2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von steffi&stella am 22.03.2006, 20:35 Uhr

danke für die beiträge! Hab so viele Fragen...

Danke erstmal für die Beiträge!
Ich sehe jetzt das es doch einigen so geht wie mir. Langsam fange auch ich mich an über das neue baby zu freuen...

EInfach immer positiv denken, obwohl ich auch noch nicht so recht weiß wie ich es meinem arbeitgeber sagen soll! Bin ja noch im mutterschutz. Ab wann sollte man es denn überhaupt sagen???!

Wie ist das denn mit dem wagen? wir müssen in jedem fall einen neuen kaufen, weil wir den kombi verkauft haben vor 2 monaten und nur noch einen sportwagen haben.

Zwillingswagen?
Normaler wagen und kiddy board?
Baby-Tragetasche?

Stillen beim zweiten kind?
( beim ersten ging es nur 5 wochen, wegen akuter brustentzündung!) Weiß nicht recht ob ich es dann versuchen will.. (war schon sehr sehr schmerzhaft)

alles liebe steffi

 
2 Antworten:

Re:So viele Fragen

Antwort von jesspoint23 am 22.03.2006, 21:14 Uhr

Hallo. ich habe einen Sohn mit 23 Monaten und eine Tochter mit 3 Monaten.
Ich dachte auch immer, dass das nicht zu schaffen sei, 2 kleine Kinder zu haben.
Aber ich muß sagen, dass es nach einer gewissen Eingewöhnungszeit super klappt.

Ich habe mir einen Geschwisterwagen angeschafft, damit ich auch alleine und in Ruhe spazieren gehen kann. Außerdem verwende ich öfters den normalen Kombiwagen mit einem Seat2Go ( ähnlich wie Kiddyboard, aber auch zum sitzen).

Stillen konnte ich meinen großen auch nur 5 Wochen, aber meine kleine stille ich jetzt schon seit 14 Wochen und es klappt super. Mein Sohn hat das alles von Anfang an akzeptiert.
Probier es auf jeden Fall aus, ob es diesmal ohne Probleme klappt, dein Baby zu stillen!

Hoffe, ich konnt dir ein wenig helfen.
Liebe Grüße Jessi mit Luca und Lena.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: danke für die beiträge! Hab so viele Fragen...

Antwort von JoMie am 26.03.2006, 12:09 Uhr

Hallo Steffi,

da Du momentan in Mutterschutz bist, bist Du keine gefährlichen Tätigkeiten bei Deinem Beruf ausgesetzt, d.h. von Dir aus könntest Du noch etwas warten, bis Du es Deinem Arbeitgeber mitteilst. Allerdings kann der AG besser planen, wenn er frühzeitig von Deiner ss erfährt. Er sollte es, denke ich, nicht von anderen erfahren, und falls Du später wieder in Deinen Beruf einsteigen willst, solltest du ihm das dann schon gleich deutlich machen.

Zum Wagen: Wir hatten sowohl Geschwisterwagen als auch Kiddyboard am normalen Wagen als auch ein Tragetuch. Kommt drauf an, ob ihr sehr lange Ausflüge macht ( dann reicht das Kiddyboard nicht ) oder nur kurz unterwegs seid.

Zum Stillen: Bei jedem Kind läuft es anders. Und: diesmal hast Du schon wesentlich mehr Erfahrung als beim Ersten. Du kannst Dich vorher gut informieren, wie Du z.B. eine Brustentzündung vermeiden kannst (Stillforum, Stillgruppe, Hebamme etc.).

Liebe Grüße

JoMie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.