Trennung vom Partner Trennung vom Partner
Geschrieben von cereza am 13.06.2017, 12:20 Uhrzurück

Re: Könnt ihr mir einen Rat geben?

Ohweia. Das tut mir sehr, sehr leid, du klingst so traurig und lieb, und dein Partner teilt seine Gedanken nicht gerade sensibel mit.
Ich sehe da wirklich eine sehr große Schwierigkeit. Ich wöllte die Erfahrung auf keinen, keinen Fall missen, mehrere Partner gehabt zu haben (nicht nur sexuell- auch, um verschiedene Charaktere kennenzulernen! Man braucht ja ein wenig Lebenserfahrung, bevor man mal heiratet). Ich wäre ohne diese Erfahrungen viel, viel, viel zu neugierig gewesen. Nur ist mir das schon mit 16 eingefallen, nicht erst mit 30.
Ich fürchte, ihr habt nur zwei Möglichkeiten.
1. du lebst damit und lässt ihn das über eine Weile tatsächlich ausleben, wenn ihr zusammenbleiben wollt, denn jetzt hat er Feuer gefangen, und das eine Mal wird ihm nicht reichen. Er wird es entweder heimlich machen oder die Enttäuschung wird auf beiden Seiten so groß, das ihr euch immer nur gegenseitig verletzt. Diese Erfahrung scheint er jetzt nachholen zu müssen.

2. Oder du trennst dich, lebst erstmal mit offenen Augen und lernst andere Menschen und Männer kennen, und findest (ganz sicher) wenn Zeit verstrichen ist, einen festen Partner, der lebenserfahrener ist und dich sehr liebt.

3. ein Kompromiss wäre vielleicht ein Swinger Club, dann seid ihr beide da und es fühlt sich nicht wie betrügen an. Das würde ich aber auf ein Jahr nach der Schwangerschaft verschieben und mit ihm ausmachen, so lange noch abzuwarten. Wenn du ihm wichtig bist, wird er das auf jeden Fall können und solange noch davon träumen.

Eine echte Verlierer-auf-allen-Seiten- Situation :-( Führt auf jeden Fall ein Gespräch.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Trennung vom Partner