2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von babyrise am 03.12.2006, 13:27 Uhr

Ein stressiges kind und ein ruhiges

Hallo wollte mal wissen was an dem gerücht so dran ist , es heisst ja bekanntlich ein einfaches und ein schwieriges baby. Trift das auf eure kinder zu??`?

Ich frage nur weil meine kleine gerade mal 13Monate alt ist und ich bald das nächste erwarte. Meine erste war einfach nur stressig, hoffe nun auf ein ruhiges.

mfg

 
13 Antworten:

Stimmt 200% ig bei uns

Antwort von Lucy28 am 03.12.2006, 13:30 Uhr

Der Grosse war / und ist schwierig die Kleine merkt man kaum !!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

stimmt bei uns nicht!!!!

Antwort von *Aquilina* am 03.12.2006, 15:12 Uhr

Hallo,

habe 3 Kinder, 3+5+7 (Abstand 23/24 Monate). Alle waren sie nach Geburt sehr aktiv. Zu Hause schlafen, nene, nur im Kiwa oder Tragetuch. Viel Beschäftigung seit wir das KHs verlassen haben.

Selbst heute noch sind sie als Tio oft unausstehlich (Spielplatz), unterwegs ist das Verhalten aber i. O. da es bei uns Regeln gibt, die Mama durchsetzt und das wissen die Kinder.

Aber zu Hause und auf dem Spielplatz geht es hoch her wenn meine 3 einfliegen.

LG Cathy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag TIO = TRIO o. T.

Antwort von *Aquilina* am 03.12.2006, 15:12 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag TIO = TRIO o. T.

Antwort von estelle77 am 03.12.2006, 19:01 Uhr

Hmmm, mein erster ist echt anstrengend, die 3 nachfolgenden Mädels ganz lieb. Denke das liegt vielleicht am Geschlecht? Meine Oma sagte immer, dass Mädels im Baby-Kleinkindalter leichter zu ziehen (großziehen)sind, aber später in der Pubertät dann schlimmer.... da steht mir dann noch was bevor ;-)
Du hast jetzt jedenfalls mehr Routine und da geht es leichter

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein stressiges kind und ein ruhiges

Antwort von Ulli* am 03.12.2006, 19:33 Uhr

Bei uns war es so:
Das erste Baby war sehr anstrengend, das zweite super unkompliziert, das dritte ein Schreibaby. Alles Jungs. Wir üben nun für ein Viertes, und ich hoffe wieder auf ein ruhiges Baby ;-). Nachdem die drei aus dem Säuglingsalter raus waren, hat sich das alles relativiert. Jetzt hat jeder mal eine superliebe oder super anstrengende Phase, je nach Alter.
Liebe Grüße Ulli und die drei Jungs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein stressiges kind und ein ruhiges

Antwort von Shi-chan am 03.12.2006, 23:45 Uhr

Meine Tochter (mittlerweile 11) war ein absolutes Schreikind.
Meine Drillingssöhne waren auch allesamt laut und sind es heute noch (mit 4). Obwohl sich der Jüngste auch mal zurückziehen kann, aber die anderen beiden werden immer genau dann laut, wenn ich meine Ruhe will... *gg*
Also, fazit: Bei mir waren/sind alle 4 laut!
Shi-chan

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein stressiges kind und ein ruhiges

Antwort von Jonama am 04.12.2006, 13:33 Uhr

bei uns stimmt es auch, unsere Grosse war sowas von Pflegeleicht,hat früh durchgeschlafen nie gemeckert..Ihre Kleine Schwester ist das gegenteil,hat nen richtigen dickkopf, will immer auf dem arm,macht nachts Theater,war ein Kolikkind mit anpassungsstöhrungen...Meine schwester hat jetzt das anstrengende Kind,vielleicht hat sie ja beim 2. Kind Glück *Grins*..
LG
Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

naja nicht wirklich...muß dich entäuschen....

Antwort von amilyzauberfee2005 am 04.12.2006, 13:36 Uhr

...bei uns stimmte es schon etwas. mein sohn war super lieb und pflegeleicht als baby-dafür ist er jetzt ein zappelphillip.

meine tochter war die ersten 3 wochen super lieb und dann fings an mit der super anstrengenden zeit, die wir größtenteils jetzt überwunden haben( sie ist jetzt 8 monate). aber noch immer ist sie auf jeden fall anstrengender wie mein sohn früher.

jetzt das ABER....meine schwester hat jetzt ihr zweites mädhen bekommen und ihre kleine ist wieder genauso ein schreihals wie ihre erste maus. dagegen ist unsere kleine doch noch wirklich lieb.

so leid es mir tut, ich kann da nicht zustimmen. aber versteif dich nicht so, ich denke solange wie du die sache ruhig angehst, wirds schon klappen.

alles gute
lg nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: naja nicht wirklich...muß dich entäuschen....

Antwort von Nic00x am 04.12.2006, 15:42 Uhr

ich könnt auch sagen dass das zutrifft, die 1. eher gelassen und ruhig, total einfach, die 2. ein Schreibaby.. aber: es lohnt sich trotzdem!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein stressiges kind und ein ruhiges

Antwort von mommyof2 am 05.12.2006, 14:13 Uhr

Bei uns trifft es zu!

Unser Großer (bald 3) war ein sehr ruhiges und einfaches Baby.

Sein Bruder (fast 14 Monate) ist und war, viel "anspruchsvoller" ;)...

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich habe 2 Wildfänge zu Hause! :-)

Antwort von krueml am 05.12.2006, 19:21 Uhr

ot

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein stressiges kind und ein ruhiges

Antwort von Takatuka am 07.12.2006, 20:18 Uhr

Das trifft bei uns zu - wobei unser eigentlich so ruhiges Kind (2,5Jahre) gerade die Trotzphase für sich entdeckt - aber ich habe schon wesentlich schlimmere Fälle erlebt. Dafür beschäftigt sich unser Rabauke mit seinen 14Mon fiel besser. Alles hat wie immer seine zwei Seiten :-)

LG Chris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein stressiges kind und ein ruhiges

Antwort von mimadot am 08.12.2006, 1:57 Uhr

Hi,
stimmt bei uns nicht:-))Meine Tochter war wenn sie wach war meistens lustig und aktiv,hat wenig geweint und geht bis heut noch ohne Zirkus schlafen nachdem sie schon seit der achten Woche durchschläft--und mein kleiner Sohn machts ihr genauso nach.Da hab ich wohl zwei mal riesenglück gehabt:-)))
Bis jetzt jedenfalls;-)
Grüße von mimadot

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.