Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Mami19NRW am 03.09.2009, 10:07 Uhr zurück

Bitte einfach mal lesen!

hallo ihr 2 unter 2 mamis!
Erst mal zu mir...ich bin 22 und habe bereits 2 kinder(der grosse wird im dezember 4 und der kleine ist im juli 1 jahr geworden) nun habe ich vergangene woche einen sst gemacht, naja was soll ich sagen er war positiv.
Nun hätte ich gerne mal von euch eure erfahrungen gehört!
Wie ist es mit 2 unter 2(und einem älteren geschwisterchen)?
Würdet ihr zu einem Geschwisterwagen raten und reicht ein kiddy board?
und und und
LG Kathy

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*9 Antworten:

Re: Bitte einfach mal lesen!

Antwort von Prinzessin am 03.09.2009, 11:27 Uhr

also ich bin öfter mit dem Kinderwagen / Karre unterwegs und habe daher einen Geschwisterwagen gekauft. Mein Mittlerer ist 1,5 J. und er schläft auch regelmäßig im Kiwa ein. Ich könnte mir nicht vorstellen, dass der schon auf nem Kiddyboard steht.
Ich habe allerdings noch einen Sohn von 8 Jahren und der hilft mir schon ordentlich mit, von daher hab ich es recht gut, mal kurz auf den Kleinen aufpassen, wenn ich mal in den Keller gehe, etc.
Zum Thema Geschwisterwagen gibts hier ganz viele Beiträge.
LG und alles Gute

 

Re: Bitte einfach mal lesen!

Antwort von Biene81 am 03.09.2009, 12:02 Uhr

Mein Großer ist 19 Monate und die Kleine 3,5 Monate. Es ist super anstrengend und nach dem jetzigen Stand würde ich keine 2 Kinder mehr so kurz hintereinander bekommen. Vielleicht ändert sich das aber auch wieder wenn die Kleine mal etwas weiter ist.
Wir haben ein Kiddieboard und der Große kam von Anfang an prima klar damit und ist immer ganz stolz mitgefahren.

 

Re: Bitte einfach mal lesen!

Antwort von funny871985 am 03.09.2009, 15:23 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!!!!! Weiter helfen kann ich dir nicht direkt,wir wollen zwar zwei unter zwei aber sind noch nicht schwanger.Aber wir haben uns halt auch unsere Gedanken gemacht,unsere Tochter ist jetzt 8 Monate und wir wollen für sie nur ein Kiddyboard,weil unser Sohn (4) von anfang an gern gelaufen ist...außerdem sind die Geschwisterwagen extrem schwer zu fahren.Aber sicher sollte man das auf das jeweilige Kind eingehen...mit der wahl ob oder ob nicht.Unser großer Sohn wünscht sich noch ein Baby und er war auch nie eifersüchtig.Mein Mann arbeitet von zu Hause,was natürlich eine enorme Erleichterung ist.Nichts desto trotz wird es sicher sehr schwierig,weil die Kleinen ja das Verständnis noch nicht so haben.Wir werden ganz doll obacht geben,damit jedes Kind "seine" Zeit hat und wir auch Familieausflüge unternehmen.
Also,man wächst mit seinen Aufgaben!!!

 

@funny871985

Antwort von Prinzessin am 03.09.2009, 19:50 Uhr

ich habe den Phil and Teds Vibe Geschwisterwagen, der ist wie ein ganz normaler Jogger ( noch praktischer und leichter).
Wir haben ihn auch schon öfter mit meinem dreijährigen Neffen, als Doppelwagen benutzt und er wird dadurch kaum schwerer zu schieben. da die Kids hintereinander sitzen ist es fast wie der Einzelwagen.
Für mich der genialste, gibts ja auch schon gebraucht, weil er doch sonst ein bissl teurer ist.

Wenn wir im Tierpark waren , oder auf langen Touren hat sich selbst der Neffe gern mal ein bischen die Beine ausgeruht. Und wenn nicht, haben wir den Sitzplatz mit massenhaft Proviant vollgestopft, weil der Wagen ein echter Lastenesel ist und auch hinten ( viel an den Schieber gehängt) beladen nicht umkippt.

Und wenn ich mit meinem Kleinen laufen würde bräuchte ich Stunden um irgendwo hinzu kommen, er hebt jeden Stein auf, läuft in die falsche Richtung etc. Nee, ab und zu möchte ich auch mal zügig was erledigen.
LG

 

Re: Bitte einfach mal lesen!

Antwort von Julimama09 am 05.09.2009, 8:35 Uhr

Hi,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Wir haben "3 unter 3".

Unser Großer war knapp 16 Monate alt, als unsere mittlere Tochter geboren wurde.
Da hatte ich kein Auto und hab alles mit dem Kinderwagen erledigt (einkaufen, Arzt, etc.) Wir hatten weite Wege, da wäre ein Kiddyboard gar nicht in Frage gekommen.
Wir haben dann einen Zwillingswagen als Geschwisterwagen geholt (links das Baby in der Babyschale, rechts der Große im Buggysitz).
Hat super funktioniert.
Was für uns ganz wichtig war: Der Wagen ist robust und hat vorne Schwenkräder.
Er ist auch recht schmal, so dass man noch in Aufzüge passt, beim Supermarkt durch die Kasse für Rollstuhlfahrer durchpasst, usw.

Als mein Großer etwas über 2 Jahre alt war, sind wir auf den kleinen Wagen plus kiddyboard umgestiegen.

Meine kleine Tochter ist nun 7 Wochen alt, die Mittlere jetzt genau 1,5 Jahre, der Große 2 3/4 Jahre.
Wir machen jetzt das meiste mit dem Auto und haben daher für kurze Wege erstmal versucht, weiterhin mit dem kleinen Kinderwagen und dem kiddyboard zurechtzukommen (nun natürlich das Baby im Wagen und die Mittlere auf dem Board).

Obwohl meine Mittlere mit 10 Monaten schon frei gelaufen ist (mein Großer mit 9 Monaten), hat es mich viel zu viel Nerven gekostet.
Die Mittlere trödelt dann doch sehr viel ("spazieren stehen"), wird noch schnell müde, hat keine Lust mehr und wirft sich auf den Boden, usw.
So kommt man nicht vom Fleck, und wenn dann noch der Große mit Bobbycar oder Laufrad vorne weg düst, dann geht es gar nicht mehr.

Wir nehmen jetzt also wieder den Zwillingswagen und sind wieder super zufrieden damit. Im Buggysitz sitzen abwechsend die Mittlere und der Große, je nachdem, wer grade zu müde ist zum Laufen.
Zur Not kann ich auch drei Kinder mit dem Wagen transportieren (und Laufrad oder Bobbycar auch noch).

Fazit: Ich würde zu einem Geschwisterwagen raten, falls ihr längere Wege habt oder es eilig habt.
Falls ihr den Wagen nur braucht, um mal in Ruhe damit spazieren zu gehen, kommt ihr vielleicht auch mit dem Brett aus. Wie gut läuft das dann mittlere Kind denn schon?

Alles Gute für die Schwangerschaft!

Viele Grüße
Julimama09

 

Re: Bitte einfach mal lesen!

Antwort von jolina20 am 05.09.2009, 12:56 Uhr

also der große kann ja laufen und den kleinen packst du auf einen kiddyboard!

ich erwarte in dezember auch mein 2tes und meine mäuse werden dann genau 22 monate auseinander sein.Ich wollte mir auch erst einen geschwisterwagen kaufen,aber meine maus läuft so wunderbar neben den kinderwagen,sie möchte gar nicht mehr geschoben werden.so kann ich das auch üben...also wenn ich das kleinste schiebe,läuft die kleinen nebenher und wenn es längere strecken sind,stellt sie sich aufs kiddyboard!

 

@julimama09

Antwort von Mami19NRW am 05.09.2009, 17:59 Uhr

der mittlere läuft seit 4monaten

 

also

Antwort von Schnecke2007 am 06.09.2009, 10:26 Uhr

Hallo,

meine beiden sind nun 2 1/3 und 11 MOnate alt und wir hatten am Anfang auch einen Geschwisterwagen der hintereinander und auch super einfach zum schieben ist!! (Möcht ich nun verkaufen für 140€ inkl Versand, ABC Design, gek im Nov 08)

Also am Anfang war es schon anstrengend, diesen Tagesablauf so wieder hinzubekommen, wie es vorher war... aber mit der ZEit klappte bei uns alles super!

ICh finde es aber zur Zeit schwer, da unsere kleine anfängt zu laufen und den großen zu ärgern und hier ständig nur gebrüll ist :-)

Aber wird schon!!!

Lg und alles gute!

 

Re: Bitte einfach mal lesen!

Antwort von hummel80 am 13.09.2009, 14:34 Uhr

hallöchen,

ich habe zwei kleine engel die mittlerweile 1 3/4 und 3 3/4 sind, also war der große genauso alt wie euer mittleres kind, wenn das kleinste auf die welt kommt. ich kann mich noch gut erinnern und hab es nie bereut, keinen geschwisterwagen gekauft zu haben. wir hatten anfangs einen seat 2 go, eine art besseres kiddy board, darauf konnte der große stehen oder sitzen, wie er wollte; war eine tolle erfindung, gelohnt hat es sich für uns allerdings nicht, da der große viel lief bzw. mit dem laufrad unterwegs war und ich mit dem kinderwagen. mit dem laufrad schaffte er schon größere strecken, allerdings ist das vielleicht manchmal nicht so leicht in dem alter wegen des straßenverkehrs, ich hatte glück, meiner hat toll auf mich gehört und das klappt jetzt mit dem kleinen auch; er sitzt nun mit 1 3/4 auch kaum noch im buggy. lg und viel glück

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht