2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Feli79 am 19.03.2006, 13:45 Uhr

Bei wem war es ganu so? (langer Beitrag)

Hallo,

nun sind wir hier ja doch einige Frauen, die 2 unter 2 haben. Da hoffe ich, doch frauen hier zu finden, denen es ähnlich oder gleich ergangen ist.

Also ich habe mir die ganzen beiden Schwangerschaften über nichts sehnlichster gewünscht, wie das das Baby dann natürlich auf die Welt kommt. Doch leider vegebens, Felicitas ist schon durch Notkaiserschnitt zur Welt gekommen und Cedric dann auch wieder. Bei Feli habe ich 17 Std gekämpft udn dann wurde so entschieden. Sie hatte die Nabelschnurr um den Hals. Das ist eigentlich nicht selten und die meisten Kinder kommen auch so natürlich auf die Welt. Aber Felis Nabelschnurr war dann leider auch noch viel zu kurz. Tja und Cedric wollte 4 Wochen früher kommen. Die Wehen waren stark und nicht mehr aufzuhalten, weil aber er einfach nicht mithelfen wurde und ich so wie so durch Felis KS und danach schnell schwanger unter Risikoschwangerschaft zählte, haben sie bereits nach 10 Std zu einem KS geraten. Der Doc meinte dann, dass mein Sohn genau das richtige gemacht hätte. Er wusste, dass Mamas GEbärmutter nicht bis zum Termin durchhält und hat sich somit entschieden zu kommen. Sie wär schon arg rissig gewesen und auch beim Vernähen nach dem 2. KS hatten sie große Schwierigkeiten. Trotz das ich weiß, dass jeder KS seinen Sinn hatte und es nicht an mir lag, bin ich unheimlich traurig und enttäuscht darüber.

Ich gönne es jedem von Herzen, wenn er sein Kind spontan zur Welt bringt, bin trotzdem immer traurig davon zu hören. Ich bin Gott dankbar für meine gesunden Kinder und möchte nicht undankbar klingen. Aber nie erfahren zu haben, wie es ist spontan zu gebären macht mich sehr traurig. Wem erging es ähnlich und wie seit ihr damit umgegangen. Für einen Rat wär ich sehr dankbar.

LG Franzi

 
11 Antworten:

Re: Bei wem war es ganu so? (langer Beitrag)

Antwort von jakobine77 am 19.03.2006, 18:57 Uhr

Hallo,

also ich hatte 2 "normale" Geburten, aber ich denke, es ist kein "Verdienst" oder eine Leistung. Eine Kaiserschnitt-Geburt ist genauso eine Geburt, und das mit der Nabelschnur kann doch niemand beeinflussen. Was können wir alle doch froh sein, dass die Geburtshilfe inzwischen so viel weiss, und solche Geburten ganz normal ablaufen.

Respekt vor dir, nach einem Kaiserschnitt so schnell wieder ss zu werden. War es nicht sehr anstrengend, nach einem Kaiserschnitt 2 Kleine zu haben & noch dazu ein Baby was 1 Mon. zu früh kam? Wie weit sind sie denn durch den 1 Mon. früher dann auseinander?

Schöne Grüsse,
jakobine + 2nichtmehrsoganzkleine (fast 19 Mon und 2dreiviertel)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei wem war es ganu so? (langer Beitrag)

Antwort von JoMie am 19.03.2006, 21:16 Uhr

Hallo,

hatte zwar selbst keinen KS, aber vielleicht hilft Dir das folgende Buch:

Kaiserschnitt - wie Narben an Bauch und Seele heilen können. Bon Theresia Maria de Jong und Gabriele Kemmler, Kösel-Verlag, 2003.

Liebe Grüße

JoMie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei wem war es ganu so? (langer Beitrag)

Antwort von sunnymaus am 19.03.2006, 22:51 Uhr

hab zwar keine 2 unter 2, naja eigentlich schon. zwillis mit 3 3/4 und ne 6 monate alte tocher

bei den zwillis wollte ich unbedingt spontan entbinden aber der MM ging nur langsam auf und Sohnemanns werte fielen in den keller -- notkaiserschnitt in letzter sekunde.

ich wollte unbedingt noch ein kind und dieses auf jeden fall spontan entbinden und so fing alles mit nen blasensprung wieder an und nach 15 std wehen und wehentropf öffnete sich der MM nur 3 cm und die werte der kleinen gingen in den keller und somit wieder notkaiserschnitt


ich war so traurig nicht normal entbinden zu können. und heulte einerseits vor freute weil ich endlich erlöst wurde von den wehen aber andererseits vor traurigkeit weil ich nicht normal entbinden darf. :(

ich habe es bis heute nicht verarbeitet, klar den kids gehts allen gut, das ist das wichtigste aber etwas in mir ist nach wie vor sehr traurig und somit wächst der wunsch nach Nr. 4 immer mehr --- mein mann möchte auch noch gerne ein kind (es wird dann defintiv das letzte sein)

mein FA macht aber nach 2 kaiserschnitten automatisch einen 3. -- er meinte das risiko wäre zu hoch und somit weiß ich echt nicht weiter, kann dich also sehr gut verstehen und mir kommen meist die tränen wenn ich im fernsehen eine frau spontan entbinden sehe (mein baby) und wenn ich immer lese wie schnell manche ihr baby spontan entbinden dann bin ich immer traurig

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei wem war es ganu so? (langer Beitrag)

Antwort von *ZweimalMama* am 20.03.2006, 9:30 Uhr

Hallo!

Ich hatte auch schon zwei KS, der erste war eine Notsectio, weil die Herztöne von unserem Sohn immer schlechter wurden. Beim zweiten habe ich mich dann für einen KS entschieden, weil ich Angst hatte, dass mir das selbe vorbesteht. Ich war froh mich für einen KS entscheiden zu können.
So gehen die Meinungen auseinander... Allerdings muss ich sagen, ist eine Geburt durch KS doch keine geringere Leistung, und die Schmerzen danach sind ja auch nicht zu verachten. Ich habe die Schmerzen als "nach hinten verschobene Geburtsschmerzen" angesehen. Meine Einstellung zu einer Geburt scheint aber auch eine andere zu sein, ich wollte nicht unbedingt eine natürliche Geburt. Ich wollte den Geburtsweg der für unsere Kinder das Beste ist, und das scheint bei mir nun mal der KS zu sein.

LG und Kopf hoch!
Sammy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei wem war es ganu so? (langer Beitrag)

Antwort von Feli79 am 20.03.2006, 10:32 Uhr

Hallo jakobine,

es war schon etwas schwierig nach dem ks, aber viel schlimmer war es, dass cedric noch im kh bleiben musste, weil es sehr schlecht um ihn stand. da hatte ich einfach gar keine zeit an meinen körper zu denken. das ich damals nach dem ks so schnell wieder schwanger geworden bin, war auch ein totaler Schock für mich, aber wir haben uns nach langen Gesprächen dann sehr darauf gefreut. Die beiden sind auf den Tag genau 1 Jahr und eine Woche auseinander.

Ich danke dir nochmal, für die lieben aufbauenden Worte.

LG und alles Gute Franzi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei wem war es ganu so? (langer Beitrag)

Antwort von Feli79 am 20.03.2006, 10:33 Uhr

vielen Dank JoMie.

