2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Susamo am 21.01.2005, 23:00 Uhr

Altersunterschied zu klein?

Hallo,
Mein Name ist Susanne und ich bin total neu in diesem Forum.
Fand diese Rubrik echt klasse, weil genau das mein Thema ist, bzw denke ich im Moment häufig über meinen Kinderwunsch nach.
Bei meiner ersten Schwangerschaft hat es ca 1 1/2 Jahre gedauert, bis es endlich geklappt hat.
Der Altersunterschied sollte nicht zu groß sein, zwei Jahre fände ich optimal.
Ist bei mir aber schwer zu planen. Soll ich früher loslegen? Was wenn es dann doch sofort klappt, dann wären es keine anderthalb Jahre.
Es ist so schwierig, vom herzen her würde ich sofort, aber ich habe Angst daß ich es nicht bewältigen kann mit zwei Kindern, die so klein sind.
Wem geht es ähnlich, und wer kann mir die Angst etwas nehmen, indem er über seine Erfahrungen schreibt.
Freu mich auf Antwort...

LG Susanne

 
10 Antworten:

Noch was

Antwort von Susamo am 21.01.2005, 23:04 Uhr

Habe ganz vergessen zu schreiben, daß mein Sohn 7 Monate alt ist.

LG Susanne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von engel8803 am 22.01.2005, 10:09 Uhr

Hallo.

Also ich denke das ist eine Einstellungssache.Wenn es sofort klappt ist es gut.Wenn nicht ist halt wieder abwarten angesagt.Hast du den auch mit deinem Mann darüber geredet? Ich denke das ist eure Entscheidung.Und zum bewältigen kann ich nur sagen das es hier glaube ich jeder Mutter so geht.Das jede Mutter Angst es nicht zu schaffen oder den Kinder nicht gerecht zu werden oder ähnliches.Das ist denke ich ganz normal.Aber hier wirst du immer jemanden finden der dir tips und Ratschläge geben kann.Ich weiß auch noch nicht was auf mich zukommt mein zweiter Sohn wird im Mai geboren.Angst hab ich auch aber ich glaube ich schaff das schon

LG Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch was

Antwort von TineS am 22.01.2005, 10:18 Uhr

Hallo,

also zu schaffen ist alles, wenn man will. Natürlcih ist es sehr anstrengend und ich denke wichtig ist vorallem die unterstüzung durch deinen Mann. Was ich immer für vorteil empfunden habe, ist das meine jungs gelaufen sind, als ich wieder schwanger wurde. Nun bis auf den letzten nun, und das fand ich schon sehr anstrengend.

Meine Jungs waren 13 M, 14 M und 11 Monate alt, als ich jeweils wieder schwanger wurde. Somit wird unser ältester jetzt im märz erst 5.

Es hat viele schöne Seiten, aber natürich auch sehr viele Streßige. Aber diese Zeiten wechseln sich gottlob immer so ab,, das man auch mal zeit zum schnaufen bekommt. Manchmal steckt man in einem loch und denkt da gehts nie wieder raus und dann kommt der sonnenstrahl :-)

Denke aber das kann genauso gehen, wenn die kinder älter auseinander sind.

viele grüße

tine mit baby nr 4 inside 16.SSW

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch was

Antwort von AngelLight am 23.01.2005, 19:33 Uhr

Ich habe sehr kurze Abstände.
Würde es aber jeder Zeit wieder so machen.
Klar ist es manchmal anstrengend,
aber das ist es auch mit einem Kind oder mit einem größeren Altersunterschied.
Ich denke das ist immer alles Einstellungssache.
Meine Kinder sind einmal 15 Monate und einmal 12 Monate auseinander.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Altersunterschied zu klein?

Antwort von katzen5 am 24.01.2005, 15:23 Uhr

Hallo

Mir geht es genauso wir haben auch 18 üz hinteruns bis ich schwanger war jetzt ist meine Tochter 11monate und ich weiß einfach nicht was ich machen soll ich hatte auch noch eine FG 2monate vorher. Und einen allzu größen Abstand will ich auch nicht da meine Schwester und ich genau 5 jahre auseinander sind und wir wie einzelkinder wären. Bei mir ist das problem das wir Selbstständig sind und ich jetzt schon nicht sehr viel zeit für die kleine habe aber doch noch gerne ein zweites will. Wie verhütet ihr monentan? Ich hab mich da auch nicht entscheiden können und jetzt haben wir halt die Variante aufpassen gewählt.

Na ja mal sehen wenn es passieren würde müsste ich nicht mehr so viel nachdenken darüber.

Martina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Altersunterschied zu klein?

Antwort von Susamo am 24.01.2005, 20:11 Uhr

Hallo Martina,

ich verhüte mit Persona, hab ich vorher umgekehrt benuzt, so wird die Variante "aufpassen" ein wenig sicherer.
Wann hattest Du die FG, nach oder vor Deiner Tochter?
Ich finde das leider auch sehr schwer, manchmal weiß ich wirklich nicht, ob ich nicht nur den "Zustand" schwanger zurücksehne.
Natürlich will ich ein zweites Kind, aber sollte ich nicht erstmal das erste, so lang ersehnte Baby genießen?
11 Monate, ist doch gut, warte doch noch zwei drei Monate und wenn´s sofort klappt, liegen fast zwei Jahre zwischen den Kindern. Wenn man lange üben muss, ist das halt etwas schwierig mit der Planung. Manchmal würde ich lieber heute als morgen wieder schwanger sein, an anderen Tagen holt mich die Realität, dass zwei Kinder sehr anstrengend sind, wieder ein. Aber ich schätze, spätestens, wenn Moritz zwölf Monate alt ist, legen wir wieder los.

Liebe Grüsse

Susanne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Altersunterschied zu klein?

Antwort von katzen5 am 25.01.2005, 21:25 Uhr

Ich hatte die Fehlgeburt vor unserer Anna, und fühlte mich ziemlich schuldig da ich 2 monate danach geheiratet haben und mir anfangs der Schwangerschaft gedanken machte ob ich noch in mein Brautkleid passe. Na ja hat sich dann erledigt ich hatte eine Zeit lang zu knabbern und immer diese Angst in der 2 Schwangerschaft. Ich denke mir auch das ich sobald sie läuft wieder anfange und vielleicht klappts ja doch ein bischen schneller.
Martina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Altersunterschied zu klein?

Antwort von Susamo am 26.01.2005, 9:57 Uhr

Hallo Martina,
das tut mir leid mit der FG, zum Glück ist mir das wenigstens erspart geblieben, aber es ist schon gemein, wenn man so lange warten muß und das Baby dann noch verliert.
Da hätte ich auch dran zu knabbern gehabt.
Hast Du auch ein wenig Angst überfordert zu sein?
Moritz ist halt super pflegeleicht, ein ganz zufriedener kleiner knirps.
Son Glück hat man doch nicht zweimal!
Wie ist denn Eure Anna so?(übrigens sehr schöner Name finde ich)
Hätt ja gern auch noch ein Mädel, auch wenns natürlich relativ ergal ist:-)
Wie alt bist Du eigentlich, ich werde nächsten Monat 32J (heul).
Kann Anna schon laufen, oder ist auf dem Weg dorthin?

LG Susanne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Altersunterschied zu klein?

Antwort von katzen5 am 26.01.2005, 22:59 Uhr

Hallo Susanne

Ich habe auch angst überfordert zu sein und das ich wenig zeit habe für Anna. Wir sind ja beide selbständig, also besser gesagt meine Eltern haben einen Gasthof den ich in 3 Jahren übernehmen werde und mein Mann hat ein kleines Holzunternehmen. Wir helfen uns zwar gegenseitig aber an den Wochenenden wenn wirklich viel zu tun ist gebe ich die Anna auch immer wieder zu meinen Schwiegereltern was mir ziemlich schwer fällt. Da ich selber so groß geworden bin nicht immer darüber glücklich war.
Na ja noch ist die Anna sehr brav schläft vormittags 2 stunden und geht dann ungefähr um 18 Uhr ins bett bis halb sieben und das eigentlich schon seit sie 2 Monate alt ist. Laufen kann sie noch nicht aber mal soll ständig mit ihr maschieren. Ich werde am Montag 29 Jahre alt und 4 tage später wird meine Maus schon ein Jahr. Wenn ich es mir aussuchen könnte hätte ich schon gern ein Päärchen obwoll ich mir ja bei der Anna auch so sicher war das es ein Junge wird. Aber jetzt würde ich auch nicht tauschen wollen sie ist halt ein Papadirndl.

Wie groß und schwer ist den dein Moritz schon.
Ist er schon mobil ich meine krabbelt er schon. Die Anna ist ja beim krabbelen spät dran gewesen sie kann es erst seit 3 wochen aber auch mit wenig begeisterung.

Liebe Grüße an deine Familie

Martina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Altersunterschied zu klein?

Antwort von Susamo am 29.01.2005, 20:10 Uhr

Hallo Martina,
also mein Moritz ist um die 8,5 -9 kg schwer und war bei der letzten U 70 cm groß, schätze aber er ist enorm gewachsen seit dem, hab grad beim schlafen kurz gemessen, so ca.76.
vieleicht auch mehr. Klamotten hat er locker Gr.80 ist schon ein Riese, aber wir sind auch sehr groß. :-)

Zum Thema "Warten" kann ich nur sagen, wir habens noch gut gehabt mit 18 ÜZ.
Gestern auf einem Geburtstag (wir waren das erstemal wieder raus) war eine Freundin meiner Freundin, die üben seit 6 Jahren, haben echt alles versucht und den letzten Veruch einer künstlichen Befruchtung, den die Kasse noch zahlt wollten sie sich irgendwie aufsparen. Dann ist sie doch schwanger geworden, hats jedem erzählt und gestern auf der Party hat ihr jemand gratulieren wollen und sie fing fast an zu weinen. Sie hatte eine Fehlgeburt...
Mann, die hat mir so unendlich leid getan, obwohl ich sie gar nicht kannte.
Es waren auch viele mit ihren Kindern dort und eine Hochschwangere. Ich fand sie hat den Ganzen Abend tapfer gelächelt, ehrlich ich hätte heulen können, sowas ist einfach so gemein.

Dann können wir ja eigentlich nix sagen.
Und wenns etwas stressiger wird, ist es doch eigentlich auch nicht so schlimm.
Vieleicht macht man sich zu viele Gedanken.
Wollte nicht zu sentimental klingen, aber das hat mich wirklich getroffen, vergesse dieses traurige Gesicht gar nicht mehr...
Na ja, leider kann sowas jedem passieren und so ähnlich war es ja bei Dir auch.

Mal sehen, im Moment denke ich nur daran, wie gut es mir eigentlich geht und was für einen süßen Fratz ich hab.

LG Susanne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.