Trennung vom Partner Trennung vom Partner
Geschrieben von desireekk am 16.06.2017, 18:18 Uhrzurück

Re: Könnt ihr mir einen Rat geben?

Hallo,

ich sehe es wie die meisten anderen hier:

- früh zusammengekommen, sich also nie "ausgetobt". Nun fehlt einem der beiden Partner etwas
- ihr scheint sehr "eng " zu sein, teilt vermutlich viele Gedanken und Träume etc. Und Dein Mann scheint kein Gespür dafür zu haben wo genau man aufhört seine Gedanken und Träume mit seiner Frau zu teilen.
ICH will nicht wissen, welches Kopfkino mein Mann manchmal hat :-)
- Träume und Wünsche darf man haben. Die Frage ist doch, ob ich mich zwingend offenbaren muss oder ob ich nicht einfach im geschützten Raum weiterträume und nicht einen Realitätscheck machen muss.

- ICH finde auch manche (viele) Männer bedeutend (körperlich) attraktiver als meinen Mann. Bei den meisten ist es deren Beruf einen "perfekten" Körper zu haben. Einige dieser Männer kenne ich auch noch persönlich... und deren Persönlichkeit ist dann das, was mich dazu bewegt im Gesamtpaket meinen Mann bedeutend attraktiver zu finden :-)

- Fakr ist: gesagt ist gesagt. Und das hat bei Dir viel ausgelöst.
Wie geht er denn mit Dir jetzt um nachdem er das alles rausgelassen hat? Wie bist DU damit umgegangen?
Hast Du ihm klargemacht dass Du das alles ziemlich besch.. findest?
Hast Du es geschluckt weil Du gar nicht wusstest wohin damit?

ICH würde einen Babysitter finden, und mit ihm rausgehen und ihn in einem ruhigen (?) Gespräch erklären wie es Dir gerade geht. was in dir los ist und wieviel Vertrauen das in dir zerstört hat, wie verletzt Du bist.

Übrigens dürfen die Kinder ihren Papa auch weiterlieben wenn ihr Euch trennen solltet, du nimmst ihnen doch den Vater nicht, nur weil man als Paar nicht mehr funktioniert.

Gruss

D

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Trennung vom Partner