2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von tintamar am 09.12.2010, 11:47 Uhr

erfahrungen mountain buggy/phil&teds

Hallo,
ich werde in wenigen Wochen 2 Jungs unter 2 haben und wollte mich mal erkundigen, ob hier jemand Erfahrungen mit den Geschwisterwagen von Mountain Buggy bzw. Phil & Teds hat.
Da mein "Großer" erst 16 Monate ist, wenn das Baby kommt, werde ich wohl einen Geschwisterwagen brauchen und tendiere im Moment eher zu P&T. Mein Freund findet die Mountain Buggys viel besser, weil da beide Kinder nebeneinander sind und nicht eines hinter bzw. unter dem anderen sitzt.
Ich habe allerdings Bedenken, dass der MB zu breit ist, wir wohnen in der Großstadt und ich werde jeden Tag die U-Bahn nutzen müssen.
Hat jemand Erfahrungen mit den Wagen? Würde mich über Tipps zur Alltagstauglichkeit freuen.

Grüße
tintamar

 
11 Antworten:

keine p&ts...

Antwort von DecafLofat am 09.12.2010, 15:12 Uhr

ich bin seit april zweifach mama, noah war 21 monate als der zweite kam. GsD habe ich keinen p&ts gekauft... das hintere kind wäre stets in der sonne ode rim mistwetter, da es keinen ordentlichen regenschutz gibt.
ich hatte im sommer einen uralten hintereinanderwagen (hinteres kind liegt) und das war ok, wg sonnencreme beim großen und spielplatzdreck etc... der kleine hat vor sich hingeratzt und war sonnengeschützt mit segel.
habe nun den chariot corsaire und würde ihn NIE MERH hergeben, gerade bei dem wetter... top. der ist auch schmaler als ein doppelwagen (der tkf stand noch zur debatte...) und wunderbar zu lenken mit riesenstauraum. allerdings alles in allem mit hängematte rund 900 EUR... aber das ists mir wert, der ist nutzbar bis der ältere fünf, sechs ist als fahrradanhänger.



Re: keine p&ts...

Antwort von Elle79 am 09.12.2010, 20:38 Uhr

ich habe einen Hoco TwinDem...der ist auch eine Geschwisterwagen, wo beide nebeneinander sitzen

ich hatte bis her nur 3mal das Problem irgendwo nicht hin zu kommen...
Öffendliche Verkehrsmittel sind alle kein Problem...

nur jetzt mit dem Schnee und nicht geräumte Wege hab ich so meine Probleme, weil es recht anstrengend ist



Wir haben den Phil&Teds

Antwort von Caro345 am 10.12.2010, 0:35 Uhr

und für mich ist er immer noch täglicher Begleiter, bin aber auch viel zu Fuß und mit Öffentlichen unterwegs.

Vorteile:

1. super wendig und unkompliziert zu fahren, auch mit 2 Kindern drin noch einhändig zu fahren, passt auch in unsere enge Straßenbahn, wo mein Teutonia Mistral nicht reinpasste, hat Luftreifen, also auch im Wald, im Schnee, am Strand. Ich hatte einfach nie das Gefühl, mit nem Rieswntrümmer von Geschwisterwagen unterwegs zu sein, sondern mit nem ganz normalen Kinderwagen!

2. passt in nen kleinen Kofferraum (Skoda Fabia)

2. man kann ihn schnell auch nur für ein Kind umrüsten, wenn man nur eins dabei hat oder lässt einfach den Zweitsitz dran und nutzt den als Stauraum für Einkäufe, Jackengerödel etc., das ist so praktisch!

Meine sind jetzt 3J 4M und 21 Monate alt und wir haben ihn immer noch in Benutzung. Ziehen meist so los, dass der Kleine vorne sitzt und der Große auf dem Laufrad, wenn er müde ist, setzt er sich rein, wenn er laufen will oder in der Bahn kommt das Laufrad auf den hinteren Sitz, wenn alle Stricke reißen, passt das Laufrad sogar noch oben drauf!

