Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von bidi am 29.12.2006, 12:59 Uhr zurück

Auch bald dabei, gleich ne Frage....

....und zwar eine Wagen-Frage :
Unsere Tochter ist bis zur Geburt von unserem nächsten Nachwuchs 19 Monate. Wie mache ich das mit dem Wagen ? Denn ich glaube kaum, dass die Große dann schon alles läuft (z.B im Zoo, oder beim Einkaufen). Was wäre die praktischste Lösung ? Ein Geschwisterwagen hintereinander ? Funktioniert das denn mit dem Schieben gut, bei Bordsteinen ? Denn vorne ist ja dann mehr Gewicht. Und wenn, welcher Wagen ? Oder ein Zwillingswagen nebeneinander ? Dann sollte man halt eine Seite auf jeden fall ganz flach zum Liegen machen können, fürs Neugeborene. Kommt man mit Zwillingswagen in den Läden überall durch ? Kiddiebord ist für unsere Tochter dann noch zu früh. Vorallem kann sie dann bei Ausflügen auch nicht mal ausruhen. Ich habe auch noch einen Ergo Carrier zu Hause. Was würdet ihr an meiner Stelle tun. Steh gra irgendwie aufm Schlauch und weiß einfach nicht, was die beste Lösung ist. Bin daher für jeden Tip dankbar !

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*10 Antworten:

Re: Auch bald dabei, gleich ne Frage....

Antwort von Steffi3 am 29.12.2006, 13:35 Uhr

ich hatte nen geschisteraufsatz. und ich fand den toll. aber ich brauchte den nicht allzu oft.
LG Steffi

 

Re: Auch bald dabei, gleich ne Frage....

Antwort von psb am 29.12.2006, 20:46 Uhr

hallo!

also unser großer ist 15 monate, die kleine drei. wir haben einen gechwisterwagen (hintereinander von babidéal) und auch noch einen einzelwagen und tragetuch.

mit dem geschwisterwagen sind wir super zufrieden. der lässt sich leicht schieben und ist klein zusammenklappbar. nachteil: das vordere kind kann nicht richtig liegen, aber das will er eigentlich auch gar nicht mehr, muss dann schon arg müde sein, dass er das mit macht. und eigentlich reicht es ihm auch, wenn er sich ein bisschen zurücklehnen kann.
der wagen war recht günstig (knapp 130 euro) und es macht keine probleme, wenn ein bordstein im weg ist, lenken lässt er sich suuuuper und die reifen sind aus einer art festem schaumstoff. die sind also nicht so hart wie kunststoffreifen, aber werden auch nicht platt wie luftreifen.

wir benutzen meist aber den einzelwagen und nehmen die kleine ins tragetuch. sie ist ein frühchen und braucht immernoch mehr körpernähe als ihr großer bruder in dem alter... an dem geschwisterwagen liegts nicht, dass wir ihn seltener benutzen. bereut haben wir den kauf jedenfalls nicht und der wagen wird schon auch genutzt ;-)

 

Re: Auch bald dabei, gleich ne Frage....

Antwort von anja0479 am 29.12.2006, 21:40 Uhr

Hallo!

Wir haben einen Geschwisterwagen bei Ebay ersteigert. Der kostete uns 17,50 Euro - also wenn sich der als nicht praktisch erweist - auch nicht schlimm .. ;)

Der wird aber nur dann genutzt, wenn einer alleine mit beiden längere Zeit unterwegs ist (z.b. shoppen). Große Sachen (wie lange spaziergänge, zoobesuche etc.) würden wir ja eh zu zweit machen. Da nehmen wir dann kiwa und Buggy mit (haben wir ja beides schon.) oder nur Buggy und Tragesack bei kurzen Strecken alleine (wenn krümelchen sich tragen lässt ...)

ich habe mir sagen lassen, dass zwei Sitze hintereinander vor allem bei Bordsteinen nicht so praktisch ist. Aber selber beurteilen kann ich das noch nicht.

lg anja

 

Re: Auch bald dabei, gleich ne Frage....

Antwort von et-no am 30.12.2006, 8:40 Uhr

Hallo.
Bei meinen beiden ersten, sind 2 j auseinander, hatte ich den Geschwisterwagen von Peg Perego. Der war voll daneben. Nie wieder. Jetzt werden meine beiden nur 19 mon auseinander sein, und ich werde mir aber wieder einen holen. Von Babywalz gibt es einen, den ich gut finde. da ist der Sitz hinten auch ein wenig höher, wenn das Baby dann anfängt zu sitzen, dass es was sieht.
Nebeneinander würde ich nicht nehmen. damit kommst du durch keine Kasse im Supermarkt.
LG Nadine

 

Re: Auch bald dabei, gleich ne Frage....

Antwort von Schutzengel am 30.12.2006, 13:10 Uhr

Also, ich habe einen Geschwisterwagen von Hauck, Sitze sind hintereinander, wobei hinten das Baby liegt. Meine beiden sind 18 Monate auseinander. Bin super zufrieden mit dem Ding und möchte es nicht missen. Habe ihn gebraucht bei ebay ersteigert.

Gruß Schutzengel

 

Re: Auch bald dabei, gleich ne Frage....

Antwort von Mama von Joshua am 30.12.2006, 13:57 Uhr

Bei uns war der Altersunterschied auch so.

Joshua hasst den Kinderwagen, also brauchte ich mit einem Geschwisterwagen erst gar nicht zu kommen. Nach langem hin und her haben wir ein Kiddyboard geholt, das klappt super !

LG
Nicole

 

Nebeneinander ist prima!

Antwort von sonja_77 am 30.12.2006, 15:05 Uhr

Hallo,
wir haben bei einem Altersunterschied von knapp 19 Monaten einen nebeneinander-Geschwisterwagen und gute Erfahrungen damit.

Man kann die Vorderräder schwenkbar machen, dann ist er prima lenkbar, ich kann ihn zuhause in jeden Raum mitnehmen, hab im Superarkt keine Probleme, ...
Für längere Strecken lassen sich die Vorderräder fixieren, weil die Räder sonst besonders auf unebenem Boden flattern - vermutlich wegen der ungleichen Gewichtsverteilung.

Und mit der Breite komme ich durch jede Standardtür und Supermarktkasse!

Kann ich nur empfehlen...
LG Sonja

 

Re: Nebeneinander ist prima!

Antwort von anja0479 am 30.12.2006, 23:38 Uhr

wegen der Kasse im Supermarkt:

ich komme mit unserem einzelkinderwagen NICHT durch die Supermarktkasse .. dabei empfinde ich den gar nicht als sooo groß!!

aber vielleicht sind die Kassen in unserem Supermarkt auch sehr eng .... *grübel*

 

Re: Nebeneinander ist prima!

Antwort von Dane+Sahne am 01.01.2007, 17:43 Uhr

Hi,

ich hab den Marco Sky Longhorn.
Das ist ein Geschwisterwagen wo man auf dem ersten Blick nicht unbedingt sieht das es einer für zwei ist.
An Bordtsteinen hab ich noch so meine Probleme, aber sonst find ich den ganz gut.

Hier in Berlin bei den mir bekannten Supermärkten und Drogerien und vor allen Dingen Fahrstühlen käme ich nirgends mit einem Wagen der Nebeneinander ist durch. Geschweigedenn durch diese Durchgänge die es in manchen Supermärkten gibt wo man den EInkaufswagen durchschieben muß.

LG
Dane+Sahne

 

Wir haben den ABC-Tandem Air-hintereinander...

Antwort von amilyzauberfee2005 am 02.01.2007, 18:45 Uhr

...und bereuen den kauf gar nicht. mein sohn war zur geburt 18 monate und wir haben alles probiert:
-kiddyboard(war er oft zu müde für9
-geschwistersitz(da wurde es für die kleine unten drunter bald ziehmlich eng)
Also haben wir uns dann doch noch im Juli den Tandem Air von ABC Design gekauft-hintereinander, der ist prima einfach zu lenken und auch nicht so extrem schwer runter zudrücken an den bordsteinkanten. Klar ist es schwerer wie beim normalen aber es ist ok.
Er ist sehr komfortabel für beide Kids. Die Liegefläche reicht auch aus. Erst jetzt, wo meine kleine 9 monate ist, muss sie die beine auch anfangen runter zu machen. Aber das klappt gut.

Kann ihn nur empfehlen. Einkaufen oder ausflüge ohne diesen wagen wären eine kathastrophe. Mein Sohn ist jetzt 28 monate und wir benutzen ihn noch immer.

lg nicole

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht