2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von verde74 am 25.09.2006, 21:27 Uhr

Angst

Hallo ihr lieben!

Meine tochter ist 23monate und wir bekommen in einem monat unsere zweite tochter. Ich freue mich sehr habe aber auch totale angst ob ich das schaffen werde mit zwei so kleinen kindern. Könnt ihr mir die angst etwas nehmen bitte.... Danke

 
5 Antworten:

keine Angst ;-)

Antwort von mamafürvier am 26.09.2006, 10:17 Uhr

Was genau sind deine Sorgen?
Es nicht zu schaffen für jedes Kind ausreichend da zu sein?
Die Liebe gerecht zu verteilen?
Den Stress mit Haushalt und Kindern nicht gewachsen zu sein?

Ich denke bei ca. 2 Jahren Altersunterschied hast du es etwas leichter als es so manche mit 2 Babys haben. Will nicht sagen, daß es leicht ist aber mit etweas Organisation, eventuell Hilfe wenn man sie haben kann und vor allem mit einem geregelten Ablauf kann das Leben mit 2 Zwergen gut zu schaffen sein.

Deine Große kann gut mit helfen, sich nützlich fühlen und wird eine super große Schwester sein.

Stress dich da nicht hinein. Anfangs ists immer chaotisch aber wenn einmal ein Rhythmus gefunden ist klappts gut.

Ich habs 2 mal gemacht. Meine 2 Großen (jetzt schon erwachsen) sind 1 3/4 Jahre auseinander und die Kleinen sind 11 Monate auseinander.
Sie sind jetzt 2 und 3 und haben eide die schlimmsten Trotz- und Streitphasen usw. überwunden so das es jetzt richtig schön ist und weniger stressig für Mama.

Liebe Grüße
Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst

Antwort von Steffi3 am 26.09.2006, 11:13 Uhr

Dann ist deine Große so alt wie mein Großer gewesen ist, als unsere jüngste auf die Welt kam. Er war von erstem Tag an super lieb zu der kleinen. Naja, er hatte ja schon eine Schwester. Meine andere Tochter hilf mir wahnsinnig gern, beim füttern, wickeln, anziehen. Sie bringt mir die flasche der kleinen, mein Großer schleppt die windeln an und beide streiten sich manchmal, wer mama denn nun die sachen zum anziehen geben darf. klar, jeden tag helfen sie nicht, aber wenn sie es machen, freu ich mich. Julia schläft noch mit bei uns im schlafzimmer, lukas und jaclyn können schon alleine aus ihrem bett und jeden morgen ist ihr erster weg zu julia. danach kommen erst mama und papa dran. *gg* ich hab mir immer sorgen gemacht, dass meine kinder eifersüchtig werden. dazu kam dann auch noch, das mich die familie verrückt gemacht hat. ich soll ja aufpassen, die großen werden der kleinen das leben schwer machen und all so was. hat sich zum glück nicht bewahrheitet. und ich denke, das deine große ja ganz stolz sein wird, eine große schwester zu sein. und wenn du dann noch jemanden hast, der dir etwas arbeit abnimmt, indem z. b. mit den kindern gespielt wird, während du den haushalt machst, ist alles halb so schlimm wie es jetzt scheint.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst

Antwort von verde74 am 26.09.2006, 14:03 Uhr

Hallo
Danke für den lieben zuspruch..es sind wirklich meinst die andern die dir angst einjagen indem sie sagen dei kleine wid voll eifersüchtig und auch die wirds am anfang ganz schon zaubern... ich bin auch sehr freiheitsliebend muß ich dazu sagen vielleicht bestärkt das meine angst ein wenig.lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst

Antwort von murmeldrach2 am 26.09.2006, 14:41 Uhr

Ich stimme Steffi voll zu. Mein Großer war 18 Monate, als seine Schwester kam. Er liebte sie vom ersten Augenblick an. Eifersüchtig war er nie. Eher wir, weil er immer nur zu "seinem" Baby wollte und uns ignorierte.

Inzwischen ist sie fast 9 Monate und erwidert seine Zuneigung deutlich. Nur wenn er zu aufdringlich wird und ihre Hand gar nicht mehr losläßt, fängt sie an zu schimpfen.

Ich werde gar nicht müde, den hier gelesenen Spruch zu zitieren: "Das zweite Kind ist ein Geschenk der Eltern ans erste Kind". Umgekehrt aber auch. Für meine beiden Kinder ist es eine unermessliche Bereicherung, ein Geschwisterkind zu haben.

Vielleicht war unser Sohn noch "zu klein", um eifersüchtig zu sein, und wir haben uns sehr intensiv um ihn gekümmert, als die Kleine kam. Aber wer wäre denn auf ein Geschenk eifersüchtig? ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst @murmeldrach2

Antwort von neomama am 29.09.2006, 0:02 Uhr

Dein Beitrag beruhigt mich ein wenig. Unser Großer wird auch 18 Monate sein, wenn die kleine Schwester kommt. Hoffentlich läuft´s wie bei Euch.
Leider habe ich bisher niemanden gefunden, der sich um Nr. 1 kümmert, wenn Nr. 2 kommt.
Davor habe ICH Angst!!!

neomama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.