Franzi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@sunnymaus

Antwort von Feli79 am 20.03.2006, 10:39 Uhr

Oh ja, ich kann dich nur zu gut verstehen. Auch mit dem weiteren Kinderwunsch deswegen. Bei mir ist es aber so, da ich so schnell folgende KS hatte, muss ich mit dem Kinderwunsch noch etwas warten. Auf jeden Fall noch 2 Jahre. Mein Mann möchte dazu kein Baby Nr. 3, was mich auch noch sehr traurig macht. Er sagt immer, es wäre nicht gut,nur ein drittes haben zu wollen, um endlich mal eine normale Geburt zu erleben. Doofe Aussage von ihm, würde mich auch so auf Baby Nr 3 freuen. Trotzdem ist es etwas unerfülltes in meinem Leben und ich kann es so wie du nicht verarbeiten. Also in der Klinik der Arzt hat auch zu mir gesagt, dass bei einer weiteren SS der KS notwendig sei. Mein Frauenarzt aber selbst sagt, dass das nicht so sein muss. Man muss das vom Verlauf der Schwangerschaft abhängig machen. Also, hol dir was diese Aussage betrifft, lieber noch einen weiteren RAt ein.

Ich wünsche dir - wie mir selbst - dass wir diesen Schmerz irgendwann überstehen.

Drück Dich
Franzi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei wem war es ganu so? (langer Beitrag)

Antwort von Feli79 am 20.03.2006, 10:44 Uhr

Hallo Sammy,
für mich heißt ein KS auch nicht gleich versagen oder eine wenigere Leistung. Auch ich bevorzuge den Weg, der für meine Babys am wichtigsten ist. Dennoch ist einfach die Trautigkeit da, dass ich nie erfahren durfte, wie eine spontan Geburt ist.

LG Franzi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Feli79

Antwort von JoMie am 20.03.2006, 12:36 Uhr

Hallo Feli,

verstehe total den Wunsch nach einer "normalen", in Deinem Fall wahrscheinlich auch einfach Glücklichen Geburt?

Nach meiner ersten Geburt war ich einfach nur geschockt (Saugglocke) und habe genau so lange gebraucht, das zu verarbeiten, bis ich bei meinem zweiten Kind die Erfahrung machen durfte, die Geburt einmal ohne Eingriffe und fremde Hilfe, also ganz von alleine zu schaffen. Das hat mich versöhnt. Wünsche Dir alles Gute!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei wem war es ganu so? (langer Beitrag)

Antwort von Lihp am 20.03.2006, 14:32 Uhr

Hallo!
Ich kann dich auch sehr gut verstehen!
Ich hatte auch einen Notkaiserschnitt und fand das ganz schrecklich!
Bei mir war es so, dass mein Sohn auch sofort weggebracht wurde und ich ihn erst 1 Tag später überhaupt sehen konnte (völlig verkabelt an piepsenden Geräten, im Wärmebettchen)!

Ich hatte mich die ganze Schwangerschaft über so auf den Moment gefreut, wenn das Baby rausflutscht und ich es auf meinem Bauch liegen habe!

Ich bin jetzt wieder schwanger (25. Woche) und wünsche mir so sehr eine spontane Geburt!
Meine Narbe ist äusserlich sehr schlecht verheilt und ich habe immer noch Druckschmerzen an der Stelle und ein taubes Gefühl, aus diesem Grund habe ich selber das Gefühlt, das mein Wunsch wieder nicht in Erfüllung geht!

Die Ärzte sagen immer nur: wir müssen mal abwarten und schauen mal, wenn es soweit ist - nicht gerade sehr aufbauend finde ich...!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei wem war es ganu so? (langer Beitrag)

Antwort von mamamexico am 20.03.2006, 18:09 Uhr

Hallo Feli 79,
erst mal herzlichen Glückwunsch zu Deinen Kindern, sie sind gesund und munter und Du kannst Ihnen das ganze Leben lang zeigen, dass Du sie liebst, dafür braucht es keine Spontangeburt, Du hast es Dir ja nicht ausgesucht. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit , eine z.B. LA leche ligue-Stillgruppe aufzusuchen,dort triffst Du Mütter mit beiden Erfahrungen (Kaiserschnitt und Spontangeburt) und Ihr könnt Euch austauschen. So fällt es Dir vielleicht mit der Zeit leichter, Deine Geburtserlebnisse ins "rechte Licht" zu rücken? Alles Gute für Dich und Deine Familie, Annette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.