobiler werden und immer mehr in die Bereiche der „Großen“ eindringen und noch deutlicher als Konkurrenz empfunden werden.

Körperliche Angriffe würde ich nie stillschweigend ignorieren – grade wo der Kleine mit 9 Monaten noch relativ hilflos ist. Manchmal dauert es eben etwas bis die Mitteilung angekommen ist.
Ich würde auch versuchen Bereiche nur für die Große zu schaffen, so dass sie besonders schöne Erlebnisse mit euch hat.

Aber es wird auf jeden Fall besser! Und irgendwann spielen sie dann sogar zusammen

 

Re: Es wird immer schlimmer

Antwort von Lakshmi01 am 01.01.2014, 15:01 Uhr

Nun also wenn es wirklich böswillig körperlich zugeht würd eich das niemals ignorieren.
Lasst ihr die große dnen mithelfen...wickeln. anziehen- füttern Baby ins Bett bringen?
Hat sie die position der großen behalten? also auch einfach mal Zeit mit einem Elternteil allein ohne Baby?
Maxht ihr auch was wirklich gemeinsam bei dem auch klar ist sie ist die große und kann das schon .....?

Manchmal hilft es wahre wunder wenn man selbst einfach mal die rollenverteilung überdenkt .... die großen sollten auch immer die großen sein - mit den aufgaben und privilegien -auch wenn sie eigentlich noch so klein sind :-)
Die Rollen verändern sich wenn ein neues Familienmitgleid kommt - jeder muss sich seinen Platz neu suchen und gerade mit 2 ist das alles andere als leicht. Klar am Anfang ist so ein neugeborenes kein Problem es schläft ja super viel - ist klein liegt da "irgendwoe rum" aber wenn bewegung und eifnach mehr leben in ein Baby kommen wird es für die größeren oft zum problem und sie werden unbewusst auch von den eltern meist etwas zurückgestellt.....
Denn auch die Eltern müssen sich ja erstmal neu finden und die Familie neu ordnen......

Schimpfe nicht zu viel- das lässt das Bay noch mehr zur konkurenz werden, seid verständnissvoll und beziehe das ältere Kind mit ein - lass es einfach mithelfen und dabei sein auch wenn es dann alles noch länger dauert und schwieriger ist :-)
Macxhe ihr aber auch klar wo die grenze ist und das sie einfach viel größer und stärker ist und dem Baby eifnach auch schnell weh tun kann ....mit 2 kann man seine kräfte und handlungen einfach auch noch nicht ein- und abschätzen

 

Re: Es wird immer schlimmer

Antwort von mf4 am 01.01.2014, 15:48 Uhr

Hör einfach auf dein Kind zu schlagen und Strafecke ist auch so ein Schwachsinn... meinst du dem Kind geht es besser, wenn es so behandelt wird und Baby geküsst wird? Das verstärkt doch nur das Gefühl, dass ihr das Baby lieber habt...
möchtest du so behandelt werden?

 

wie soll sie verstehen dass sie nicht wehtun darf ihr als Erwachsene aber schon?

Antwort von Milia80 am 02.01.2014, 22:13 Uhr

"Gewalt" würde ich weder ignorieren noch selbst nutzen

 

Re: Es wird immer schlimmer

Antwort von icki am 06.01.2014, 22:47 Uhr

Hallo!
Also der Satz das dieses Verhalten normal sein soll hat mich ehrlich zutiefst erschrocken. Und auch das Verhalten deiner Ältesten erschrickt mich. Das habe ich noch nie gehört! Und ich gebe ganz alleine den Eltern die Schuld daran! Bin echt geschockt! Die 'grossen' sollten immer mit einbezogen werden werden, mit wickeln, mit füttern, etc. Eifersucht hin oder her,.solche Ausmasse darf es nicht geben! Und ist wie ich finde nicht normal. Reflektiert euer verhalten und seid ehrlich zu euch. Sorry, mag etwas hart rüberkommen, aber bin echt schockiert!
Wünsche euch das es bald besser wird!
LG Iris

 

Re: Es wird immer schlimmer

Antwort von beyblade am 07.01.2014, 13:30 Uhr

bin irgendwie froh das zu lesen (dass es nicht überall so zugeht) den ich hab mir schon fast in die hosen gemacht... habe einen 21 Monate alten sohn u eine 3 Monate alte tochter und ehrlich gesagt habe ich die Hoffnung, dass es einfacher wird je älter sie werden und nicht schwieriger... bis zu einem gewissen grad is es aber glaube ich schon normal, dass die kinder etwas "brutal" miteinander umgehen...

 

wenn du ihr einen klapps auf die finger gibst, dann legitimierst du gewalt!

Antwort von 11Friede am 20.01.2014, 7:54 Uhr

hallo,

damit meine ich, auch eine "klapps auf die finger" ist gewalt.

dein kind lernt dadurch, dass es ok ist gegenüber anderen menschen gewalt anzuwenden. die eltern machen das ja auch und warum sollten die etwas mit ihm machen, was nicht in ordnung wäre?

also habt ihr mit den klapps auf die finger die gewalt legitimiert. wie soll das kind nun lernen, dass gewalt nciht ok ist?

im expertenforum bei dr. busse gibt es einiges zu diesem thema. wie man mit agressionen der kleinen konstruktiv umgehen kann.

ich würde den kleineren konsequent jedesmal schützen und die gewalt versuchen sanft zu unterbinden und mein unmut bekunden.

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht