2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Spuckliese 1 am 14.01.2005, 12:27 Uhr

Altersunterschied 17 Monate

Hi ihr lieben.

Will mich mal kurz vorstellen. Ich heiße Silke, bin 28 Jahre (heut Geburtstag hab) und bin schwanger mit unserem zweiten Baby (6+6 SSW; ET 03.09.05)
Unsere Tochter ist jetzt 9 Monate alt. Der Altersunterschied wäre dann 17 Monate.
Würd gern einfach nur mal ein paar Erfahrungsberichte lesen wollen.
Am Anfang wahrscheinlich streßig, aber wenn´s sich mal eingespielt hat und die Kinder größer sind wahrscheinlich schön - auch für die Kid´s, oder???

LG *Silke*

 
3 Antworten:

Re: Altersunterschied 17 Monate

Antwort von Fibsi am 14.01.2005, 14:00 Uhr

Hallo!

Das ist einfach nur wunderbar. Wünsche Dir gute Nerven für die ersten 12 mOnaten und ab dann läuft alles super.
Beide können zusammen zum Turnen.
Ich habe meine Kurze (15 Monate jünger) immer schon mit in die Gruppe vom Großen genommen und sie hat immer fast alles mitmachen können.
Beide kommen mit den Freunden des anderen klar. Du mußt kein kleines Spielzeug wegräumen, da sich beides schnell einpendelt.

Die Kleine macht keine großen tolle Sachen vom Großen kaputt.

Nur das erste Jahr in Bezug auf Spielplatz ist schwierig.Du mußt noch beim großen helfen und das Kind im Buggy auch irgendwie beschäftigen.

Sobald beide laufen wird alles von Jahr zu Jahr einfacher.

Meine gehen nun in den Kindergarten.
Schlafen beide gleichviel, lieben dieselbe Musik, nur beim Spielzeug haben beide etwas unterschiedliche Interessen.

Das wird schon!
Keine Angst und einfach zukommen lassen.

LG

Fibsi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Altersunterschied 17 Monate

Antwort von kesee am 16.01.2005, 0:06 Uhr

Hallo,
auch von meiner Seite kann ich Dir nur alles Gute wünschen. Ich habe insgesamt 4 Kinder und die letzten beiden sind nur 12 Monate auseinander.

Anfänglich war es schon auch mal anstrengend, auch, weil die Kleine als Frühchen zur Welt kam und erst mal noch auf der Intensivstation das volle Programm mitnehmen musste, da war ich schon dankbar, dass die Oma auch eingesprungen ist. Der große Kleine wollte ja zum Glück von Anfang an nicht an die Brust, da war es etwas einfacher.

Auch die Nächte waren lange nicht sonderlich toll, weil die beiden ihre Ansprüche stellten, meist zeitversetzt, manchmal auch gleichzeitig. Aber jetzt sind sie 7 und 19 Monate alt und sie können schon recht viel miteinander anfangen. Eifersucht gibt es wenig und wenn, hält sie sich die Waage. Auf jeden Fall sind sie sehr voneinander begistert und lachen viel miteinander. Ich glaube, wenn man von anstrengenden Anfangs- und Krankenzeiten einmal absieht, ist es so sogar ganz gut für die Kinder, weil sie mehr miteinander anfangen können.

Ich wünsche Dir gute Nerven und eine gute Schwangerschaft.

Herzlichst, Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Altersunterschied 17 Monate

Antwort von MeineKindersindmeinGlück am 18.01.2005, 15:01 Uhr

Als ich -zeitlich ungeplant, von der Sacher her nicht! - wieder schwanger wurde, war ich zunächst verzeifelt. Ich dachte, das schaffe ich nicht. Ich fühlte mich, als würde ich mein kleines Baby verraten, weil ich damit zeige, er reiche mir nicht aus! Es kam hinzu, dass er unter einer schlimmen Neurodermitis litt und noch kein Licht am Ende des Tunnels da war, so dass ich nicht wußte, wohin das führen würde. Und ob Baby 2 das vielleicht auch hat ...

ABER ...

es ist ganz wunderbar!!!!

Ich kann mich Fibsi nur voll und ganz anschließen! Es hat sooo viele Vorteile! Ich hatte noch nicht einmal ein stressiges erstes Jahr. Weil ich aber auch zwei sehr ruhige Babys hatte ... Ich hatte nie das Gefühl, es wäre nicht zu schaffen. Klar gfibt es schöneres, als mit nem Geschisterwage durch die Stadt zu eiern. Aber die Zeit läuft so schnell und alles geht irgendwie!

Die beiden - Junge und Mädchen- sind auch genau 17 Monate auseinander. Sie hatten ein gemeinsames Zimmer, sind jetzt gerade vor zwei Monaten in getrnnte Zimmer umgezogen. Mein Großer ist jetzt 4,5 Jahre und meine Tochter 3. Sie gehen zusammen zum turnen und zur Musikschule, ab Sommer gehen sie in eine Kindergarten gruppe. Sie verstehen sich meist gut - ohne aneinander zu kletten. Klar, sie streiten auch - das ist ja normal. Aber sie können sich sooo prima miteinander beschäftigen. Spielen super - manchmal mehrere Stunden. Ich denke oft, wien froh ich bin, dass ich das alles so habe, wie es ist!

Wenn ich noch ein drittes Kind gewollt hätte, hätte ich ganz bewußt noch einmal einen so geringen Abstand gewählt!

Ist wirklich prima!! GLÜCKWUNSCH!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.