Das mit dem Regen- und Sonnenschutz kann ich eigentlich gar nicht bestätigen. Im Gegenteil, das hintere Kind wird eigentlich kaum nass, weil es ja das vordere Kind vor sich sitzen hat. Genauso mit der Sonne: Mein Großer ist immer total gestresst vom In-Die-Sonne-Schauen und wollte deshalb immer lieber hinten sitzen, weil er da automatisch im Schatten saß.


Nachteile sind aus meiner Sicht:

1. Preis (man kann ihn aber online in England bestellen und liefern lassen, ist um ca. 1/3 günstiger, außerdem ist der Wiederverkaufswert bei ebay nicht zu verachten)

2. Ist man sehr groß, könnte es sein, dass man beim Laufen immer gegen den hinteren Sitz stößt, da der natürlich mehr also sonst nach hinten ragt (war bei uns jetzt nicht so das Thema)

3. Die Neugeborenentasche ist zwar praktisch, und man hört auch ständig ah und oh, weil da noch eins im Souterrain liegt, aber bequem war es nicht, das Kind da immer rasuzunesteln. Und ne Federung hat das Teil ja auch nicht - also für kurze Strecken sicher top, aber nicht als Dauerzustand.

Außerdem ist die Tasche echt klein und das Kleine wächst schneller raus, als man gucken kann und darf dann aber natürlich noch nicht in den Sitz gesetzt werden. Man muss die Zeit von ca. 4 Monaten bis es sitzen kann irgendwie überbrücken. Ich hab ihn dann entweder ohne Tasche reingelegt oder hatte auch viel den Ergo. Die Tasche gibt's jetzt wohl aber auch in Übergröße, also ggf. dann die kaufen.



danke für eure Tipps,...

Antwort von tintamar am 10.12.2010, 8:42 Uhr

... bin immer noch am Überlegen.
Da die Dinger alle nicht billig sind, ist es ja auch eine
Menge Geld, das man investiert...

LG



Re: erfahrungen mountain buggy/phil&teds

Antwort von efuma am 10.12.2010, 10:47 Uhr

Wir hatten beide Varianten, hintereinander, hatte ich genauso schnell wieder abgegeben, wie ich ihn besorgt hatte, taugte für unsere Bedürfnisse einfach nichts, dann nebeneinander, hatte ich bis er sprichwörtlich auseinander brach. Alles 2. Hand und unter 100 €, man muss also nicht Unmengen von Geld dafür ausgeben. Und Probleme, irgendwo durchzukommen hatte ich nie, die Wagen haben alle Türrmaß, sie passen durch jede Tür, manchmal etwas knapp, aber wir standen nie irgendwo im wahrsten Sinne des Wortes vor der Tür.



Re: erfahrungen mountain buggy/phil&teds

Antwort von SimoneL am 11.12.2010, 14:29 Uhr

Immer wieder mountain buggy.

Er ist der "dünnste" Zwillingswagen und mit zwei Kindergartenkindern immer noch einhändig zu steuern.
Allerdings ist auch hier - da wir ja von der Zwillingsvariante sprechen - die Tragetasche schnell zu klein. Meine Tochter war mit 6 Monaten rausgewachsen und mein Sohn auch mit 6 Monaten, sind aber beide keine besonders großen Kinder.
Meine Verkäuferin meines Vertrauens (Zwillingsburg.de) bei der ich schon viel (Zubehör) gekauft habe, meinte es kommt darauf an was ihnen wichtiger ist. Der Komfort für die Eltern siegt beim Phil.
Aber der Komfort für die Kids (ungestörte Sicht, Regenschutz, zwei Sonnenschirme usw, usw.) macht den Mountain unschlagbar.
Die Wendigkeit ist zudem ein großer Punkt. Du kannst das Ding auf der Stelle um 360° drehen und deine Kinder mit Karussel fahren bespassen ;-)

Momentan sind die Urban Jungle Duo von Mountain Buggy gebraucht bei Ebay sehr günstig zu haben, weil 2009 ein neues Modell rausgekommen ist, und die "alten" (kaum Unterschied außer Farben und höhenverstellbarer Schieber) gehen deshalb nicht mehr bis über 1000€ rauf.
Der nächste Punkt: Mountain Buggy verkauft sich bei Ebay hinterher praktisch von selbst. Wenn sich denn eine Mami von dem Ding trennen mag. Ich gebe meinen nicht her ... ;-)

Liebe Grüße
Simone



immer wieder mountain buggy

Antwort von Bajuli am 11.12.2010, 19:06 Uhr

Habe mir 2007 einen gebrauchten Urban jungle duo gekauft (Modell 2006) und der läuft bei uns immer noch.
Momentan mit Babyschale (6 Wochen alter Säugling) Buggysitz (19 Monate) und Buggyboard hinten dran (3 Jahre und 4,5 Jahre).
Und auch in dieser Variante mit 4! Kindern läßt sich das Ding noch mit einer Hand lenken und auch durch den Schnee der letzten Tage fahren.

Das Ding ist einfach unkaputtbar!

Ich habe mich so in den Kinderwagen verliebt, dass ich mir zur Geburt unserer jüngsten Eroberung zusätzlich den Einzelkinderwagen neu gekauft habe

LG Barbara



Re: erfahrungen mountain buggy/phil&teds

Antwort von littlefelix am 11.12.2010, 19:10 Uhr

Hallo,

bei und kommt in zwei Wochen der zweite "Zwerg" auf die Welt und die beiden sind dann 20 Monate auseinander.
Bisher hatten wir den MB Single und sind damit Super zufrieden. Ich hatte im letzen Sommer die Möglichkeit, günstig einen P&T zu ersteigern und wollte dann eigentlich den MB verkaufen. Nach 2 Wochen P&T (im Urlaub tgl. im Einsatz) habe ich ihn schnell wieder verkauft. Ich fand ihn schon für ein Kind im Vergleich zum MB schwer und mein Mann ist ständig mit den Beinen gegengestossen. Zudem war es nicht möglich, eine Wickeltasche anzuhängen wenn das Kind in Liegeposition gestellt ist (und mit zweien geht das ja erstrecht nicht) und mit 2 Kindern kann man ja auch die Bodentsche nicht mehr verwenden....Wir haben nun den MB duo bereitstehen und bin gespannt ;-)
Lieben Gruss



Ich hab nen Phil&Teds

Antwort von Daria1987 am 14.12.2010, 13:10 Uhr

Ich finde den echt klasse!
Und bei schlechtem wetter mach ich einfach das regenverdeck drauf... da ist meine maus dann auch geschützt.

Lg



City Select

Antwort von Madeleine135 am 20.12.2010, 14:29 Uhr

http://www.kinderwagen.com/baby-jogger-city-select-liegebuggy-geschwisterwagen-schwarz-kollektion-2010

Sehr gut einhändig zu schieben. Wendig.
Es gibt sehr viele verschiedene Sitzvarianten.
Klein zusammenklappbar.

Wir sind zufrieden.



Re: City Select

Antwort von furki09 am 22.12.2010, 18:50 Uhr

hallo
ich hab den auch,der ist super bin auch zufrieden



Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

Erfahrungen mit dem Buggypod

Hallo, im April soll unser 2. Sohn kommen, mein "Großer" wird dann 26 Monate alt sein. Da wir mitten in der Stadt wohnen mit sehr viel Verkehr, und mein Sohn absolut nicht hören kann und auch nicht unbedingt an der Hand läuft, wir außerdem viel mit ÖPNV fahren ( wir haben ...

von honigbärchen07 09.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Buggy, Erfahrungen

mit Bobbycar und Buggy auf dem Spielplatz

Hallo, mein großer ist gerade 2 geworden fährt ganz gern Bobbycar. Der kleine ist gerade ein Jahr geworden. Ich würde gern den Bobby car mit auf dem Spielplatz nehmen. Ich weiß aber nicht ob ich mir dafür eine Stange zum Schieben extra besorgen muss, dass stell ich mir ...

von Matescha 10.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buggy

wie die buggyboardbefestigung abbekommen?

hallo ich hab einen buggy von einer freundin bekommen, die hat das lascana buggyboard daran befestigt, jetzt wusste sie nicht wie man die halterungen ab bekommt wisst ihr das vielleicht? hab mal die halterungen geknipst danke ...

von cke04 12.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buggy

Lascal Buggy Board. Welchen Buggy dazu??

Hallo, momentan nutzen wir einen Harten Rascer mit Buggy Board von Lascal. Allerdings wird mir der Wagen jetzt zu sperrig und ich würde mir gerne einen Buggy kaufen. Kann mir jemand einen Buggy empfehlen an dem ich unser vorhandenes Buggy Board verwenden kann?? Vielen Dank ...

von Babsera 01.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buggy

Erfahrungen Kiwa, Kiddyboard oder Geschwisterwagen...?!

Hallo ihr lieben! Ich werde im November auch 2 unter 2 haben (unser 5. Kind)- allerdings nur knapp. Meine kleine wird dann ca. 22 Monate alt sein (meine anderen sind 12, 8, und 5). Bisher hab ich mir vorgenommen bei unserem Emmaljunga Kinderwagen zu bleiben und einen ins ...

von Cinnamon 09.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrungen

Geschwister wagen oder Zwillngswagen! Erfahrungen gesucht!!!

Hallo ihr Lieben! Bald gehören wir auch hier her. Unsere Maus ist 18 Monate alt wenn im August das Baby zur Welt kommt. Jetzt mach ich mir Gedanken: Braucht man einen Geschwisterwagen oder Zwillingswagen? Wenn ja ,wie lange etwa? Soll man neu kaufen oder ...

von knuffi82 21.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrungen

Buggypod

Hallo Zusammen! Ich stelle mich kurz vor! Ich bin Madlen, 26 Jahre alt, verheiratet, habe eine Tochter von 13 Monaten und bekomme im Mai mein zweites Kind! Die beiden haben dann einen Abstand von 15 Monaten! Habe nun vor mir ein Buggypod zu kaufen! Könnt Ihr`s empfehlen? Habe ...

von Madlen83 14.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buggy

Zwillingswagen oder Buggyboard - Was würdet ihr empfehlen?

Wenn das Baby auf die Welt kommt ist unser Sohn 2 1/2. Eigentlich läuft er recht gut, wobei das natürlich je nach Tagesform unterschiedlich ist. Gerade längere Strecken kann er jetzt noch nicht laufend bewältigen, daher habe ich seinen Buggy immer dabei. Die Frage ist ...

von YDaRkAnGeLY 04.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buggy

Eure Erfahrungen

Hallöchen! Ich bin heut zum ersten Mal auf dieser Seite, da dieses Thema für mich (bisher) nicht zutreffend war. Also, ich habe eine 4 1/2 jährige Tochter und einen Sohn, welcher gestern genau 3 Monate alt geworden ist. Der Altersunterschied scheint mir perfekt. Die Große ...

von baldzweifachmama 10.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrungen

Geschwister Buggy zu verkaufen

Ich habe einen Geschwisterbuggy zu Verkaufen. Er ist 1 Jahr lan genutzt worden. Nun sind meine Kinder zu gross und zu schwer daher möchte ich ihn gerne verkaufen, Am besten wäre abholung ( nähe Aachen ) oder ich muss schauen wie ich ihn versenden kann, Schlag mir ...

von Mafalda 06.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buggy

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.